Werner Senftleben



*16.02.1925 Berlin | †06.10.2007 Schildow
deutscher Schauspieler und Sprecher für Funk und Synchron

Werner Senftleben war ein deutscher Schauspieler und Sprecher für Funk und Synchron. Bekannt wurde er unter anderem durch DEFA-Filme wie Konrad Wolfs Sonnensucher und Fernsehproduktionen wie Ferienheim Bergkristall.


Werner Senftleben wirkte in über 38 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Betrogen bis zum jüngsten Tag" stammt aus dem Jahr 1957. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110 – Bruder Lustig (TV-Reihe)" wurde im Jahr 1995 gedreht. Werner Senftleben drehte innerhalb von 33 Jahren 37 Filme in der DDR. Das entspricht 1.12 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung wirkte Werner Senftleben in einem Zeitraum von 17 Jahren in 1 Filmen mit. Das entspricht 0.06 Filmen pro Jahr. Als Filmdarsteller war Werner Senftleben in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.

Werner Senftleben spielte mit über 271 namenhaften Darstellern in über 38 Filmen zusammen. Am häufigsten war Werner Senftleben mit Fred Delmare, Willi Neuenhahn und Sigrid Göhler im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 209 Produktionen Fred Delmare.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelstädt 
Erinnern Sie sich an Manfred von Ardenne?

Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.