Wehrlager


Im Wehrlager wurde die Schüler 2 Wochen lang in militärischen Belangen ausgebildet. Dazu zählte "marschieren" genau so wie das schiesen mit einer scharfen Waffe, der MPi 69, einer Kleinkaliber-Maschinenpistole.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Jugendtanz | Kulturschaffende | Alubesteck | VZ | Aula | TGL Norm | Klampfe | Plastikpanzer | Jugendspartakiade | Asche | Befähigungsnachweis | Hausbuch | Schwindelkurs | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Tafelwerk | Zeitkino | Wolga | Zellstofftaschentuch | Lager für Arbeit und Erholung | Q3A | Buntfernseher | Sprelacart | Intershop | ATA | Fleppen | Haus der Werktätigen | platziert werden | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Volkspolizist | Freilenkung von Wohnraum | Bonze | Haus der jungen Talente | Die Aktuelle Kamera | Specki-Tonne | Diversant | Da liegt Musike drin | Antikommunismus | Glück muss man haben | Agitprop | Waschtasche | Bummi | Flagge der Volksmarine | Schnitte | Zahlbox | Friedenstaube | Handelsorganisation | Delikat Laden | Trainingsanzug | Altenburger | Westover | Z1013 | Negerkuss | Protzkeule | Rotlichtbestrahlung | Staub | sozialistisch umlagern | Zappelfrosch | Konsummarken | Spowa | Vertrauliche Verschlusssache | Klitsche | Wehrlager | Jägerschnitzel | Arbeitersalami | Kader | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Die drei Dialektiker | Poliklinik | Kundschafter für den Frieden | Taigatrommel | Polylux | Lipsi | Kommunale Wohnungsverwaltung | Erweiterte Oberschule | Kolchose | Russenmagazin | Erdmöbel | Tal der Ahnungslosen | Zur Fahne gehen | Schachtschnaps | Palazzo Prozzo | Transitautobahn | Veranda | SMH | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Spartakiade | Inter-Pimper | PM-12 | Westantenne | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Bestarbeiter | Simse | Stube | Semper | Kosmonaut | Amiga | Zirkel | Untertrikotagen | Schallplattenunterhalter | Perso | SV-Ausweis | Semmel | Schwalbe | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Schlüpper | Syphon | Balkanschreck | Einführung in die sozialistische Produktion | Tempolinsen | Ochsenkopfantenne | Trolli | Broiler | Kinder und Jugendsportschulen | Diskomoderator | Genex | Centrum-Warenhaus | Cellophantüte | Kaderabteilung | Neuerer | AWG | Mobilisierung von Reserven | Transportpolizei | Blockflöten | Asphaltblase | Kaderakte | Jugendbrigade | Zoerbiger | Polytechnische Oberschule | Blaue Fliesen | Suralin | Soljanka | AKA electric | Deutsche Demokratische Republik | Exquisit-Laden | Ische | Maxe Baumann | Ello | demokratischer Block | Wiegebraten | Aktivist | Palast der Republik | Zivilverteidigung | Haftschalen | Silastik | Dein Risiko | Ministerium für Staatssicherheit | Aktuelle Kamera | Arbeiterschließfächer | Nicki | Spree-Rosetten |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Beendorf, Kalkhorst, Gingst, Schlegel (Thüringen), Tiefenort, Elstra, Coswig (Sachsen), Lauscha,

Name ...



Christoph Beyertt, Franziska Troegner, Jürgen Holtz, Margarete Taudte, Traute Sense, Hans Klering, Fritz Hofbauer, Albert Zahn, Margot Busse, Barbara Dittus,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker findet seine First Lady Margot, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Lebte man in der DDR sicherer?, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.03.1990
Letzte Demo in Leipzig
Leipzig (ND-Bock). Die als letzte angekündigte Leipziger Montagsdemo vereinte Zehntausende Menschen auf dem Karl-Marx- Platz zwischen Oper und Gewandhaus. Anhänger aller politischen Richtungen) veranstalteten vielfältigste Wahlpropaganda. An das Volksbegehren „Keine Gewalt!", dessen friedliche Haltung bewahrt werden müsse, erinnerte Pfarrer Friedrich Magirius. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht heu ...

»» mehr