Wismut Fusel


Umgangssprachlich für billigen und hochprozentigen Trinkbranntwein, der nur auf Bezugsschein an Bergleute ausgegeben wurde. Scherzhaft auch „Kumpeltod“ oder „Schachtschnaps“ genannt. Die 0.7L Flasche kostete 1,12,- Mark.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Negerkuss | SMH | Auslegware | Tafelwerk | Plasteschaftstiefel | Broiler | Q3A | Volkseigener Betrieb | Action | Straße der Besten | Soljanka | Valuta | Grenzmündigkeit | Inter-Pimper | Wehrlager | Westmaschine | Specki-Tonne | Protzkeule | Westgoten | Vertrauliche Verschlusssache | Spitzbart | Altenburger | Haus der jungen Talente | Freilenkung von Wohnraum | Ballast der Republik | Sekundärrohstoffe | Komplexannahmestelle | Fahrerlaubnis | Waschtasche | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Agitprop | Kommunale Wohnungsverwaltung | Erichs Lampenladen | Akademie der Wissenschaften der DDR | Aula | Bienchen | Blockflöten | Schokoladenjahresendhohlkörper | Wiegebraten | SECAM | Wandzeitung | Westantenne | Spowa | Amiga | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Brigade | Zivilverteidigung | Staniolpapier | Transitautobahn | Kombinat | Bummi | Da lacht der Bär | Asche | Jugendbrigade | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Zeitkino | "Mach mit" Bewegung | Westpaket | Exquisit-Laden | Arbeiterfestspiele | Armee Sportklub | Zahlbox | Zellstofftaschentuch | Antifaschistischer Schutzwall | Tal der Ahnungslosen | Staatsbürgerkunde | Genex | sozialistisch umlagern | Die Freunde | Handelsorganisation | Westwagen | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Albazell | Konsum | Erichs Krönung | Schallplattenunterhalter | Die Trasse | Perso | Cellophantüte | Stube | Muttiheft | Stulle | Blaue Fliesen | Palazzo Prozzo | Stadtbilderklärer | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Semper | Asphaltblase | Beratungsmuster | Gestattungsproduktion | Kulturbeitrag | WM 66 | Lipsi | Bonbon | Trainingsanzug | Wismut Fusel | Rotlichtbestrahlung | Tempolinsen | Hurch und Guck | Selbstbedienungskaufhalle | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Wolpryla | Tote Oma | Haftschalen | Sättigungsbeilage | Polylux | Jugendtanz | Spartakiade | Pioniernachmittag | Völkerfreundschaft | ZEKIWA | Poliklinik | Friedenstaube | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Blaue Eminenz | Da liegt Musike drin | zehn vor drei | Ministerium für Staatssicherheit | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Plastikpanzer | Kulturschaffende | Polytechnische Oberschule | Syphon | Buntfernseher | Ische | Vorschuleinrichtungen | Schuhlöffel | Altstoffsammlung | Römerlatschen | Tramper | Haushaltstag | Schwarztaxi | Held der Arbeit | Erdmöbel | Selters | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Diversant | Jägerschnitzel | Ein Kessel Buntes | Diskomoderator | Sprelacart | Haus der Werktätigen | Kaderleiter | Zappelfrosch | Balkanschreck | Interhotel | Centrum-Warenhaus | Sonderbedarfsträger | SV-Ausweis | Rundgelutschter |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Schneeberg (Erzgebirge), Stavenhagen, Reuterstadt, Weißwasser (Oberlausitz), Tastungen, Groß Wüstenfelde, Prenzlau, Möhrenbach, Annaberg-Buchholz,

Name ...



Carsta Löck, Ellinor Vogel, Ruth Glöss, Otto Mellies, Ingeborg Krabbe, Martin Rickelt, Hans Finohr, Johannes Maus, Gerlind Ahnert, Loni Michelis,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?
Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nich ... »»»
Lebte man in der DDR sicherer?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker findet seine First Lady Margot, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 22.12.1989
Im Januar kommen Ärzte aus Schleswig-Holstein
Kiel (ADN). Schleswig-Holstein wird im Januar die ersten Ärzte in die DDR-Bezirke Schwerin und, Rostock schicken, teilte Gesundheitsminister Günter Jansen (SPD) am Donnerstag in Kiel mit. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Kam ein kleiner Teddybär


Kam ein kleiner Teddybär

Kam ein kleiner Teddybär
Aus dem Spielzeuglande her.
Und sein Fell ist wuschelweich.
Alle Kinder rufen gleich:
"Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
Bummi, Bum ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Manja Dräbenstedt 
Erinnern Sie sich an
Inka Bause?

Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagersängerin, Moderatorin und Schauspielerin.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Oranienburg

in Oranienburg gab es 22 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr