Buttlar

 Basisdaten
Bundesland Freistaat Thüringen
Landkreis Wartburgkreis
Gemeindschlüssel 16 0 63 011
Stadtgliederung 3 Ortsteile
Höhe 260 m ü. NN
Fläche 21,27 km²
Einwohner 1.322
  - männlich 684
  - weiblich 638
Bevölkerungsdichte 66,10 Einwohner pro km²
Postleitzahl 36419
Kfz-Kennzeichen WAK
Adresse der Stadtverwaltung Bermbacher Str. 1
36419 Buttlar
Webseite
 Geografische Lage

Wappen von Buttlar Buttlar ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Wartburgkreis des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Buttlar liegt rund 79 km westlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 308 km westsüdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Mit 1.322 Einwohnern zählt Buttlar als Landstadt. Eine Landstadt wie Buttlar ist für Viele ein idyllischer Ort, der Besucher einlädt und kleine Attraktivitäten bereit hält. Interessant ist die Frage nach einem geeigneten Hotel. Für Buttlar findet man im Branchenbuch 1 Hotel eingetragen. Auf 1 Hotel kommen somit 1.322 Einwohner. Das meißte Geld geben die Deutschen für ihren Urlaub aus. Nicht selten stellt sich dem Urlauber aber die Frage, zu welcher Zeit man seinen Urlaub beispielsweise in Buttlar planen soll. Wenn sie mit der Familie einen schönen Urlaub erleben wollen, sind sie natürlich am Wohlbefinden ihrer Kinder interessiert. Und diese fühlen sich am wohlsten unter Gleichaltrigen, die auch ihre Schulferien genießen. Im Gegensatz zur DDR sind aber gerade die Schulferien nicht einheitlich datiert. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern finden die Sommerferien im Freistaat Thüringen 2018 vom 2. Juli bis 11. August statt, die Winterferien vom 5. Februar bis 9. Februar.

Kommen wir aber nun zunächst zu einem Vergleich verschiedener Basisdaten. im Freistaat Thüringen belegt Buttlar den Platz 259 mit 1.322 Einwohner. In den neuen Bundesländern steht die Stadt an Stelle 1301. Was die Fläche von Buttlar betrifft, rangiert die Stadt in den neuen Bundesländern an Platz 1518 und Platz 195 im Freistaat Thüringen. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 66.10 Einwohner je km², was Platz 7452 für die neuen Bundesänder und im Freistaat Thüringen Platz 482 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Buttlar gehören Eisenach 35 km ostnordöstlich, Meiningen 38 km ostsüdöstlich, Schmalkalden 35 km östlich, Bad Salzungen 20 km östlich sowie 45 km ostnordöstlich der Gemeinde Buttlar die Stadt Waltershausen.

In Buttlar leben 1.322 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 21,27 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 66,10 Einwohner pro km². Davon sind 728 männlich was einem Anteil von 51,78% der Gesamtbevölkerung der Gemeinde Buttlar entspricht. Die Gemeinde Buttlar gliedert sich in 3 Ortsteile.


Ehemalige DDR-Betriebe in Buttlar

In nahezu jedem Ort der ehemaligen DDR existierte ein Staatlicher Arbeitgeber. Mit den liquidierten Betrieben sind jedoch nicht nur deren Standorte verschwunden, sondern oft auch das Wissen um ihre Existenz. Für Buttlar fanden wir nur 1 Volkseigenen Betrieb.

Der "VEB" (Volkseigener Betrieb) war eine Rechtsform sowie die Grundlage der Zentralverwaltungswirtschaft in der DDR. Der VEB befand sich im sog. "Volkseigentum" und unterstand direkt der DDR Partei- und Staatsführung.

Zu nennen in Buttlar ist der Betrieb "Mühle Buttlar VEB".


Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Schlagsdorf, Schnaudertal, Volkmannsdorf, Born am Darß, Sietow, Wittenberg, Wiendorf (Mecklenburg), Vogelsang-Warsin,

Name ...



Harry Hindemith, Christine Laszar, Gerhard Frickhöffer, Thomas Weisgerber, Tobias Langhoff, Ernst-Georg Schwill, Jürgen Hentsch, Karin Schröder, Ursula Burg, Daniela Hoffmann,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 18.12.1989
Amt für Sicherheit (MfS) wird aufgelöst
Berlin (ADN). Die Regierung der DDR hat am Wochenende Volkskammerpräsident Dr. Günther Maleuda eine Information über ihren Beschluß zur Auflösung des Amtes für Nationale Sicherheit zugeleitet. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Lafontaine: Einschränkungen für Übersiedler
Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen künftig nur noch Übersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Kam ein kleiner Teddybär


Kam ein kleiner Teddybär

Kam ein kleiner Teddybär
Aus dem Spielzeuglande her.
Und sein Fell ist wuschelweich.
Alle Kinder rufen gleich:
"Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
Bummi, Bumm ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
Kennen Sie noch
Gojko Mitic?

Gojko Miti? ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Große Popularität erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpersönlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine Popularität mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann später in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuhängen: ...

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten gab es 16 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr