Marienfließ

 Basisdaten
Bundesland Brandenburg
Landkreis Prignitz
Gemeindschlüssel 12 0 70 266
Stadtgliederung 18 Ortsteile
Höhe 68 m ü. NN
Fläche 76,89 km²
Einwohner 712
  - männlich 357
  - weiblich 355
Bevölkerungsdichte 10,44 Einwohner pro km²
Postleitzahl 16945
Kfz-Kennzeichen PR
Adresse der Stadtverwaltung Freyensteiner Straße 42
16945 Meyenburg
Webseite http://www.amtmeyenburg.de/
 Geografische Lage

Wappen von Marienfließ Marienfließ ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Prignitz des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Marienfließ liegt rund 119 km nordwestlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 122 km westnordwestlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Mit 712 Einwohnern zählt Marienfließ als Landstadt. Eine Landstadt wie Marienfließ ist für Viele ein idyllischer Ort, der Besucher einlädt und kleine Attraktivitäten bereit hält. Ein Urlaub in der Region wirft natürlich die Frage nach Übernachtungsmöglichkeiten auf. Wer eines der vielen Stadtportale im Internet bemüht, wird für Marienfließ kein Hotel finden. Es ist aber eher unwahrscheinlich, daß es in Marienfließ keine einzigste Übernachtungsmöglichkeit gibt. Die meisten Portale im Internet sind nicht vollständig. Eine Suche im Telefonbuch der Telekom bringt mehr Ergebnisse als die Suche auf kleinen Internetportalen. Das meißte Geld geben die Deutschen für ihren Urlaub aus. Häufig stellt sich natürlich die Frage, zu welcher Zeit man den Urlaub antreten soll. Die Kosten in ausgesprochen Urlaubsorten unterscheiden sich drastisch von Zeiten, in denen keine Schulferien unzählige Gäste in die touristischen Gegenden pumpen. Leider sind die Zeiten der Schulferien in den Bundesländern verschieden. Die längsten Ferien in Brandenburg im Jahr 2018, die Sommerferien, finden vom 5. Juli bis 18. August statt. Die Winterferien gehen vom 5. Februar bis 10. Februar.

Beleuchten wir einige Daten zur Stadt, erhalten wir interessante Fakten. Mit 712 Einwohner rangiert Marienfließ in Brandenburg an Platz 325. Das Ranking in den neuen Bundesländern schaut anders aus, hier steht Marienfließ an Platz 1790. Was die Fläche von Marienfließ betrifft, rangiert die Stadt in den neuen Bundesländern an Platz 313 und Platz 126 in Brandenburg. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 10.44 Einwohner je km², was Platz 11457 für die neuen Bundesänder und in Brandenburg Platz 417 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Marienfließ gehören Waren (Müritz) 41 km ostnordöstlich, Wittenberge 44 km südwestlich, Parchim 23 km westnordwestlich, Wittstock (Dosse) 28 km ostsüdöstlich, Pritzwalk 18 km südlich, Ludwigslust 43 km westlich sowie 33 km südwestlich der Gemeinde Marienfließ die Stadt Perleberg.

In Marienfließ leben 803 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 76,89 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 10,44 Einwohner pro km². Davon sind 392 weiblich was einem Anteil von 48,82% der Gesamtbevölkerung der Gemeinde Marienfließ entspricht. Die Gemeinde Marienfließ gliedert sich in 18 Ortsteile.

Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Burkau, Saalfelder Höhe, Golmsdorf, Bobeck, Kalbe (Milde), Neustadt (Eichsfeld), Altkirchen, Neundorf (bei Schleiz),

Name ...



Ursula Karusseit, Monika Woytowicz, Horst Schulze, Katharina Lind, Hans-Edgar Stecher, Walter Bechstein, Otto Krieg-Helbig, Heinz Behrens, Willi Scholz, Erich Franz,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honeckers Leben als Kind, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 28.02.1990
Aus Enttäuschung Rückzug von der Leipziger Demo
Bonn (ADN). Angesichts des gewandelten Charakters der Montagsdemonstrationen in Leipzig, in denen jetzt "nationalistisches Pathos" vorherrsche, bestehe ein „Konsens aller neuen demokratischen Kräfte, sich aus dieser Montagsdemonstration zurückzuziehen". »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Lafontaine: Einschränkungen für Übersiedler
Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen künftig nur noch Übersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Peter Koard 
Erinnern Sie sich an
Sigmund Jähn?

Sigmund Werner Paul Jähn ist ein ehemaliger deutscher Kosmonaut, Jagdflieger und Generalmajor der NVA der DDR. Er war der erste Deutsche im Weltraum.

... mehr

Städte in der DDR


Löbau

in Löbau gab es 24 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr