Franz Arzdorf



*05.05.1904 München | †23.04.1974 Berlin-Charlottenburg
deutscher Schauspieler und Regisseur

Franz Arzdorf war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.


Franz Arzdorf wirkte in über 23 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "La Habanera" stammt aus dem Jahr 1937. Die letzte Produktion, "Standgericht" wurde im Jahr 1966 gedreht. Franz Arzdorf drehte innerhalb von 23 Jahren 14 Filme in der DDR. Das entspricht 0.61 Filme pro Jahr.

Franz Arzdorf spielte mit über 82 namenhaften Darstellern in über 23 Filmen zusammen. Am häufigsten war Franz Arzdorf mit Friedrich Gnaß, Nico Turoff und Maly Delschaft im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 53 Produktionen Friedrich Gnaß.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Colditz, Elxleben (Ilm-Kreis), Züssow, Breydin, Bockelwitz, Römhild, Wedendorf, Oberland am Rennsteig,

Name ...



Katrin Sass, Alexander Papendiek, Horst Weinheimer, Friedrich Gnaß, Egon Vogel, Klaus Gehrke, Steffen Mensching, Fred Mahr, Lutz Moik, Hans Finohr,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin
Erich Honecker war beliebt bei den Frauen. In jungen Jahren war er sportlich, sympathisch und ein Frauenheld. Aber auch jemand, der sich vom Staat nicht sein Privatleben vorschreiben lies. Seine Li ... »»»
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Schwarzarbeit in der DDR, Lebte man in der DDR sicherer?, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 20.12.1989
Zehntausende Berliner für Souveränität der DDR
Im Zuge einer Kundgebung „Für den Erhalt der Souveränität der DDR! Gegen Ausverkauf und Wiedervereinigung!" versammelten sich am Dienstagabend rund 50.000 vorwiegend junge Menschen auf dem Berliner Platz der Akademie »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Dem Morgenrot entgegen


Dem Morgenrot entgegen

Dem Morgenrot entgegen,
ihr Kampfgenossen all.
Bald siegt ihr allerwegen,
bald weicht der Feinde Wall.
Mit Macht heran und haltet Schritt
Arbeiterjugend, will sie mit.
...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Gabriele Senft 
Kennen Sie noch
Eberhard Aurich?

Eberhard Aurich ist ein ehemaliger deutscher SED-Funktionär. Er war der vorletzte Erste Sekretär des Zentralrates der FDJ in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch diese Stadt ...
Oranienburg

in Oranienburg gab es 22 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr