Roskow

 Basisdaten
Bundesland Brandenburg
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Gemeindschlüssel 12 0 69 541
Stadtgliederung 3 Ortsteile
Höhe 27 m ü. NN
Fläche 38,78 km²
Einwohner 1.189
  - männlich 617
  - weiblich 572
Bevölkerungsdichte 32,05 Einwohner pro km²
Postleitzahl 14778
Kfz-Kennzeichen PM
Adresse der Stadtverwaltung Chausseestr.33b
14778 Beetzsee
Webseite
 Geografische Lage

Wappen von Roskow Roskow ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Roskow liegt rund 23 km westnordwestlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 46 km westlich der Bundeshauptstadt Berlin.

Aufgrund der 1.189 in Roskow lebenden Einwohner gilt Roskow als Landstadt. Eine Landstadt wie Roskow ist für Viele ein idyllischer Ort, der Besucher einlädt und kleine Attraktivitäten bereit hält. Ein Urlaub in der Region wirft natürlich die Frage nach Übernachtungsmöglichkeiten auf. Ein größeres Hotel gibt es in in Roskow nicht. Es ist aber eher unwahrscheinlich, daß es in Roskow keine einzigste Übernachtungsmöglichkeit gibt. Viele kleine Pensionen oder Hotels sind noch nicht im Internet eingetragen. Eine Suche im Telefonbuch der Telekom bringt mehr Ergebnisse als die Suche auf kleinen Internetportalen. Ferienzeit bedeutet für jeden Ort eine Zeit der erhöhten Einkommen. Ob Einheimische Familien oder Besucher - sie alle sorgen für mehr Umsatz. Die Frage, ob man als Urlauber während der Ferienzeit oder außerhalb derer verreisen soll, ist nicht unberechtigt. Wenn sie mit der Familie einen schönen Urlaub erleben wollen, sind sie natürlich am Wohlbefinden ihrer Kinder interessiert. Und diese fühlen sich am wohlsten unter Gleichaltrigen, die auch ihre Schulferien genießen. Im Gegensatz zur DDR sind aber gerade die Schulferien nicht einheitlich datiert. Die längsten Ferien in Brandenburg im Jahr 2018, die Sommerferien, finden vom 5. Juli bis 18. August statt. Die Winterferien gehen vom 5. Februar bis 10. Februar.

Beleuchten wir einige Daten zur Stadt, erhalten wir interessante Fakten. In Roskow leben 1.189 Einwohner. Das bedeutet den Platz 250 in Brandenburg. In den neuen Bundesländern steht die Stadt an Stelle 1393. Beim Ranking der Fläche nimmt Roskow in den neuen Bundesländern den Platz 824 ein und liegt in Brandenburg an Position 241. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 32.05 Einwohner je km², was Platz 10154 für die neuen Bundesänder und in Brandenburg Platz 250 bedeutet.

Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Roskow gehören Neuruppin 50 km nördlich, Oranienburg 46 km ostnordöstlich, Brandenburg an der Havel 13 km westsüdwestlich, Potsdam 23 km ostsüdöstlich, Falkensee 26 km ostnordöstlich, Rathenow 31 km westnordwestlich, Hohen Neuendorf 43 km ostnordöstlich, Werder (Havel) 16 km ostsüdöstlich, Blankenfelde-Mahlow 47 km östlich, Ludwigsfelde 40 km ostsüdöstlich sowie 37 km ostnordöstlich der Gemeinde Roskow die Stadt Hennigsdorf.

In Roskow leben 1.189 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 38,78 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 32,05 Einwohner pro km². Davon sind 601 weiblich was einem Anteil von 48,35% der Gesamtbevölkerung der Gemeinde Roskow entspricht. Die Gemeinde Roskow gliedert sich in 3 Ortsteile.




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
Wer war Gojko Mitic?

Gojko Miti? ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Große Popularität erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpersönlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine Popularität mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann später in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuhängen: ...