Friederike Aust



*10.01.1943 Görlitz
deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin

Friederike Aust ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.


Friederike Aust wirkte in über 20 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Alaskafüchse" stammt aus dem Jahr 1964. Die letzte Produktion, "Die Beteiligten" wurde im Jahr 1989 gedreht. Friederike Aust drehte innerhalb von 26 Jahren 20 Filme in der DDR. Das entspricht 0.77 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Friederike Aust keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Friederike Aust in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Friederike Aust spielte mit über 78 namenhaften Darstellern in über 20 Filmen zusammen. Am häufigsten war Friederike Aust mit Sigrid Göhler, Peter Borgelt und Giso Weißbach im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 68 Produktionen Sigrid Göhler.

Facebook

Schlagwörter: Schauspielerin Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Neundorf (bei Lobenstein), Fretterode, Kummerow (bei Stralsund), Urbach (Thüringen), Crottendorf, Forst (Lausitz), Dreschvitz, Fürstenberg (Havel),

Name ...



Johanna Schall

Johanna Schall wirkte in über 31 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Die Leiden des jungen Werthers" stammt aus dem Jahr 1976. Die letzte Produktion, "Herbst" wurde im Jahr 2003 g ... »»»
Fritz Marquardt, Blanche Kommerell, Jean Brahn, Gisela Rubbel, Norbert Christian, Karl Hellmer, Barbara Dittus, Arno Wyzniewski, Karla Runkehl,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Schwarzarbeit in der DDR, Was war die DDR Mark wert?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 28.02.1990
Ausländer nicht mehr sicher?
Berlin (ADN). „Betroffenheit und Empörung erfassen uns angesichts zunehmender Überfälle auf ausländische Bürger in Leipzig. Selbst in ihren Wohnheimen sind Ausländer nicht mehr sicher". Die Volkspolizei tut offenbar wenig oder nichts, den Ausschreitungen Einhalt zu gebieten, heißt es. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Lafontaine: Einschränkungen für Übersiedler
Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen künftig nur noch Übersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht rüber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der führt mich hinüber, er ist unser Fr ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelstädt 
Wer war
Manfred von Ardenne?

Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Naumburg (Saale)

in Naumburg (Saale) gab es 45 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr