Themen | Produkte aus der DDR

DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig


Alles aus der DDR war minderwertig, unattraktiv, marode, billig? Letzteres stimmt, vorhergehendes nicht in jedem Fall. Wer hat heute noch nie bei einem Möbeldiscounter etwas gekauft, wo die Bohrungen hinten und vorne nicht stimmten, man Gewalt anwenden muß damit das Regal steht? Den Begriff "minderwertig" haben nicht nur Betriebe in der ehemaligen DDR gepachtet.


Stereo-Kassettenrekorder SKR 700

Aber offenbar waren viele Produkte so gut und begehrt, daß Unternehmen in der BRD ihre Versandhauskataloge mit Produkten aus der DDR füllten, was in heutigen Diskussionen oft nicht bekannt ist oder unter dem Tisch gekehrt wird. Es gab wohl kein Haushalt in der BRD ohne Produkte aus DDR Unternehmen.

Interessant ist ein Stöbern im GENEX Katalog 1988. Produkte, scheinbar gleichberechtigt, aus der DDR neben westlichen Fabrikationen.

Auch der Stereo-Kassettenrekorder SKR 700 vom VEB Kombinat Sternradio Berlin  wurde in der BRD unter dem Namen "Bruns SKR 700" verkauft. Wer heute meint: "...kenn ich nicht, noch nie davon gehört..." - Logisch. Wenn mich heut jemand fragt: "Wie findest Du bei Aldi den Tischgrill TEGEMA 07/14 ..?", kann ich ebenso nur antworten: "...kenn ich nicht, noch nie davon gehört...". Wer mitreden will, muß sich informieren. Das trifft genau so auf das Thema "DDR Technik" zu.

Ein richtiges Schwergewicht war der VEB Schwermaschinenbau S. M. Kirow Leipzig. Die Kirow-Werke waren zu DDR Zeiten mit ihrer Technik Weltmarktführer im Bereich Eisenbahndrehkräne. Tausende Arbeiter fanden Beschäftigung und Lohn. Positiv: Die heutige Kirow Ardelt GmbH ist heute immer noch Weltmarktführer.

Aber auch die Computerbranche des Klassenfeindes kaufte in der DDR Technik ein. Drucker vom DDR Kombinat Robotron wurden in der BRD unter dem Namen „Präsident“ und in den dem High-Tech Land USA unter dem Namen „Samelco“ verkauft. Für den westdeutschen Zweig von „Commodore“, dem Entwickler des C64 und damit des erfolgreichsten Heimcomputers aller Zeiten, lieferte Robotron die Mechanik für die schnellen Typenraddrucker CBM 8028 und CBM 8229. 1989 beschäftigte das Kombinat 68.000 Mitarbeiter und generierte einen Umsatz von 12,8 Milliarden (DDR-) Mark, was damals viel Geld war.

Es gäbe noch viel zu berichten. Obwohl zwischen beiden deutschen Staaten eine feindliche Politik herrschte, waren sie im wirtschaftlichen Bereich dicke zusammen, die DDR als kostengünstiges Produktionsland mit guter Qualität. Warum nach der Wende Betriebe "abgewickelt" und überwiegend geschlossen wurden, liegt im neuen Wirtschaftssystem begründet, daß die ehemalige DDR, die neuen Bundesländer, von der BRD übernehmen mussten ... aber das ist ein anderes Kapitel.


Autor: nokiland


Facebook
Schlagwörter: DDR Technik DDR Produkte



Wissenswertes und Interessantes

Städte



Neu Bartelshagen

Neu Bartelshagen ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Nordvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Neu Bartelshagen liegt rund 123 km ostno ... »»»
  • Kittendorf
  • Diedrichshagen
  • Bad Klosterlausnitz
  • Mönchpfiffel-Nikolausrieth
  • Schwerstedt (bei Straußfurt)
  • Angern
  • Sandersdorf-Brehna
  • Menschen



    Michael Mischinger
    »»»
  • Günter Schurath
  • Kay-Uwe Jendrossek
  • Werner Sobetzko
  • Otto Winzer
  • Wolfgang Klotz
  • Heinz Oelze
  • Bodo Ferl
  • Hansjoachim Walther
  • Andreas Kramß
  • Geschichten



    Gewaltdrohungen häufen sich in der DDR
    Berlin (ADN). Mehrere Gewaltakte wurden in den vergangenen Tagen anonym gegenüber Personen und Einrichtungen angedroht. »»»
  • BRD-Politiker: DDR-Kombinate zügig privatisieren
  • Deutsche Währungsunion?
  • DDR Radios als Störsender
  • Freie Berufswahl und garantierte Ausbildung für jeden Jugendlichen - das war auch DDR


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.10.1989
    Immer mehr DDR Flüchtlinge wollen in die DDR zurück
    Immer mehr ehemalige DDR-Flüchtlinge flüchten aus ihrer neuen Wahlheimat BRD oder denken zumindest über eine Rückkehr in ihre Heimat DDR nach. Im "Westen" haben sich ihre Träume bisher nicht erfüllt, im "Osten" hingegen wird von Reformen geredet. Welche Gründe gäbe es noch für eine "Völkerwanderung"? Viele Menschen sehen wieder eine Zukunft in der DDR. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
    Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du sie?
    Helga Hahnemann (Spitzname „Henne“) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR. ... mehr
    Foto:Maecker 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Schwerin ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Auf einer Fläche vom 130,53 km² leben in Schwerin 96.800 Bürger (Stand 31.12 2015). Das entspricht einer Einwohnerdichte von 732,02 Einwohner pro km². Davon sind 49.651 weiblich was einem Anteil von 51,96% der Gesamtbevölkerung der Stadt Schwerin entspricht. Die Stadt Schwerin gliedert sich in 18 Ortsteile. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
    Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
    Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
    Sie weht he ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Kartoffeln mit Kräuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Manja Dräbenstedt 
    Wer war
    Inka Bause?

    Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagersängerin, Moderatorin und Schauspielerin.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Schwerin

    in Schwerin gab es 80 VEB Betriebe. Viele der Beschftigten fanden Arbeit in einem der 10 Kombinate.

    ... mehr