Themen | Mauer, Wende, Einheit

Wenn ein Land stirbt



Teil 2: Im Spiegel der Erinnerung


Es ist nur ein in Handarbeit gefertigter Schraubstock. Aber er steht f√ľr all die Erinnerungen, die nach dem Tode verschwinden. Zuerst verschwinden die Gegenst√§nde von dir. Dann verschwinden die Gedanken an Dich. Mit jedem Gegenstand, der weggeworfen wird, werden Erinnerungen weggeworfen.


Eine kleine Familie in Ihrem Zuhause
©RSM 
Der Enkel des Nachlassgebers k√∂nnte seinen Kindern heute erz√§hlen: "Schaut mal, das hat mein Opa gebaut, als er seinen Meistertitel machte. Damals, vor 50 Jahren, da war das noch so und so..." Die Erinnerung an den Ur-Opa w√ľrde weiter leben.

Und dann fielen mir Parallelen zur "gestorbenen" DDR ein. Damals wurde alles weg geworfen was aus der DDR stammt und durch billige Westprodukte ersetzt werden konnte. Es gen√ľgte eine DDR Kaffem√ľhle in der Wohnung und man erntete Blicke wie "Ist ja noch wie im Osten". Wer damals DDR Produkte weiter nutzte, hatten in den Augen der neuen Konsumenten kein Geld f√ľr "ordentliche" Westprodukte. Einige Resistente wehrten sich aber dagegen und heute ist es immer wieder ein Hingucker, wenn man bei jemand altbekannte Produkte sieht. Ein Sternradio R160? Ach, da fangen die Schwelgereien an. Aber erst einmal alles √ľber Bord werfen was aus der DDR kam. Wenn ein Vaterland stirbt, geht es ihm wie dem Familienvater. Das meiste geht √ľber Bord, nur wenige und m√∂glichst materiell wertvolle Nachl√§sse werden behalten und verjubelt.

Irgendwann erinnert man sich aber an ideelle Werte. Man wird älter und reifer, sammelte Erfahrungen und hat selbst ein Kind. Wo der Vater erst nur durch seine Strenge in den Erinnerungen verblieb, sieht man ihn im Alter in einem anderen Licht. Mann versteht, warum er dies und jenes sagte. Warum es so und nicht anders war, was er verlangte.


Erich Honecker auf einer Tagung
Erich Honecker auf einer Tagung 
Foto:RSM 

Vieleicht kann man auch verstehen, warum in der DDR der Honecker √Ąra die Dinge so und nicht anders festgelegt wurden? Vielleicht kann man eines Tages auch nachvollziehen, was die Vision√§re des Sozialismus einmal gewollt aber beileibe nicht realisiert haben. Der real existierende Sozialismus war ja nicht immer sch√∂n, aber die Ideen dahinter durchaus erstrebenswert. Denn Sozialismus hei√üt ja nicht Diktatur und Einheitspartei, auch wenn die DDR F√ľhrung gern von "Diktatur der Arbeiter und Bauern" sprach - im Gegenteil: Sozialismus fordert Eigenverantwortung des B√ľrgers. Eine Tugend die eigentlich nicht schaden kann in unserer konsumorientierten Welt in der sich alles um Gewinne und Bilanzen dreht.

Was war gut oder vielleicht wertvoll. Was haben wir, die "DDR-Kinder" vielleicht zu schnell auf den M√ľll geworfen?

Ein unverzeihlicher Fehler, der immer wieder gemacht wird, ist die Pauschalisierung der DDR. Nein, damit ist nicht die Frage gemeint ob die DDR ein Unrechtsstaat war. Es geht schlichtweg um den Fakt, dass es im Laufe der 40 Jahre drei verschiedene "DDR" gab:

  • Nachkriegs√§ra mit der Sowjetischen Besatzungsmacht
  • √Ąra Ulricht
  • √Ąra Honecker

Leipzig: sowjetischer Panzer vor Gebäude des Georgi-Dimitroff-Museums des ehemaligen Reichsgerichtes
Leipzig: sowjetischer Panzer vor Geb√§ude des Georgi-Dimitroff-Museums des ehemaligen Reichsgerichtes 
Foto:unbekannt / Bundesarchiv 

In der Zeit der Nachkriegs√§ra mit der Sowjetischen Besatzungsmacht wurde die DDR im Grunde von der Sowjetunion gelenkt. Die Sowjetunion hatte so viele Machtbefugnisse in der DDR, dass sie Betriebe enteignete. Allein in Leipzig wandelte die Sowjetische Besatzungsmacht 635 Betriebe in sowjetische Aktiengesellschaften (SAG-Betriebe) um, welche bis Ende 1953 an die DDR als volkseigene Betriebe √ľbergeben wurden. Das politische Klima war w√§hrend dieser Zeit ein v√∂llig anderes als die meisten Lebenden es noch kennen. Es gab Hinrichtungen zu jedem Anlass. Meine Oma wurde wegen angeblicher Spionage verhaftet und in ein sibirisches Arbeitslager verschleppt. Weil sie mit einem Typ nach Westberlin fuhr, der angeblich Dokumente in den Westen schaffte.


Autor: nokiland


Facebook

Teil 1: Wenn ein Land stirbt
Teil 2: Im Spiegel der Erinnerung
Teil 3: Die √Ąra Ulbricht
Teil 4: Die √Ąra Honecker
Teil 5: Der Blick √ľber die Mauer
Teil 6: Der Blick nach vorn
Teil 7: Die Erben der DDR




Wissenswertes und Interessantes

Städte



Eineborn

Eineborn ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Saale-Holzland-Kreis des Bundeslandes Freistaat Th√ľringen. Die Gemeinde Eineborn liegt rund 60 km √∂stlich der Lande ... »»»
  • Gro√übodungen
  • Ilberstedt
  • Nessa
  • Friedrichsthal (Th√ľringen)
  • Mistorf
  • Gremersdorf-Buchholz
  • Elterlein
  • Menschen



    Waldemar Verner
    »»»
  • Dorothea Mommsen
  • Karl Gola
  • Michael Zerbes
  • B√§rbel Bolle
  • Dieter Dressler
  • Joseph Wujciak
  • Carl Garz
  • Steffen Ziffert
  • Erich Wendt
  • Geschichten



    Zukunft ist was unsere Kinder daraus machen
    Gem√ľse und Obst ist billig in jedem Supermarkt erh√§ltlich. Warum dann selbst welches in der Stadt auf dem Balkon oder Fensterbrett anbauen? Spart man Geld, welche Vorteile ergeben sich daraus? »»»
  • Was tun gegen den drohenden DDR-Ausverkauf?
  • Klare Mehrheit in BRD f√ľr Volksentscheid √ľber Einheit
  • BRD-Warenstrom flutet in die DDR
  • Tausende √úbersiedler Opfer skrupelloser Gesch√§ftemacher


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 10.02.1990
    Genscher lehnt Ausdehnung der NATO nach Osten ab
    Potsdam (ND). Was immer im Warschauer Pakt geschieht, eine Ausdehnung des NATO-Territoriums nach Osten, das hei√üt n√§her an die Grenzen der Sowjetunion heran, wird es nicht geben. Das erkl√§rte BRD-Au√üenminister Hans-Dietrich Genscher am Freitag in Potsdam auf der Konferenz des Stockholmer Friedensinstituts. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel f√ľr Westdeutsche
    Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das gro√ües Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesb√ľrger werden im n√§chsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz gro√üen Gesch√§ft". »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Preisliste f√ľr materielle Leistungen an Stra√üenfahrzeugen - Trabant 601


    Preisliste f√ľr materielle Leistungen an Stra√üenfahrzeugen - Trabant 601 Diese Preisliste enth√§lt auf 219 Seiten 1.884 Positionen f√ľr Regelleistungspreise ohne Material f√ľr den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark f√ľr die Reinigung eines zerlegten Motors. Jahr 1985 | 219 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Wilfried Peetz ist ein deutscher Sänger und Komponist. ... mehr
    Foto: 
    ST√ĄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Helbra ist eine kreisangeh√∂rige Gemeinde im Landkreis Mansfeld-S√ľdharz des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde Helbra liegt rund 65 km s√ľds√ľdwestlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 169 km wests√ľdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    Kartoffeln mit Kräuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verr√ľhren. Gegebenenfalls K√ľchenkr√§uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungesch√§lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Erinnern Sie sich an
    Heinz Rennhack?

    Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und Sänger.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Gardelegen

    in Gardelegen gab es 13 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr