Vertrauliche Verschlusssache


Vertrauliche Verschlusssache war eine Geheimhaltungsstufe amtlicher Stellen zum Schutz von Informationen.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Vorschuleinrichtungen | Kaufhalle | Semmel | Wehrlager | Junge Pioniere | Poliklinik | Die Aktuelle Kamera | Saladur | Plasteschaftstiefel | Q3A | Volkspolizist | Ein Kessel Buntes | Sättigungsbeilage | Tal der Ahnungslosen | Schachtschnaps | Tote Oma | Institut für Lehrerbildung | Fernsehen der DDR | Ketwurst | Minirex | Agrarflieger | Kulturschaffende | Held der Arbeit | Soljanka | Asphaltblase | Ello | Leukoplastbomber | Sprachmittler | ABC Zeitung | Trainingsanzug | Schwalbe | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Amiga | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Aktendulli | Ministerium für Staatssicherheit | zehn vor drei | Brigade | Ochsenkopfantenne | Schallplattenunterhalter | TGL Norm | Asche | Palazzo Prozzo | Westpaket | platziert werden | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Waschtasche | Volkseigener Betrieb | Staniolpapier | Reisekader | Altstoffsammlung | Deutsche Reichbahn | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Timur Trupp | Taigatrommel | Die Freunde | Spowa | Jägerschnitzel | Essengeldturnschuhe | Arbeitersalami | Transitautobahn | Blaue Eminenz | Polylux | Armee Sportklub | Silberpapier | Bienchen | Interhotel | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Valuta | Da liegt Musike drin | Silastik | Protzkeule | Fahrerlaubnis | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Wandzeitung | Lager für Arbeit und Erholung | Straße der Besten | Sprelacart | Cellophantüte | Akademie der Wissenschaften der DDR | Sozialversicherungskasse | Jugendspartakiade | Schlüpper | Demokratischer Zentralismus | Klitsche | Kosmonaut | sozialistisch umlagern | Blockflöten | Blauer Klaus | Zirkel | Kinder und Jugendsportschulen | PM-12 | Transportpolizei | Stube | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Centrum-Warenhaus | Tramper | Simse | Veranda | Kombinat | Kammer der Technik | Hausbuch | Fleppen | Römerlatschen | demokratischer Block | Grilletta | Wolpryla | Hutschachtel | Niethosen | Blaue Fliesen | Exquisit-Laden | Sekundär-Rohstofferfassung | Schwindelkurs | Broiler | Deutsche Demokratische Republik | Troll | LPG | Alubesteck | Z1013 | Altenburger | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Rennpappe | Vorsaal | Glück muss man haben | Ische | Jugendtanz | SV-Ausweis | Gestattungsproduktion | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Kochklops | Selters | Kolchose | Penis socialisticus erectus | Spartakiade | Konsummarken | Pioniereisenbahn | Zoerbiger | Diskomoderator | Wiegebraten | Inter-Pimper | Balkanschreck | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Bummi | Erichs Krönung | Da lacht der Bär | TAKRAF | Aluchips | Agitprop | Einberufung | Bulette |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Kirschau, Kreischa, Bockstadt, Wallhausen (Helme), Riethgen, Prötzel, Freiberg, Am Salzhaff,

Name ...



Erich Petraschk, Johanna Schall, Heinz Rennhack, Herbert Graedtke, Gefion Helmke, Henry Hübchen, Winfried Glatzeder, Karl Kendzia, Horst Hiemer, Charlotte Küter,

Geschichte ...



Honecker findet seine First Lady Margot
Ein halbes Jahr nach der Heirat mit seiner zweiten Frau Edith Baumann ging Erich mit einer 15 Jahre jüngeren Genossin fremd. Diese Affäre wurde zur Staatsaffäre. Lieber wollte Erich Honecker wieder ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Lebte man in der DDR sicherer?, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.02.1990
Kein Grund zur Entwarnung für den DDR-Arbeitsmarkt
Berlin (ND). Etwa ein Drittel der 30 000 DDR-Bürger, die im Verlaufe des Monats Januar in den Ämtern für Arbeit vorsprachen, waren bereits ohne Arbeilsrechtsverhältnis. Jeder zweite von ihnen hat einen Hochoder Fachschulabschluß in der Tasche. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Lafontaine: Einschränkungen für Übersiedler
Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen künftig nur noch Übersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Dem Morgenrot entgegen


Dem Morgenrot entgegen

Dem Morgenrot entgegen,
ihr Kampfgenossen all.
Bald siegt ihr allerwegen,
bald weicht der Feinde Wall.
Mit Macht heran und haltet Schritt
Arbeiterjugend, will sie mit.
...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Wer war
Wilfried Peetz?

Wilfried Peetz ist ein deutscher Sänger und Komponist.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Bitterfeld-Wolfen

in Bitterfeld-Wolfen gab es 29 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 3 Kombinate.

... mehr