Themen | Damals 1989-12-11 KW: 50

Defizit im Staatshaushalt steigt auf 17 Milliarden Mark


Berlin (ND/ADN). Das Defizit im DDR-Staatshaushalt f├╝r 1990 wird voraussichtlich von 15 auf 17 Milliarden Mark steigen. Das gab Finanzministerin Uta Nickel auf der Sitzung des Volkskammerausschusses f├╝r Haushalt und Finanzen bekannt.

Hauptursache f├╝r den Anstieg sind geringere Raten bei der Senkung der Selbstkosten. Notwendig sei deshalb, die Akkumulation in der Wirtschaft zu st├Ąrken, um das Defizit abzubauen. Davon werde auch bestimmt, wie viel f├╝r die Konsumtion, auch f├╝r das Reisen, ausgegeben werden kann. 1990 sollen dar├╝ber hinaus Ausgaben direkt verringert werden, so f├╝r Repr├Ąsentation und Auszeichnungen sowie Verteidigung und Nationale Sicherheit.
Bis Ende November, erkl├Ąrte Uta Nickel, sind im Staatshaushalt 242 Milliarden Mark eingenommen und 241 Milliarden Mark ausgegeben worden. Die Mehrzahl der Kombinate und Betriebe f├╝hre wie vorgesehen die Mittel ab. Die Effizienz der Arbeit stagniere aber in vielen Bereichen. Die Zahlungsbilanz wird auch durch die geringeren Ernteergebnisse und zus├Ątzliche Importe von Futtermitteln belastet. Insgesamt belaufe sich bis Jahresende der Gewinnausfall auf zwei Milliarden Mark.

Quelle: Neues Deutschland


Facebook
Schlagwörter: 1989 DDR damals R├╝ckblicke Schulden Staatshaushalt DDR Wende 1989



Weitere Nachrichten aus der Wendezeit


Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Borkow

Borkow ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis Parchim des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Borkow liegt rund 33 km ├Âstlich der Landeshauptstadt Sch ... »»»
  • Neuhaus-Schierschnitz
  • Blievenstorf
  • Sanitz
  • Drehnow
  • Vitense
  • Grammow
  • Diensdorf-Radlow
  • Menschen



    Dieter Strozniak
    »»»
  • Wolfgang Pietzsch
  • Hans-Peter Thietz
  • Lothar Haack
  • Ruth Maria Kubitschek
  • Brigitte Ahrenholz
  • Andreas Bronst
  • Peter Nestler (Fu├čballspieler)
  • G├╝nter Sieber
  • Alexander K├Ânig (Eiskunstl├Ąufer)
  • Geschichten



    Bei der Staatsbank bereits 41.000 Sparkonten f├╝r DM eingerichtet
    Berlin (ADN). 4,1 Millionen B├╝rger der DDR haben bisher seit Jahresbeginn Reisezahlungsmittel im Umfang von 570 Millionen DM in den Geldinstituten der DDR erworben. »»»
  • Unterschiede in der Demokratie der DDR zur BRD? Fehlanzige
  • BRD Kooperation: LEW und AEG gr├╝nden neues Unternehmen
  • Wohin gehst du, DDR-Landwirtschaft?
  • Die unheimlichen Deutschen - Angst vor der Einheit


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 29.12.1989
    Umtauschsatz DM - Mark
    Die Regierung der DDR hat erkl├Ąrt, da├č ab 1. Januar 1990 B├╝rger, die in die DDR einreisen, DM in Mark der DDR im Verh├Ąltnis 1 DM = 3 Mark der DDR umtauschen k├Ânnen. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    Lafontaine: Einschr├Ąnkungen f├╝r ├ťbersiedler
    Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen k├╝nftig nur noch ├ťbersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik B├╝chern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR B├╝rger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Joachim Gauck ist der elfte Bundespr├Ąsident der Bundesrepublik Deutschland. Zu DDR-Zeiten war Gauck evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktion├Ąr. W├Ąhrend des letzten Jahrzehnts der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und Durchf├╝hrung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Im Zuge der friedlichen Revolution wu ... ... mehr
    Foto:Tohma 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Wriezen ist eine Stadt im Landkreis M├Ąrkisch-Oderland des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Wriezen liegt rund 81 km ostnord├Âstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 53 km ostnord├Âstlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
    die stets man noch zum Hungern zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Th├╝ringer Kartoffelkl├Â├če
    Die Kartoffeln werden gesch├Ąlt, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgie├čt und durch neues ersetzt. Hierauf l├Ąsst man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Rainer Mittelst├Ądt 
    Wer war
    Dean Reed?

    Dean Cyril Reed war ein US-amerikanischer Schauspieler, S├Ąnger, Drehbuchautor und Regisseur. Zu Beginn der 1960er Jahre galt er als lateinamerikanisches Teenageridol. 1966 startete er eine zweite Karriere in der Sowjetunion und lebte ab 1973 als bekennender Sozialist in der DDR.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Dessau-Ro├člau

    in Dessau-Ro├člau gab es 70 VEB Betriebe. Viele der Beschńftigten fanden Arbeit in einem der 6 Kombinate.

    ... mehr