Senftenberg

 Basisdaten
Bundesland Brandenburg
Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Gemeindschlüssel 12 0 66 304
Stadtgliederung 6 Ortsteile
Höhe 102 m ü. NN
Fläche 126,96 km²
Einwohner 24.625
  - männlich 11.921
  - weiblich 12.704
Bevölkerungsdichte 212,89 Einwohner pro km²
Postleitzahl 01968
Kfz-Kennzeichen OSL
Adresse der Stadtverwaltung Markt 1
01968 Senftenberg
Webseite http://www.senftenberg.de
 Geografische Lage

Wappen von Senftenberg Senftenberg ist eine Stadt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Senftenberg liegt rund 117 km südöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 118 km südsüdöstlich der Bundeshauptstadt Berlin.

24.625 Einwohner leben in Senftenberg, der Ort entspricht somit einer Mittelstadt. Eine Mittelstadt wie Senftenberg ist auch für Besucher interessant, die einmal der Großstadt entfliehen wollen. Wer hier seinen Urlaub verbringen möchte, ist sicherlich an Übernachtungen interessiert. In Senftenberg gibt es 8 Hotels. Auf 8 Hotels kommen somit 24.625 Einwohner. Von großer wirtschaftlicher Bedeutung für den Tourismus sind immer die Ferienzeiten. Auch Senftenberg profitiert von Besuchern in diesen Zeiten. Häufig stellt sich natürlich die Frage, zu welcher Zeit man den Urlaub antreten soll. Wenn sie mit der Familie einen schönen Urlaub erleben wollen, sind sie natürlich am Wohlbefinden ihrer Kinder interessiert. Und diese fühlen sich am wohlsten unter Gleichaltrigen, die auch ihre Schulferien genießen. Im Gegensatz zur DDR sind aber gerade die Schulferien nicht einheitlich datiert. Wer in den Ferienzeiten verreisen möchte, sollte wissen das die Sommerferien in Brandenburg 2018 vom 5. Juli bis 18. August statt finden und der Winterurlaub vom 5. Februar bis 10. Februar geplant werden sollte.

Kommen wir aber nun zunächst zu einem Vergleich verschiedener Basisdaten. Im Raking liegt Senftenberg in Sachen Einwohner an Platz 14 in Brandenburg. Das Ranking in den neuen Bundesländern schaut anders aus, hier steht Senftenberg an Platz 65. Beim Ranking der Fläche nimmt Senftenberg in den neuen Bundesländern den Platz 138 ein und liegt in Brandenburg an Position 72. Bezogen auf Fläche und Einwohnerzahl ergibt sich eine Einwohnerdichte von 212.89 Einwohner je km², was Platz 2539 für die neuen Bundesänder und in Brandenburg Platz 52 bedeutet. Zu den größeren Städten und Gemeinden im Umland von Senftenberg gehören Bautzen 47 km südöstlich, Forst (Lausitz) 49 km ostnordöstlich, Weißwasser (Oberlausitz) 43 km östlich, Cottbus 35 km nordöstlich, Spremberg 26 km östlich, Hoyerswerda 19 km ostsüdöstlich, Kamenz 28 km südsüdöstlich, Großenhain 41 km westsüdwestlich, Finsterwalde 23 km westnordwestlich, Lauchhammer 14 km westlich sowie 45 km südsüdwestlich der Stadt Senftenberg die Stadt Radeberg.

In Senftenberg leben 24.625 Bürger (Stand 31.12 2015) auf einer Fläche von 126,96 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 212,89 Einwohner pro km². Davon sind 13.939 weiblich was einem Anteil von 51,57% der Gesamtbevölkerung der Stadt Senftenberg entspricht. Die Stadt Senftenberg gliedert sich in 6 Ortsteile.

Den Mittelpunkt der Stadt Senftenberg bildert der Markt. Hier treffen die Kreuzstraße und Schlossstraße sowie die Rathausstraße und Schmiedestraße aufeinander. Am Mrkt steht auch das Rathaus, das laut der Stadtchronik nach dem Brand im Jahre 1641 von Johann Gottlieb Paulitz neu erbaut wurde. Der Chronist Liebusch erwähnt ein Rathaus bereits in 1512 und die ersten Ratsleute wurden wie auch die Ratsstuben schon 1423 erwähnt. Zu Zeiten der ehemaligen DDR war das Rathaus für das mit 72,9 Grad steilste Rathausdach bekannt.

Neben der Wendische Kirche gibt es in Senftenberg auch die Sankt Peter- und Paul-Kirche, die den Aposteln Petrus und Paulus geweih ist. Das Fest dieser beiden Kirchenschutzpatrone fällt auf den 29. Juni und war in früherer Zeit ein beliebter Anlass. Der daraus entstandene Peter- und Paul-Markt existiert noch heute.

Ein Highlight für Besucher der Stadt ist die Renaissancefestung Senftenberg. Erbaut wurde die Festung Senftenberg im 16. Jahrhundert auf den Mauern einer mittelalterlichen Wasserburg. Sie diente zur Sicherung der Nordgrenze Sachsens. Zur Stadt hin war die Anlage durch einen umgebenden Wall und Eckbastionen gesichert. Heute beherbergt die Festung das Museum des Landkreises Oberspreewald Lausitz.


Ehemalige DDR-Betriebe in Senftenberg

Für Senftenberg sind 12 Betriebe verzeichnet (Stand: 2017).

Senftenberg gehörte zu den Orten mit mehreren VEB Betrieben. Der "VEB" (Volkseigener Betrieb) war eine Rechtsform sowie die Grundlage der Zentralverwaltungswirtschaft in der DDR. Der VEB befand sich im sog. "Volkseigentum" und unterstand direkt der DDR Partei- und Staatsführung.

Einige Betriebe in Senftenberg waren der "Bekleidungswerk Senftenberg VEB", "Delikat Senftenberg VEB" oder auch der "Diamant Senftenberg VEB".


Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Nebelschütz, Spantekow, Pinnow (Uckermark), Teutschenthal, Bergen (Sachsen), Beetzseeheide, Meesiger, Sülzetal,

Name ...



Uwe Detlef Jessen, Hans Finohr, Katharina Lind, Mathilde Danegger, Dieter Wardetzky, Fred Düren, Kurt Müller-Reitzner, Lutz Stückrath, Kurt Rackelmann, Hartmut Reck,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
Honeckers Leben als Kind, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.06.1987
Zwei Millionen Reisen in die BRD anvisiert
Den Haah (ANP). "Die Möglichkeiten zu reisen, nehmen für DDR-Bürger ständig zu", erklärt der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker auf eine weitere Frage. "1987 sollen zum ersten mal zirka zwei Millionen Ostdeutsche die Bundesrepublik besuchen." »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Neues Feindbild in der BRD - DDR Flüchtlinge
Nicht jeder BRD Bürger freute sich über die Wende. Der "Spiegel" attestiert Westdeutschlands Linken eine feindselige Einstellung gegenüber ihren Landsmännern aus der DDR. Diese Übersiedler würden wegen einem Beutel Bananen ihren sozialistischen Staat verlassen und im neuen Land Löhne drücken. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Wer will fleißige Handwerker sehn


Wer will fleißige Handwerker sehn

Wer will fleißige Handwerker sehn
der muss zu uns Kindern gehn
Stein auf Stein, Stein auf Stein
das Häuschen wird bald fertig sein

Wer will fleissige Handwerker seh
n »» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Maecker 
Erinnern Sie sich an
Helga Hahnemann?

Helga Hahnemann (Spitzname „Henne“) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Burg (bei Magdeburg)

in Burg (bei Magdeburg) gab es 34 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr