Wolfgang Lukschy



*19.10.1905 Berlin | †10.07.1983 Berlin
deutscher Theater- und Filmschauspieler sowie Synchronsprecher

Wolfgang Lukschy war ein deutscher Bühnen- und Filmschauspieler und vielbeschäftigter Synchronsprecher. Wolfgang Lukschys Sohn Stefan ist als Regisseur und Autor tätig.


Wolfgang Lukschy wirkte in über 31 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Friedrich Schiller – Triumph eines Genies" stammt aus dem Jahr 1940. Die letzte Produktion, "Bis dass das Geld Euch scheidet…" wurde im Jahr 1960 gedreht. Wolfgang Lukschy drehte innerhalb von 38 Jahren 23 Filme in der DDR. Das entspricht 0.61 Filme pro Jahr.

Wolfgang Lukschy spielte mit über 25 namenhaften Darstellern in über 31 Filmen zusammen. Am häufigsten war Wolfgang Lukschy mit Hans Nielsen, Käte Haack und Eduard von Winterstein im Fernsehen oder Kino zu sehen. Zu den bekanntesten Schauspielkollegen gehört mit über 133 Produktionen Hans Nielsen.

Facebook

Schlagwörter: Schauspieler Film



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Dümmer

Dümmer ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Ludwigslust des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Dümmer liegt rund 17 km westsüdwestlich der Landeshaup ... »»»
Ziethen (bei Anklam), Oderberg, Roßwein, Dietrichsdorf, Neetzow, Oberlungwitz, Schönwalde (Vorpommern),

Name ...



Ingrid Ohlenschläger, Heinz Frölich, Kati Székely, Egon Geißler, Reinhard Kolldehoff, Liselott Baumgarten, Lutz Jahoda, Katharina Lind, Günter Schubert, Albert Johannes,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Was war die DDR Mark wert?, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 26.05.1990
Rascher Beitritt umstritten
Bonn (ADN/ND). Ein schneller Beitritt der DDR zur Bundesrepublik nach Artikel 23 des Grundgesetzes steht weiterhin im Widerstreit der Meinungen. Wie Volkskammerpräsidentin Sabine Bergmann-Pohl am Rande der ersten gemeinsamen Sitzung von Organen beider Parlamente in Bonn erklärte, halte sie diesen Schritt noch 1990 für möglich. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Der kleine Trompeter


Der kleine Trompeter

Von all unsern Kameraden
war keiner so lieb und so gut,
wie unser kleiner Trompeter,
ein lustiges Rotgardistenblut.

Wir saßen so fröhlich beisammen
in einer so stürmi ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Erinnern Sie sich an
Heinz Keßler?

Heinz Keßler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister für Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er gehörte dem SED-Zentralkomitee, dem Politbüro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauerschützenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbjährigen Fre ...

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Sonneberg

in Sonneberg gab es 41 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr