Wismut Fusel


Umgangssprachlich für billigen und hochprozentigen Trinkbranntwein, der nur auf Bezugsschein an Bergleute ausgegeben wurde. Scherzhaft auch „Kumpeltod“ oder „Schachtschnaps“ genannt. Die 0.7L Flasche kostete 1,12,- Mark.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Zirkel | Wiegebraten | Pioniernachmittag | Westover | Westgoten | Konsum | Volkspolizist | Leukoplastbomber | Wehrlager | Schnitte | Agitprop | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Völkerfreundschaft | Hutschachtel | Die drei Dialektiker | Bummi | Haus der Werktätigen | Wismut Fusel | Pioniereisenbahn | demokratischer Block | Auslegware | Troll | Jägerschnitzel | Multifunktionstisch | Albazell | "Mach mit" Bewegung | Dederon | Spartakiade | Niethosen | Die Trasse | Spitzbart | Transportpolizei | Flagge der Volksmarine | Trinkfix | Römerlatschen | Agrarflieger | Westwagen | Schachtschnaps | Wolga | tachteln | Ketwurst | Kaderabteilung | Brettsegeln | Aluchips | TGL Norm | Kolchose | Bonze | Intershop | VZ | Deutsche Reichbahn | Semper | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Jugendspartakiade | Spree-Rosetten | Waschtasche | Diskomoderator | Grenzmündigkeit | Bemme | Palazzo Prozzo | Zeitkino | Solibasar | Deutsche Film AG | Turnbeutel | Junge Pioniere | Westpaket | Aktendulli | Zuckertuete | Blockflöten | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Stadtbilderklärer | Beratungsmuster | Befähigungsnachweis | Zahlbox | Silberpapier | Soljanka | Brigade | Bausoldat | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Erichs Lampenladen | ATA | Plasteschaftstiefel | Specki-Tonne | Schwalbe | Kombinat | Simson | Trinkröhrchen | Zörbiger | ABC Zeitung | Vorschuleinrichtungen | Vollkomfortwohnung | Bückware | Tote Oma | Selbstbedienungskaufhalle | Minirex | Protzkeule | Klitsche | Trainingsanzug | Armee Sportklub | Tempolinsen | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Action | Vertrauliche Verschlusssache | Kinder und Jugendsportschulen | Arbeitersalami | Jugendweihe | Staub | Maxe Baumann | Wolpryla | Neuerer | Perso | Aktuelle Kamera | Arbeiterfestspiele | Suralin | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Glück muss man haben | AWG | Sättigungsbeilage | Wurzener | Jugendtanz | Zur Fahne gehen | Tobesachen | Kaderleiter | Meinungsknopf | zehn vor drei | Staniolpapier | Freisitz | Vorsaal | Subbotnik | Altenburger | WM 66 | Centrum-Warenhaus | Penis socialisticus erectus | Kaufhalle | Ische | Cellophantüte | Asphaltblase | Zoerbiger | Gesellschaft für Sport und Technik | Taigatrommel | Trolli | Alubesteck | Zivilverteidigung | Kulturbeitrag | Pfuschen gehen | Rotlichtbestrahlung | Zellstofftaschentuch | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Rundgelutschter | Buntfernseher |






Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Stößen, Rüdnitz, Rohrbach (Weimarer Land), Oranienburg, Mechterstädt, Zepkow, Diestelow, Thum,

Name ...



Fred Ludwig

Fred Ludwig wirkte in über 43 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Zwei Mütter" stammt aus dem Jahr 1957. Die letzte Produktion, "Wo andere schweigen" wurde im Jahr 1984 gedreht. ... »»»
Theodor Vogeler, Georgia Kullmann, Alexander Hegarth, Otto Mellies, Ekkehard Schall, Günter Haack, Renate Blume, Margarete Schön, Lothar Firmans,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Lebte man in der DDR sicherer?, Was war die DDR Mark wert?, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 15.02.1990
DDR-Experten für soziale Garantien
Berlin (ND). Die Überleitung der administrativen Planwirtschaft in eine soziale Marktwirtschaft war Thema einer Konferenz am Mittwoch in Berlin. Im Pro und Kontra der Meinungen bestand Übereinstimmung, daß sich für beide deutsche Staaten Risiken ergeben. DDR-Experten befürworteten eine schnelle Lösung, die jedoch Zeit und Raum lassen muß, entstehenden sozialen Problemen zu begegnen. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
DDR-Übersiedler: Probleme m. sozialen Außenseitern
Seit der Grenzöffnung kommen verstärkt gesellschaftliche Außenseiter. Eine Kindergärtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Die Internationale


Die Internationale

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Wolfgang Thieme 
Wer war
Katarina Witt?

Katarina Witt ist eine deutsche Schauspielerin, Moderatorin und ehemalige Eiskunstläuferin, die im Einzellauf für die DDR und nach der deutschen Einheit für Deutschland startete. Sie ist die Olympiasiegerin von 1984 und 1988, die Weltmeisterin von 1984, 1985, 1987, 1988 und die Europameisterin von 1983 bis 1988.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Magdeburg

in Magdeburg gab es 143 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 14 Kombinate.

... mehr