Moorgrund

 Basisdaten
Bundesland Freistaat Thüringen
Landkreis Wartburgkreis
Gemeindschlüssel 16 0 63 094
Stadtgliederung 7 Ortsteile
Höhe 275 m ü. NN
Fläche 53,39 km²
Einwohner 3.335
  - männlich 1.649
  - weiblich 1.686
Bevölkerungsdichte 66,14 Einwohner pro km²
Postleitzahl 36433
Kfz-Kennzeichen WAK
Adresse der Stadtverwaltung Am Rain
36433 Moorgrund
Webseite
 Geografische Lage

Wappen von Moorgrund Moorgrund ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Wartburgkreis des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Moorgrund liegt rund 53 km westlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 284 km westsüdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Mit 3.335 Einwohnern zählt Moorgrund als Landstadt. Eine Landstadt wie Moorgrund ist für Viele ein idyllischer Ort, der Besucher einlädt und kleine Attraktivitäten bereit hält. Wer hier seinen Urlaub verbringen möchte, ist sicherlich an Übernachtungen interessiert. Für Moorgrund findet man im Branchenbuch 1 Hotel eingetragen. Auf 1 Hotel kommen somit 3.335 Einwohner. Das meißte Geld geben die Deutschen für ihren Urlaub aus. Für Urlauber hingegen ist es oft wichtig, ob sie während oder abseits der Ferienzeit nach Moorgrund fahren. Die Kosten in ausgesprochen Urlaubsorten unterscheiden sich drastisch von Zeiten, in denen keine Schulferien unzählige Gäste in die touristischen Gegenden pumpen. Leider sind die Zeiten der Schulferien in den Bundesländern verschieden. Wer in den Ferienzeiten verreisen möchte, sollte wissen das die Sommerferien im Freistaat Thüringen 2018 vom 2. Juli bis 11. August statt finden und der Winterurlaub vom 5. Februar bis 9. Februar geplant werden sollte.

Statistiken sind oft ein trockener Stoff, doch präsentieren sie auch interessante Fakten. im Freistaat Thüringen belegt Moorgrund den Platz 107 mit 3.335 Einwohner. In den neuen Bundesländern steht die Stadt an Stelle 696. Auf Platz 516 steht Moorgrund beim Vergleich der Fläche in den neuen Bundesländern und an Platz 59 im Freistaat Thüringen. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 66.14 Einwohner je km², was Platz 7449 für die neuen Bundesänder und im Freistaat Thüringen Platz 481 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Moorgrund gehören Gotha 32 km ostnordöstlich, Eisenach 15 km nördlich, Suhl 37 km ostsüdöstlich, Ilmenau 46 km ostsüdöstlich, Mühlhausen (Thüringen) 43 km nordnordöstlich, Arnstadt 45 km östlich, Meiningen 30 km südsüdöstlich, Zella-Mehlis 32 km ostsüdöstlich, Schmalkalden 16 km südöstlich, Bad Langensalza 39 km nordöstlich sowie 5 km westsüdwestlich der Gemeinde Moorgrund die Stadt Bad Salzungen.

In Moorgrund leben 3.335 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 53,39 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 66,14 Einwohner pro km². Davon sind 1.766 männlich was einem Anteil von 50,01% der Gesamtbevölkerung der Gemeinde Moorgrund entspricht. Die Gemeinde Moorgrund gliedert sich in 7 Ortsteile.

Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Bärenstein (Erzgebirge), Plauen, Vitense, Kuhfelde, Siedenbrünzow, Bernsbach, Burgwalde, Neupetershain,

Name ...



Fritz Diez

Fritz Diez wirkte in über 21 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Ernst Thälmann – Führer seiner Klasse (Regie: Kurt Maetzig)" stammt aus dem Jahr 1955. Die letzte Produktion, "Glü ... »»»
Helmuth Rudolph, Gerit Kling, Ilona Grandke, Gerhard Rachold, Andreas Holm, Christine Gloger, Helga Piur, Walter Bluhm, Horst Lampe,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?
Die Kriminalität in der DDR war gering. Erklärungsveruche gibt es viele und man wundert sich, woher einige Personen ihr Wissen haben. »»»
Honeckers Leben als Kind, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 23.05.1990
DGB: Recht auf Arbeit muß in die Verfassung
Hamburg (ADN/ND). Das Recht auf Arbeit muß in einem einigen Deutschland ein „soziales Recht mit Verfassungsrang" sein. Das forderte der 14. DGB-Bundeskongreß am Dienstag in Hamburg im Namen von 7,8 Millionen Gewerkschaftern in einem mit großer Mehrheit angenommenen Initiativantrag zum Staatsvertrag. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Die unheimlichen Deutschen - Angst vor der Einheit
Italiens Premier Giulio Andreotti sagt: "Es gibt zwei deutsche Staaten, und zwei sollen es bleiben.". Die italienische Zeitung La Stampa schreibt: "Ein Gespenst geht um in Europa". Die Welt hat Angst vor einer Wiedervereinigung der getrennten Brüder. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelstädt 
Wer war
Dean Reed?

Dean Cyril Reed war ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Drehbuchautor und Regisseur. Zu Beginn der 1960er Jahre galt er als lateinamerikanisches Teenageridol. 1966 startete er eine zweite Karriere in der Sowjetunion und lebte ab 1973 als bekennender Sozialist in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Wie gut sind sie in Geografie ...
Oranienburg

in Oranienburg gab es 22 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr