Volkseigener Betrieb


Nur wenige Betriebe waren in Privatbesitz. Wenn, dann nur kleinere Betriebe wie beispielsweise Schlosser, Tischler oder Gärtner. Größere Betriebe gehörten dem Staat, waren Volkseigentum


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Auslegware | Gestattungsproduktion | Datsche | Selters | Zirkel | Klampfe | Klitsche | Akademie der Wissenschaften der DDR | Leukoplastbomber | Vorschuleinrichtungen | Fruchtstielbonbons | Schachtschnaps | Haus der jungen Talente | Turnbeutel | Interhotel | Lager für Arbeit und Erholung | Schuhlöffel | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Russenmagazin | Nicki | Transitautobahn | Antifaschistischer Schutzwall | Poliklinik | Bückware | Essengeldturnschuhe | Fahrerlaubnis | Da lacht der Bär | Palast der Republik | Trolli | Spartakiade | Rotlichtbestrahlung | Kulturschaffende | Flagge der Volksmarine | WM 66 | AWG | Timur Trupp | Kammer der Technik | Handelsorganisation | Troll | zehn vor drei | Stulle | Zörbiger | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Semmel | Wehrlager | Patenbrigade | Zuckertuete | Amiga | Rundgelutschter | Westgoten | Westmaschine | Ische | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Vorsaal | Haushaltstag | Solibasar | Buntfernseher | Blockflöten | Aktivist | Syphon | Bonbon | Genex | Betriebsberufsschule | Transportpolizei | Wandzeitung | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Veranda | Freisitz | Exquisit-Laden | Kolchose | Minirex | Westantenne | LPG | Held der Arbeit | Agitprop | Aktendulli | Lipsi | Schlagersüßtafel | Sättigungsbeilage | TGL Norm | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Reisekader | Sonderbedarfsträger | Stube | Bienchen | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Antikommunismus | Albazell | Einberufung | Freilenkung von Wohnraum | Sprelacart | Deutsche Demokratische Republik | sozialistisch umlagern | Spowa | Diversant | Die drei Dialektiker | Erichs Krönung | Simse | Staub | Niethosen | Kulturbeitrag | Dederon | Einführung in die sozialistische Produktion | Grenzmündigkeit | Alubesteck | Erweiterte Oberschule | Armee Sportklub | Soljanka | Ein Kessel Buntes | Plasteschaftstiefel | ZRA 1 | Q3A | Jugendtanz | Rennpappe | Wink Element | Pioniernachmittag | Westover | SECAM | ABC Zeitung | Jugendbrigade | Silberpapier | Penis socialisticus erectus | Protzkeule | Konsum | Westpaket | Stadtbilderklärer | Tramper | Saladur | Meinungsknopf | Wiegebraten | Polytechnische Oberschule | Kombinat | Inter-Pimper | Jugendweihe | Wolpryla | Bonze | Kaderabteilung | Messe der Meister von Morgen | Vertrauliche Verschlusssache | Kochklops | Pionierlager | Junge Pioniere | demokratischer Block | Kader | Staatsbürgerkunde | Palazzo Prozzo | Hutschachtel | Kosmonaut | Fleppen | Institut für Lehrerbildung |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Berlingerode

Berlingerode ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Eichsfeld des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Berlingerode liegt rund 76 km westnordwestlich der La ... »»»
Wiehe, Frankenroda, Schlechtsart, Reinhardtsdorf-Schöna, Gersdorf, Zeithain, Schirgiswalde,

Name ...



Margot Busse

Margot Busse wirkte in über 21 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Karbid und Sauerampfer" stammt aus dem Jahr 1963. Die letzte Produktion, "Ich bin nicht Don Quichote" wurde im J ... »»»
Micaela Kreißler, Sepp Klose, Kurt Böwe, Angelika Mann, Wolf Beneckendorff, Heinz Isterheil, Friedrich Gnaß, Gisela Freudenberg, Dietrich Kerky,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honeckers Leben als Kind, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 28.02.1990
Aus Enttäuschung Rückzug von der Leipziger Demo
Bonn (ADN). Angesichts des gewandelten Charakters der Montagsdemonstrationen in Leipzig, in denen jetzt "nationalistisches Pathos" vorherrsche, bestehe ein „Konsens aller neuen demokratischen Kräfte, sich aus dieser Montagsdemonstration zurückzuziehen". »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Es wollen zwei auf Reisen gehn


Es wollen zwei auf Reisen gehn

Es wollen zwei auf Reisen gehn
Und sich die weite Welt besehn:
Der Koffer macht den Rachen breit,
Komm mit, es ist soweit.

Wohin soll denn die Reise gehn?
Wohin, sag, ...

»» mehr