Kurt Müller-Reitzner



*23.04.1922 Wien | †03.09.2002 Bremerhaven
österreichischer Schauspieler, Hörspielsprecher, Theaterregisseur und -leiter

Kurt Müller-Reitzner war ein österreichischer Schauspieler, Hörspielsprecher, Theaterregisseur und -leiter.


Kurt Müller-Reitzner wirkte in über 20 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Vater macht Karriere" stammt aus dem Jahr 1957. Die letzte Produktion, "Tatort – Flucht in den Tod" wurde im Jahr 1987 gedreht. Kurt Müller-Reitzner drehte innerhalb von 33 Jahren 20 Filme in der DDR. Das entspricht 0.61 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Kurt Müller-Reitzner keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Kurt Müller-Reitzner in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Kurt Müller-Reitzner spielte mit über 46 namenhaften Darstellern in über 20 Filmen zusammen. Am häufigsten war Kurt Müller-Reitzner mit Hans Klering, Carmen-Maja Antoni und Winfried Glatzeder im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 68 Produktionen Hans Klering.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Gerterode

Gerterode ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Eichsfeld des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Gerterode liegt rund 58 km nordwestlich der Landeshaupts ... »»»
Eberstedt, Klettbach, Kakau, Dranske, Rüdnitz, Kleinneuhausen, Gramzow,

Name ...



Marga Heiden

Marga Heiden wirkte in über 11 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Mann gegen Mann" stammt aus dem Jahr 1976. Die letzte Produktion, "Ihr 90. Geburtstag (Dinner for one – up Platt ... »»»
Margit Bendokat, Hartmut Beer, David C. Bunners, Helmuth Rudolph, Ruth Baldor, Maria Alexander, Helga Göring, Wulf Rittscher, Christiane Ufholz,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?, Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 19.12.1989
CSU-Zuckerbrot der BRD: Parteispende
Wenn es nach CSU-Generalsekretär Huber geht, sollen Parteien und Bewegungen in der DDR Spenden erhalten. in Aussicht. Diese "Hilfe" wird jedoch dem zuteil, der sich zur deutschen Einheit bekennt. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Wer war
Heinz Rennhack?

Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und Sänger.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch diese Stadt ...
Quedlinburg

in Quedlinburg gab es 47 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr