Neue Bundesländer | Freistaat Sachsen

Geschichte der Stadt Markkleeberg


Markkleeberg entstand im Jahr 1934 aus der Zusammenlegung der Orte Oetzsch-Markkleeberg und Gautzsch.

Obwohl Gautzsch die erheblich gr√∂√üere Gemeinde war, entschlossen sich die nationalsozialistischen Entscheidungstr√§ger f√ľr den Namen Markkleeberg, da er weniger an den slawischen Ursprung der Gemeinde erinnerte. In diesem Sinne wurden auch alle slawischen Namen der Ortsteile ge√§ndert. Trotzdem sind slawischen die Wurzeln der Stadt bis heute sichtbar. √úber 300 Jahre slawische Herrschaft haben die Stadt und ihre Umgebung gepr√§gt.

Zuvor lebten seit rund 550 vor Christi ethnisch als Germanen zu bezeichnende Menschengruppen in Siedlungsverb√§nden im Land zwischen Saale, Wei√üe Elster und Nei√üe. Sp√§ter folgten germanische Hermunduren, die dann nach 600 durch slawische Kleinst√§mme verdr√§ngt wurden. Erst nach 950 erfolgte die Einwanderung elbgermanischer St√§mme sowie sp√§ter Th√ľringer, Franken, Flamen und anderer Gruppen.

Historiker verkn√ľpfen den Stadtteil Wachau mit der verlustreichen milit√§rischen Auseinandersetzung im Rahmen der V√∂lkerschlacht im Oktober 1813. Die V√∂lkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 war die Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege gegen Napoleon. Mit bis zu 600.000 Soldaten aus √Ėsterreich, Preu√üen, dem Russischen Kaiserreich, Schweden und Frankreich war dies zum damaligen Zeitpunkt die gr√∂√üte Feldschlacht der Weltgeschichte.

Zu Zeiten der Nationalsozialisten wurde von September 1944 bis April 1945 im Wolfswinkel ein Frauenau√üenlager des KZ Buchenwald unterhalten. Mehr als 1.500 j√ľdische Frauen aus Ungarn wurden zur Zwangsarbeit in der Kammgarnspinnerei und der Junkers Flugzeugbau AG abgestellt.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Markleeberg zuerst am 18. April 1945 von US-amerikanischen Soldaten besetzt und dann am 24. Juni 1945 den sowjetischen Truppen √ľbergeben.

Zu DDR Zeiten genoss Markkleeberg durch die Landwirtschaftsausstellung ‚ÄěAgra‚Äú einen gro√üen Bekanntheitsgrad. Eine im Jahr 1948 auf dem Gel√§nde stattgefundene erste Gartenbauausstellung ortsans√§ssiger G√§rtner erzielte eine so positive Resonanz, dass auf Betreiben von Oskar Baumgarten die erste Gartenbauausstellung der DDR 1950 in Markkleeberg er√∂ffnete und f√ľr das Fachpublikum der sozialistischen Staaten und der einheimischen Bev√∂lkerung zug√§nglich war.

Nach der Wende wurden in den Jahren 1990 und 1994 die Arbeiten in den s√ľdlich von Markkleeberg gelegenen Braunkohlentagebauen Espenhain, Zwenkau und Cospuden eingestellt. Sanierung und Kultivierung der ehemaligen Tagebaust√§tten schufen den heute beliebten Seen Markkleeberger See und Cospudener See um die herum sich ausgedehnte Waldgebiete mit hohem Freizeitwert erstrecken.


Autor: nokiland


Facebook


Wissenswertes und Interessantes

Städte



Körchow

K√∂rchow ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Ludwigslust des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde K√∂rchow liegt rund 30 km wests√ľdwestlich der Land ... »»»
  • Bienst√§dt
  • Karlshagen
  • Hohenstein-Ernstthal
  • Paska
  • Byhleguhre-Byhlen
  • Haynrode
  • S√ľlstorf
  • Menschen



    Werner Pledath

    Werner Pledath wirkte in √ľber 53 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Der Mensch am Wege" stammt aus dem Jahr 1923. Die letzte Produktion, "Im Namen des Volkes" wurde im Jahr 1939 ... »»»
  • Detlef Sch√∂√üler
  • Eberhard Brecht
  • Dietmar Kuntzsch
  • Helmut A√ümann
  • Martin Clemens
  • Franziska Ritter
  • Brigitte Rohde
  • Bernhard Trefflich
  • Joachim Herrmann (SED)
  • Geschichten



    Und der Fleck ist weg - mit einfachsten Mitteln
    Heut gibt es Fleckenentferner f√ľr jeden Fleck. Damals wu√üte man sich mit Hausmitteln zu helfen, was preiswerter und oft umweltschonender war. In dieser Reihe stelle ich Ihnen bew√§hrte Tips und R ... »»»
  • Bildungsreform - Schritt zur geistigen Erneuerung
  • Regierung best√§tigte weitere Schlie√üung von Betrieben
  • Honecker findet seine First Lady Margot
  • Erste Verfahren wegen Amtsmi√übrauchs im Februar


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 09.12.1989
    Hohes Vertrauen zum Dienst der NVA-Angehörigen
    Der Parlaments- Pr√§sident Dr. G√ľnther Maleuda dankte f√ľr die gerade in diesen Tagen und Wochen geleistete aufopferungsvolle Arbeit zum √§u√üeren Schutz der DDR sowie f√ľr die in der Volkswirtschaft vollbrachten Leistungen. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    DDR-Übersiedler: Probleme m. sozialen Außenseitern
    Seit der Grenz√∂ffnung kommen verst√§rkt gesellschaftliche Au√üenseiter. Eine Kinderg√§rtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

    B√úCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog f√ľr Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR B√ľrger konnten √ľber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zug√§nglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik. ... mehr
    Foto:Rainer Mittelst√§dt 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    M√ľglitztal ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis S√§chsische Schweiz-Osterzgebirge des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde M√ľglitztal liegt rund 15 km s√ľds√ľd√∂stlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 180 km s√ľds√ľd√∂stlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
    Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
    Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
    Sie weht he ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Kartoffeln mit Kräuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verr√ľhren. Gegebenenfalls K√ľchenkr√§uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungesch√§lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Mathias Schindler 
    Kennen Sie noch
    Armin Mueller-Stahl?

    Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm in beiden deutschen Staaten und in Hollywoods Filmindustrie gro√üe Anerkennung zuteil. F√ľr seine Rolle in Shine ‚Äď Der Weg ins Licht wurde er 1997 f√ľr den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Stralsund

    in Stralsund gab es 45 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr