Ulrich Thein



*07.04.1930 Braunschweig | †21.06.1995 Berlin
deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Synchron- und Hörspielsprecher

Ulrich Thein war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Synchron- und Hörspielsprecher.


Ulrich Thein wirkte in über 67 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Geheimakten Solvay" stammt aus dem Jahr 1952. Die letzte Produktion, "Blutige Spur" wurde im Jahr 1995 gedreht. Ulrich Thein drehte innerhalb von 38 Jahren 65 Filme in der DDR. Das entspricht 1.71 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung wirkte Ulrich Thein in einem Zeitraum von 5 Jahren in 2 Filmen mit. Das entspricht 0.4 Filmen pro Jahr. Als Filmdarsteller war Ulrich Thein in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Ulrich Thein spielte mit über 253 namenhaften Darstellern in über 67 Filmen zusammen. Am häufigsten war Ulrich Thein mit Erwin Geschonneck, Raimund Schelcher und Fred Ludwig im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 81 Produktionen Erwin Geschonneck.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Zemitz, Altkalen, Gadebusch, Lindenau (Oberlausitz), Bufleben, Steinberg (Vogtland), Gorlosen, Mühltroff,

Name ...



Reiner Heise, Fritz Marquardt, Katharina Thalbach, Ezard Haußmann, Heidemarie Schneider, Rolf Ripperger, Gerit Kling, Siegfried Höchst, Erwin Biegel, Klaus Gehrke,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?
Die Kriminalität in der DDR war gering. Erklärungsveruche gibt es viele und man wundert sich, woher einige Personen ihr Wissen haben. »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 11.12.1989
Defizit im Staatshaushalt steigt auf 17 Milliarden Mark
Berlin (ND/ADN). Das Defizit im DDR-Staatshaushalt für 1990 wird voraussichtlich von 15 auf 17 Milliarden Mark steigen. Das gab Finanzministerin Uta Nickel auf der Sitzung des Volkskammerausschusses für Haushalt und Finanzen bekannt. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
Polizeihauptkommissar Jochen Lipke vom City-Revier der Hansestadt Lübeck schätzt: Sieben bis acht von zehn Ladendiebstählen gehen auf das Konto von DDR Besuchern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Wer war
Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Gardelegen

in Gardelegen gab es 13 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr