Kurt Müller-Reitzner



*23.04.1922 Wien | †03.09.2002 Bremerhaven
österreichischer Schauspieler, Hörspielsprecher, Theaterregisseur und -leiter

Kurt Müller-Reitzner war ein österreichischer Schauspieler, Hörspielsprecher, Theaterregisseur und -leiter.


Kurt Müller-Reitzner wirkte in über 20 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Vater macht Karriere" stammt aus dem Jahr 1957. Die letzte Produktion, "Tatort – Flucht in den Tod" wurde im Jahr 1987 gedreht. Kurt Müller-Reitzner drehte innerhalb von 33 Jahren 20 Filme in der DDR. Das entspricht 0.61 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Kurt Müller-Reitzner keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Kurt Müller-Reitzner in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Kurt Müller-Reitzner spielte mit über 46 namenhaften Darstellern in über 20 Filmen zusammen. Am häufigsten war Kurt Müller-Reitzner mit Hans Klering, Carmen-Maja Antoni und Winfried Glatzeder im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 68 Produktionen Hans Klering.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Meyenburg, Egeln, Gossel, Hanshagen (Mecklenburg), Oppach, Burkau, Triglitz, Pöhl,

Name ...



Edith Volkmann

Edith Volkmann wirkte in über 21 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Corinna Schmidt" stammt aus dem Jahr 1951. Die letzte Produktion, "Die Konsequenz" wurde im Jahr 1977 gedreht. ... »»»
Karin Lesch, Klaus Brasch, Nico Turoff, Dorothea Mommsen, Sven Martinek, Jenny Gröllmann, Carl-Hermann Risse, Margarete Taudte, Horst Hiemer,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honeckers Leben als Kind, Honecker findet seine First Lady Margot, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 02.01.1988
Ab diesem Jahr mehr Urlaub für ältere Werktätige
Berlin (ADN). Alle werktätigen Frauen ab vollendetem 55. Lebensjahr und alle werktätigen Männer ab vollendetem 60. Lebensjahr erhalten nunmehr einen um fünf Tage verlängerten Jahresurlaub. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
Polizeihauptkommissar Jochen Lipke vom City-Revier der Hansestadt Lübeck schätzt: Sieben bis acht von zehn Ladendiebstählen gehen auf das Konto von DDR Besuchern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Die Internationale


Die Internationale

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Wolfgang Thieme 
Erinnern Sie sich an
Jens Weißflog?

Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti Nykänen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Plauen

in Plauen gab es 116 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr