Annaberg-Buchholz

 Basisdaten
Bundesland Freistaat Sachsen
Direktionsbezirk Chemnitz
Landkreis Erzgebirgskreis
Gemeindschlüssel 14 5 21 020
Stadtgliederung 6 Stadtteile: Annaberg, Buchholz, Cunersdorf, Frohnau, Geyersdorf, Kleinrückerswalde
Höhe 600 m ü. NN
Fläche 28,15 km²
Einwohner 20.426
  - männlich 9.776
  - weiblich 10.650
Bevölkerungsdichte 790,34 Einwohner pro km²
Postleitzahl 09456
Kfz-Kennzeichen ERZ
Adresse der Stadtverwaltung Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Webseite http://www.annaberg-buchholz.de/
 Geografische Lage

Wappen von Annaberg-Buchholz Annaberg-Buchholz ist eine Stadt im Landkreis Erzgebirgskreis des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Annaberg-Buchholz liegt rund 73 km westsüdwestlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 217 km südsüdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Aufgrund der 20.426 in Annaberg-Buchholz lebenden Einwohner gilt Annaberg-Buchholz als Mittelstadt. Eine Mittelstadt wie Annaberg-Buchholz ist auch für Besucher interessant, die einmal der Großstadt entfliehen wollen. Urlauber finden hier natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten. Urlaubern stehen in Annaberg-Buchholz 13 Hotels zur Verfügung. Auf 13 Hotels kommen somit 20.426 Einwohner. Von großer wirtschaftlicher Bedeutung für den Tourismus sind immer die Ferienzeiten. Auch Annaberg-Buchholz profitiert von Besuchern in diesen Zeiten. Für Urlauber hingegen ist es oft wichtig, ob sie während oder abseits der Ferienzeit nach Annaberg-Buchholz fahren. Die Kosten in ausgesprochen Urlaubsorten unterscheiden sich drastisch von Zeiten, in denen keine Schulferien unzählige Gäste in die touristischen Gegenden pumpen. Leider sind die Zeiten der Schulferien in den Bundesländern verschieden. Wer in den Ferienzeiten verreisen möchte, sollte wissen das die Sommerferien im Freistaat Sachsen 2018 vom 2. Juli bis 10. August statt finden und der Winterurlaub vom 12. Februar bis 23. Februar geplant werden sollte.

Kommen wir aber nun zunächst zu einem Vergleich verschiedener Basisdaten. Von den Einwohnerzahlen aus betrachtet befindet sich Annaberg-Buchholz an Platz 21 im Freistaat Sachsen. Das Ranking in den neuen Bundesländern schaut anders aus, hier steht Annaberg-Buchholz an Platz 91. Was die Fläche von Annaberg-Buchholz betrifft, rangiert die Stadt in den neuen Bundesländern an Platz 1175 und Platz 282 im Freistaat Sachsen. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 790.34 Einwohner je km², was Platz 421 für die neuen Bundesänder und im Freistaat Sachsen Platz 20 bedeutet. Mit 20.426 Einwohnern zählt Annaberg-Buchholz als Mittelstadt. Eine Mittelstadt wie Annaberg-Buchholz ist auch für Besucher interessant, die einmal der Großstadt entfliehen wollen. Interessant ist die Frage nach einem geeigneten Hotel. Für Annaberg-Buchholz findet man im Branchenbuch 13 Hotels eingetragen. Auf 13 Hotels kommen somit 20.426 Einwohner. Der Tourismus spielt überall eine mehr oder weniger große Rolle. In diesem Rahmen sind auch die Schulferien in Annaberg-Buchholz von Bedeutung. Nicht selten stellt sich dem Urlauber aber die Frage, zu welcher Zeit man seinen Urlaub beispielsweise in Annaberg-Buchholz planen soll. Wenn sie mit der Familie einen schönen Urlaub erleben wollen, sind sie natürlich am Wohlbefinden ihrer Kinder interessiert. Und diese fühlen sich am wohlsten unter Gleichaltrigen, die auch ihre Schulferien genießen. Im Gegensatz zur DDR sind aber gerade die Schulferien nicht einheitlich datiert. Wer in den Ferienzeiten verreisen möchte, sollte wissen das die Sommerferien im Freistaat Sachsen 2018 vom 2. Juli bis 10. August statt finden und der Winterurlaub vom 12. Februar bis 23. Februar geplant werden sollte.

Kommen wir aber nun zunächst zu einem Vergleich verschiedener Basisdaten. Von den Einwohnerzahlen aus betrachtet befindet sich Annaberg-Buchholz an Platz 21 im Freistaat Sachsen. Im Vergleich mit den Städten der neuen Bundesländern befindet sich Annaberg-Buchholz an Platz 91. Beim Ranking der Fläche nimmt Annaberg-Buchholz in den neuen Bundesländern den Platz 1175 ein und liegt im Freistaat Sachsen an Position 282. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 20.426 Einwohner je km², was Platz 421 für die neuen Bundesänder und im Freistaat Sachsen Platz 20 bedeutet. Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Annaberg-Buchholz gehören Chemnitz 28 km nordwestlich, Freiberg 44 km nordöstlich, Limbach-Oberfrohna 36 km nordwestlich, Zwickau 38 km westnordwestlich, Werdau 46 km westnordwestlich, Glauchau 42 km westnordwestlich, Aue (Sachsen) 21 km westlich, Schwarzenberg (Erzgebirge) 16 km westlich, Auerbach (Vogtland) 43 km westlich, Crimmitschau 50 km westnordwestlich sowie 49 km westlich der Stadt Annaberg-Buchholz die Stadt Reichenbach im Vogtland.

In Annaberg-Buchholz leben 20.426 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 28,15 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 790,34 Einwohner pro km². Davon sind 10.606 männlich was einem Anteil von 47,67% der Gesamtbevölkerung der Stadt Annaberg-Buchholz entspricht. Die Stadt Annaberg-Buchholz gliedert sich in 6 Stadtteile: Annaberg und Buchholz und Cunersdorf und Frohnau und Geyersdorf und Kleinrückerswalde.

Ausflugsziele in Annaberg-Buchholz


Der Waldschlösschenpark in Buchholz mit dem Parkhotel, Teich und der Parkbühne ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Für Familienausflüge mit den Kindern bietet sich hingegen der Stadtpark am Pöhlberg mit Tiergehege, Kinderspielplatz und einer Gaststätte an.

Freizeitangebote in Annaberg-Buchholz


Freunde des nassen Elements fühlen sich wohl in der Schwimmhalle „Atlantis“ oder dem Erlebnisfreibad Buchholz, einem Freibad, Am Stangewald. Das Sportzentrum "Silberhalle", eine Mehrzwecksporthalle, ist nicht nur ein Platz für Vereinssport und sonstigen Veranstaltungen sondern bietet nun auch einen Skaterpark an.

Speziell auf Jugendliche zugeschnittene Angebote gibt es in Annaberg-Buchholz im Jugend- und Kulturzentrum „Alte Brauerei“, dem Kinder-Medientreff W@BKISTE oder dem Jugendzentrum „Meisterhaus“.

Sehenswürdigkeiten in Annaberg-Buchholz


Die bekannteste Sehenwürdigkeit der Stadt ist die Stadt selbst. Wohn- und Geschäftshäusern aus der Gründerzeit schmücken das Bild der Stadt. Die historische Altstadt von Annaberg-Buchholz sowie das Bergbaugebiet Frohnau sind ausgesuchte Stätte für die vorgesehene Kandidatur zum geplanten UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge.

Das Wahrzeichen von Annaberg-Buchholz ist die St. Annenkirche aus der Schwelle zwischen Spätgotik und Renaissance. Mit 65 Meter Länge, 40 Meter Breite, einem 28 Meter hohen Innenraum und dem 78 Meter hohen Turm ist die St. Annenkirche die größte reine Hallenkirche der Spätgotik in Sachsen.

Weitere Sakralbauten sind die St.-Katharinen-Kirche in Buchholz, die zwischen 1502 und 1511 erbaute Bergkirche St.Marien, die nördlich der Annaberger Altstadt außerhalb der ehemaligen Stadtmauer befindliche Hospitalkirche St. Trinitati und das ebenfalls 1502 gegründete Franziskanerkloster Annaberg.

Interessantes für geschichtlich Interessierte bietet das Adam Ries-Museum mit der Annaberger Rechenschule, aber auch das Erzgebirgsmuseum mit dem Besucherbergwerk Im Gößner.


Ehemalige DDR-Betriebe in Annaberg-Buchholz

In nahezu jedem Ort der ehemaligen DDR existierte ein Staatlicher Arbeitgeber. Mit den liquidierten Betrieben sind jedoch nicht nur deren Standorte verschwunden, sondern oft auch das Wissen um ihre Existenz. Für Annaberg-Buchholz fanden wir nur 1 Volkseigenen Betrieb.

Der "VEB" (Volkseigener Betrieb) war eine Rechtsform sowie die Grundlage der Zentralverwaltungswirtschaft in der DDR. Der VEB befand sich im sog. "Volkseigentum" und unterstand direkt der DDR Partei- und Staatsführung.

Zu nennen in Annaberg-Buchholz ist der Betrieb "Folienverarbeitung Annaberg-Buchholz VEB".





NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Wer war Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.