Reinhard Kolldehoff



*29.04.1914 Berlin | †18.11.1995 Berlin
deutscher Schauspieler

Reinhard „René“ Kolldehoff war ein deutscher Schauspieler.


Reinhard Kolldehoff wirkte in über 160 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Der Gasmann" stammt aus dem Jahr 1941. Die letzte Produktion, "Forstinspektor Buchholz (Fernsehserie)" wurde im Jahr 1989 gedreht. Reinhard Kolldehoff drehte innerhalb von 42 Jahren 159 Filme in der DDR. Das entspricht 3.79 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung drehte Reinhard Kolldehoff keine Filme mehr. Als Filmdarsteller war Reinhard Kolldehoff in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Reinhard Kolldehoff spielte mit über 101 namenhaften Darstellern in über 160 Filmen zusammen. Am häufigsten war Reinhard Kolldehoff mit Sonja Sutter, Gisela Bestehorn und Edith Hancke im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 26 Produktionen Sonja Sutter.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Ebersbach (bei Großenhain)

Ebersbach (bei Großenhain) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Meißen des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Ebersbach (bei Gr ... »»»
Usedom, Eilsleben, Neustadt-Glewe, Wolfsburg-Unkeroda, Everingen, Ballstädt, Ribnitz-Damgarten,

Name ...



Karin Düwel, Norbert Christian, Franziska Ritter, Horst Rehberg, Maria Besendahl, Helga Sasse, Micaela Kreißler, Holger Eckert, Fritz Marquardt, Katharina Lind,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Lebte man in der DDR sicherer?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 27.10.1989
Frischer Wind mit dem neuen Staatsratsvorsitzenden Krenz
Der neue Staatsratsvorsitzende Egon Krenz kündigte in seiner Antrittsrede vor der Volkskammer notwendige Veränderungen an. Durch den zusätzlichen Import von Konsumgütern und Lebensmitteln sowie einer Steigerung der Dienstleistungsangeboten soll die Zufriedenheit innerhalb der Bevölkerung gesteigert werden. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Studenten: Studium West, Leben Ost
Nach den Übersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschließen. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601


Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601

Diese Preisliste enthält auf 219 Seiten 1.884 Positionen für Regelleistungspreise ohne Material für den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark für die Reinigung eines zerlegten Motors.

Jahr 1985 | 219 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelstädt 
Wer war
Manfred von Ardenne?

Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

... mehr

Städte in der DDR


Heidenau (Sachsen)

in Heidenau (Sachsen) gab es 30 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr