Zur Fahne gehen


Umgangssprachlich für die Ableistung des Wehrdienstes in der NVA, der nationalen Volksarmee.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Asphaltblase | Taigatrommel | Perso | Kaderakte | Lager für Arbeit und Erholung | Zahlbox | Essengeldturnschuhe | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | NSW | Tote Oma | Schallplattenunterhalter | Veranda | Bemme | Fernsehen der DDR | Broiler | Gestattungsproduktion | Zappelfrosch | Kader | Komplexannahmestelle | Sättigungsbeilage | Handelsorganisation | Ello | Klampfe | Betriebsberufsschule | WM 66 | Sekundär-Rohstofferfassung | Armee Sportklub | Konsummarken | SECAM | Befähigungsnachweis | Schachtschnaps | Antikommunismus | Asche | Thaelmann Pioniere | LPG | Leukoplastbomber | Produktive Arbeit | Vollkomfortwohnung | Kundschafter für den Frieden | Reisekader | Polylux | Deutsche Demokratische Republik | Brigade | VZ | Held der Arbeit | Saladur | Staniolpapier | Balkanschreck | Schuhlöffel | platziert werden | Z1013 | Fleppen | Klitsche | Selbstbedienungskaufhalle | Kolchose | Fruchtstielbonbons | Genex | Aluchips | Blaue Eminenz | Kulturschaffende | Vorsaal | Schokoladenjahresendhohlkörper | Delikat Laden | Völkerfreundschaft | Bonbon | Deutsche Reichbahn | Kosmonaut | Selters | Die Freunde | Meinungsknopf | Jägerschnitzel | Ochsenkopfantenne | Jugendspartakiade | Kaufhalle | Hurch und Guck | Spartakiade | Negerkuss | Bienchen | Ketwurst | Simse | Datsche | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Blauer Klaus | Rotlichtbestrahlung | Rennpappe | Polytechnische Oberschule | demokratischer Block | Friedenstaube | ABC Zeitung | Antifaschistischer Schutzwall | Q3A | Lipsi | Tempolinsen | Pioniernachmittag | Mobilisierung von Reserven | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | ZRA 1 | Hausbuch | Bundis | Westmaschine | Wismut Fusel | Westgoten | Turnbeutel | Alubesteck | TGL Norm | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Erichs Krönung | Wurzener | Bummi | Valuta | Haushaltstag | Agitprop | Cellophantüte | Westgeld | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Spowa | Fahrerlaubnis | Bestarbeiter | Kommunale Wohnungsverwaltung | Schlüpper | Dederon | Niethosen | Bausoldat | Vertrauliche Verschlusssache | Sonderbedarfsträger | Gesellschaft für Sport und Technik | Messe der Meister von Morgen | Die Aktuelle Kamera | Inter-Pimper | ZEKIWA | Wiegebraten | Albazell | Brettsegeln | Zuckertuete | Interhotel | Neuerer | Einberufung | PM-12 | Aktivist | Jugendbrigade | Blaue Fliesen | Kinder und Jugendsportschulen | Silberpapier | Beratungsmuster | Jugendtanz | SMH | Nicki | Troll | Buntfernseher | Zellstofftaschentuch |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Schlotheim

Schlotheim ist eine Stadt im Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Stadt Schlotheim liegt rund 39 km nordwestlich der Landeshauptstadt Er ... »»»
Rosenthal-Bielatal, Herzberg (Mecklenburg), Ohrdruf, Göhren (Rügen), Groß Schwiesow, Bad Wilsnack, Wolde,

Name ...



Maximilian Larsen

Maximilian Larsen wirkte in über 14 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Gefährliche Fracht" stammt aus dem Jahr 1954. Die letzte Produktion, "Hauptmann Florian von der Mühle" w ... »»»
Siegfried Höchst, Jean Brahn, Monika Gabriel, Peter Kiwitt, Fritz Hofbauer, Erika Stiska, Heinz-Dieter Knaup, Helga Raumer, Manja Behrens,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?
Die Kriminalität in der DDR war gering. Erklärungsveruche gibt es viele und man wundert sich, woher einige Personen ihr Wissen haben. »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker findet seine First Lady Margot, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honeckers Leben als Kind,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.03.1990
Letzte Demo in Leipzig
Leipzig (ND-Bock). Die als letzte angekündigte Leipziger Montagsdemo vereinte Zehntausende Menschen auf dem Karl-Marx- Platz zwischen Oper und Gewandhaus. Anhänger aller politischen Richtungen) veranstalteten vielfältigste Wahlpropaganda. An das Volksbegehren „Keine Gewalt!", dessen friedliche Haltung bewahrt werden müsse, erinnerte Pfarrer Friedrich Magirius. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Dem Morgenrot entgegen


Dem Morgenrot entgegen

Dem Morgenrot entgegen,
ihr Kampfgenossen all.
Bald siegt ihr allerwegen,
bald weicht der Feinde Wall.
Mit Macht heran und haltet Schritt
Arbeiterjugend, will sie mit.
...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Erinnern Sie sich an
Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Grimmen

in Grimmen gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr