Magdeburg

 Basisdaten
Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Kreisfreie Sadt
Gemeindschlüssel 15 0 03 000
Stadtgliederung 40 Stadtteile
Höhe 56 m ü. NN
Fläche 200,97 km²
Einwohner 235.723
  - männlich 115.810
  - weiblich 119.913
Bevölkerungsdichte 1.144,68 Einwohner pro km²
Postleitzahl en 39104-39130
Kfz-Kennzeichen MD
Adresse der Stadtverwaltung Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Webseite http://www.magdeburg.de/
 Geografische Lage
Bilder aus Magdeburg

Wappen von Magdeburg Magdeburg ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Stadt Magdeburg liegt rund 129 km westsüd­westlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Aufgrund der 235.723 in Magdeburg lebenden Einwohner gilt Magdeburg als Großstadt. Eine Großstadt wie Magdeburg bietet natürlich Umfangreiche Angebote im Bereich Tourismus und Freizeit. Wer hier seinen Urlaub verbringen möchte, ist sicherlich an Übernachtungen interessiert. Urlaubern stehen in Magdeburg 59 Hotels zur Verfügung. Auf 59 Hotels kommen somit 235.723 Einwohner. Das meißte Geld geben die Deutschen für ihren Urlaub aus. Für Urlauber hingegen ist es oft wichtig, ob sie während oder abseits der Ferienzeit nach Magdeburg fahren. Die Kosten in ausgesprochen Urlaubsorten unterscheiden sich drastisch von Zeiten, in denen keine Schulferien unzählige Gäste in die touristischen Gegenden pumpen. Leider sind die Zeiten der Schulferien in den Bundesländern verschieden. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern finden die Sommerferien in Sachsen Anhalt 2018 vom 28. Juni bis 8. August statt, die Winterferien vom 5.Februar bis 9. Februar.

Beleuchten wir einige Daten zur Stadt, erhalten wir interessante Fakten. Im Raking liegt Magdeburg in Sachen Einwohner an Platz 2 in Sachsen Anhalt. Im Vergleich mit den Städten der neuen Bundesländern befindet sich Magdeburg an Platz 5. Was die Fläche von Magdeburg betrifft, rangiert die Stadt in den neuen Bundesländern an Platz 55 und Platz 21 in Sachsen Anhalt. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 1144.68 Einwohner je km², was Platz 198 für die neuen Bundesänder und in Sachsen Anhalt Platz 2 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Magdeburg gehören Staßfurt 31 km südlich, Halberstadt 46 km westsüdwestlich, Bernburg (Saale) 38 km südsüdöstlich, Aschersleben 43 km südsüdwestlich, Schönebeck (Elbe) 15 km südöstlich, Köthen (Anhalt) 47 km südöstlich, Burg (bei Magdeburg) 22 km ostnordöstlich, Haldensleben 22 km nordwestlich, Quedlinburg 49 km südwestlich, Oschersleben (Bode) 29 km westsüdwestlich sowie 36 km ostsüdöstlich der Stadt Magdeburg die Stadt Zerbst (Anhalt).

In Magdeburg leben 235.723 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 200,97 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 1.144,68 Einwohner pro km². Davon sind 118.848 weiblich was einem Anteil von 51,66% der Gesamtbevölkerung der Stadt Magdeburg entspricht. Die Stadt Magdeburg gliedert sich in 40 Stadtteile.


Ehemalige DDR-Betriebe in Magdeburg

Als einer der größeren Arbeitgeber ist das ehemalige Kombinat Autobahnbaukombinat Magdeburg VEB zu nennen. Ein Kombinat (auch Großkombinat) war in der DDR ein Zusammenschluss von eng zusammenarbeitenden Volkseigenen Betrieben (VEB) zu einem Großbetrieb, ähnlich einem Konzern.

Für Magdeburg sind 143 Betriebe verzeichnet (Stand: 2017).

Magdeburg gehörte zu den Orten mit mehreren VEB Betrieben. Der "VEB" (Volkseigener Betrieb) war eine Rechtsform sowie die Grundlage der Zentralverwaltungswirtschaft in der DDR. Der VEB befand sich im sog. "Volkseigentum" und unterstand direkt der DDR Partei- und Staatsführung.

Einige Betriebe in Magdeburg waren der "Abtshof Magdeburg VEB", "agrotechnic Magdeburg VEB" oder auch der "As Lederwaren Magdeburg VEB".


Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Droyßig, Ramin, Trent (Rügen), St.Gangloff, Zempin, Podelzig, Boiensdorf, Eilenburg,

Name ...



Paul R. Henker, Jens Weißflog, Arthur Wiesner, Kurt Müller-Reitzner, Eduard von Winterstein, Günter Junghans, Gerhard Frickhöffer, Theresia Wider, Gertraud Klawitter, Margarete Schön,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind
Erich Honecker war für viele Bürger der DDR Vorbild ohne Makel. Er war nicht der Onkel von „Nebenan“, er war die Partei, die SED, der Staat. Undenkbar, dass jemand wie er seiner Mutter Geld stahl u ... »»»
Was war die DDR Mark wert?, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Schwarzarbeit in der DDR, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 25.05.1990
Hinweise der Staatsbank der DDR zur Währungsumstellung am 1. Juli
1. Die Währungsumstellung wird — ausschließlich über Konten — bei Geldinstituten abgewickelt. Ein direkter Bargeldumtausch von Mark der DDR in Deutsche Mark findet nicht statt. Sie sollten daher Ihr auf Mark der DDR lautendes Bargeld spätestens bis zum 6. Juli 1990, möglichst jedoch schon vor dem 1. Juli 1990 auf ein Konto bei einem Geldinstitut einzahlen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Mathias Schindler 
Wer war
Armin Mueller-Stahl?

Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm in beiden deutschen Staaten und in Hollywoods Filmindustrie große Anerkennung zuteil. Für seine Rolle in Shine – Der Weg ins Licht wurde er 1997 für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Frankfurt (Oder)

in Frankfurt (Oder) gab es 32 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr