Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Die sogenannte "tote Oma" war in er ehemaligen DDR eine sehr beliebte, preiswerte und immer verfügbare Mahlzeit.

Die Zutaten


Preise bitte in EURO angeben.

  Zubereitung

500  g Grützwurst
50  g roher Speck
100  g Zwiebeln
500  g Kartoffeln
500  g Sauerkraut
  Kümmel
  Zucker


Wenn im Rezept keine Maßangaben notiert sind, bitte nach Geschmack dosieren oder eine Priese verwenden.





Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit einem Tuch abdecken um alles warm zu halten.

Jetzt würfeln wir den Speck und die Zwiebeln. Anschließend den Speck auslassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.

Nun geben wir die zerkleinerte Grützwurst dazu und kochen alles bis sich die Grützwurst auflöst. Mehrmals den Tiegel umrühren um die Zutaten zu vermischen.

100 Gramm Zwiebeln entsprechen ca. 1-2 Stück, je nach Größe.

Wir empfehlen mehlig kochende Kartoffeln für eine bessere Aufnahme der angerichteten Grützwurst.



Dieses Rezept ist für 4 Portionen kalkuliert.

Kosten in der DDR und aktuell

1.16 Mark

zu

5.64 €



Es ergibt sich ein Preis pro Portion von 0.29 Mark zu 1.41 Euro

Weißt Du noch den Preis der Zutaten? Klicke auf das jeweilige Produktbild und stöbere in unserer "DDR Kaufhalle"!



Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Die Kalkulation in Mark der DDR

Ausgangspunkt für die Kalkulation sind die Zutatenpreise im Einzelhandel der ehemaligen DDR. Die Einzelhandelsverkaufspreise wurden dem virtuellen Online-Shop "DDR Kaufhalle" entnommen. In der DDR wurden Einzelhandelspreise oft direkt auf die Verpackung gedruckt. Aber auch original Preisaushänge vom Fleischer oder Bäcker wurden übernommen.



Weitere Rezepte


Thüringer Kartoffelklöße
Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
Falscher Hase (Hackfleisch)
Kartoffeln mit Kräuterquark


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Sonnewalde

Sonnewalde ist eine Stadt im Landkreis Elbe-Elster des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Sonnewalde liegt rund 88 km südöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 94 km ... »»»
Großschirma, Schwerin, Görzke, Hetschburg, Weißensee (Thüringen), Sommersdorf (Landkreis Börde), Golzow (Oderbruch),

Name ...



Sonja Sutter

Sonja Sutter wirkte in über 26 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Frauenschicksale" stammt aus dem Jahr 1952. Die letzte Produktion, "1994/1995: Lieben wie gedruckt (Fernsehserie ... »»»
Albert Zahn, Karin Evans, Frank Schenk, Albert Garbe, Marylu Poolman, Manfred Gorr, Leon Niemczyk, Sigrid Göhler, Karla Runkehl,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
Was war die DDR Mark wert?, Honeckers Leben als Kind, Lebte man in der DDR sicherer?, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 11.01.1990
Wohin gehst du, DDR-Landwirtschaft?
Gedanken von Genossenschaftsbauern zu ihrer Verantwortung und notwendigen Veränderungen auf dem Lande. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Schwarzarbeit: DDR-Übersiedler und Pendler
Übersiedler und Pendler aus der DDR fluten den bundesdeutschen Arbeitsmarkt. Fragwürdige Job Vermittler locken gefragte Hilfskräfte mit Schwarzarbeit. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr




Hauptgerichte zu Weihnachten aus der DDR

  • Ente mit Aprikose
  • Ente sächsische Art
  • Gefüllte Rinderroulade
  • Mecklenburger Entenbraten
  • Mecklenburger Gänsebraten

  • Weitere Rezepte

  • Mandelecken
  • Einfacher Pfefferkuchen
  • Pfefferkuchenherzen
  • Pflastersteine
  • Spekulatius
  • Thüringer Kartoffelklöße
  • Mecklenburger Kartoffelklöße
  • Grüne Klöße
  • Rotkraut mit Gänseschmalz
  • Rotkraut Berliner Art
  • Rosenkohl
  • Brokkoli
  • Salzkartoffeln
  • Bratkartoffeln
  • Chicoreesalat süß
  • Apfelmus
  • Quarkspeise

  • Komplette Gerichte

    Ente sächsische Art mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz

    Weitere Gerichte

    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rosenkohl sowie Apfelmus als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit grünen Klößen und Brokkoli
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Brokkoli sowie Apfelmus als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit grünen Klößen und Rosenkohl sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art
    Ente sächsische Art mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Salzkartoffeln und Rosenkohl
    Gefüllte Rinderroulade mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Chicoreesalat als Nachspeise

    Suche:
    NamePasswort
    Registrierung