Bernburg (Saale)

 Basisdaten
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Salzlandkreis
Gemeindschlüssel 15 0 89 030
Stadtgliederung 7 Ortsteile
Höhe 85 m ü. NN
Fläche 113,45 km²
Einwohner 33.920
  - männlich 16.606
  - weiblich 17.314
Bevölkerungsdichte 318,25 Einwohner pro km²
Postleitzahl 06406
Kfz-Kennzeichen SLK
Adresse der Stadtverwaltung Schloßgartenstr. 16
06406 Bernburg (Saale)
Webseite http://www.bernburg.de/
 Geografische Lage

Wappen von Bernburg (Saale) Bernburg (Saale) ist eine Stadt im Landkreis Salzlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Bernburg (Saale) liegt rund 38 km südsüdöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 139 km westsüdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin.
Notice: Undefined variable: StadtBildID in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_stadt/stadt_portal.php on line 516

Aufgrund der 33.920 in Bernburg (Saale) lebenden Einwohner gilt Bernburg (Saale) als Mittelstadt. Eine Mittelstadt wie Bernburg (Saale) ist auch für Besucher interessant, die einmal der Großstadt entfliehen wollen. Für potentielle Urlauber ist natürlich die Hotellandschaft von interesse. In Bernburg (Saale) gibt es 9 Hotels. Auf 9 Hotels kommen somit 33.920 Einwohner. Der Tourismus spielt überall eine mehr oder weniger große Rolle. In diesem Rahmen sind auch die Schulferien in Bernburg (Saale) von Bedeutung. Häufig stellt sich natürlich die Frage, zu welcher Zeit man den Urlaub antreten soll. In einem anderen Bundesland lebende Familien, die ihren Urlaub gemeinsam mit ihren Kindern in Bernburg (Saale) planen, sollten die unterschiedlichen Ferienzeiten in Sachsen Anhalt beachten, damit ihre Kinder nicht alleine im Sandkasten spielen, während ihre einheimischen Altersgenossen die Schulbank drücken müssen. Die längsten Ferien in Sachsen Anhalt im Jahr 2018, die Sommerferien, finden vom 28. Juni bis 8. August statt. Die Winterferien gehen vom 5.Februar bis 9. Februar.

Für unsere Leser haben wir ein Ranking der Städte aufgestellt. in Sachsen Anhalt belegt Bernburg (Saale) den Platz 8 mit 33.920 Einwohner. Vergleicht man diese Daten mit den neuen Bundesländern, ergibt sich eine Positionierung an Platz 8. Was die Fläche von Bernburg (Saale) betrifft, rangiert die Stadt in den neuen Bundesländern an Platz 166 und Platz 54 in Sachsen Anhalt. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 318.25 Einwohner je km², was Platz 1572 für die neuen Bundesänder und in Sachsen Anhalt Platz 15 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Bernburg (Saale) gehören Bitterfeld-Wolfen 44 km ostsüdöstlich, Halberstadt 48 km westlich, Dessau-Roßlau 34 km östlich, Schönebeck (Elbe) 24 km nördlich, Halle (Saale) 38 km südöstlich, Magdeburg 38 km nordwestlich, Köthen (Anhalt) 12 km ostsüdöstlich, Sangerhausen 47 km südwestlich, Eisleben 33 km südwestlich, Staßfurt 12 km westnordwestlich sowie 20 km westlich der Stadt Bernburg (Saale) die Stadt Aschersleben.

In Bernburg (Saale) leben 33.920 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 113,45 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 318,25 Einwohner pro km². Davon sind 17.650 männlich was einem Anteil von 48,89% der Gesamtbevölkerung der Stadt Bernburg (Saale) entspricht. Die Stadt Bernburg (Saale) gliedert sich in 7 Ortsteile.


Ehemalige DDR-Betriebe in Bernburg (Saale)

Als einer der größeren Arbeitgeber ist das ehemalige Kombinat Ziegelkombinat Baalberge VEB zu nennen. Ein Kombinat (auch Großkombinat) war in der DDR ein Zusammenschluss von eng zusammenarbeitenden Volkseigenen Betrieben (VEB) zu einem Großbetrieb, ähnlich einem Konzern.

Für Bernburg (Saale) sind 36 Betriebe verzeichnet (Stand: 2017).

Bernburg (Saale) gehörte zu den Orten mit mehreren VEB Betrieben. Der "VEB" (Volkseigener Betrieb) war eine Rechtsform sowie die Grundlage der Zentralverwaltungswirtschaft in der DDR. Der VEB befand sich im sog. "Volkseigentum" und unterstand direkt der DDR Partei- und Staatsführung.

Einige Betriebe in Bernburg (Saale) waren der "Autosattler Bernburg VEB", "Autoservice Bernburg VEB" oder auch der "Backwaren Bernburg VEB".


Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Hohenkirchen (Thüringen)

Hohenkirchen (Thüringen) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Gotha des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Hohenkirchen (Thüringen) liegt rund 27 km wes ... »»»
Gröningen, Vachdorf, Tanna, Wolkenstein (Erzgebirge), Dannefeld, Hoppenrade, Sülzfeld,

Name ...



Edith Hancke, Wolfgang Kieling, Hans Fiebrandt, Werner Tronjeck, Otto-Erich Edenharter, Hermann Wagemann, Carmen-Maja Antoni, Horst Schulze, Erika Müller-Fürstenau, Maximilian Larsen,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Erich Honeckers Geschwister, Was war die DDR Mark wert?, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 21.02.1990
Berliner Auftakt zu Währungsverhandlungen
Berlin (ADN/ND). Mit der Einigung über die Bildung von vier Arbeitsgruppen zur Vorbereitung einer Währungsunion und Wirtschaftsgemeinschaft wies die Expertenkommission DDR-BRD in ihrer ersten Gesprächsrunde am Dienstag in Berlin ihr erstes Arbeitsergebnis vor. Gegenstand, ihrer Beratungen sind die Bereiche Währungsunion, Wirtschaftsreform, Finanzen und soziale Sicherheit. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
Kennen Sie noch
Gojko Mitic?

Gojko Miti? ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Große Popularität erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpersönlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine Popularität mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann später in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuhängen: ...

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Guben

in Guben gab es 34 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr