Sachsen-Anhalt

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Sachsen-Anhalt Lage von Sachsen-Anhalt in Deutschland
Basisdaten
Landeshauptstadt Magdeburg
Landkreise 11
Kreisfreie Städte 3
Fläche 20.446,31 km²
Einwohner 2.360.000
Bevölkerungsdichte 115,42 Einwohner pro km²
Adresse der Landesregierung Hegelstr. 42
39104 Magdeburg
Webseite http://www.sachsen-anhalt.de

Sachsen-Anhalt ist auf die Fl√§che bezogen das achtgr√∂√üte und an der Gr√∂√üe der Bev√∂lkerung gemessen das zehnt­gr√∂√üte Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Sachsen-Anhalt grenzt im Osten an das Bundesland Brandenburg, im S√ľd-Osten an Sachsen, im S√ľd-Westen an Th√ľringen und im West an das Bundesland Niedersachsen.

Das Gebiet von Sachsen-Anhalt umfasst eine Gesamtfl√§che von 20.445 Quadratkilometern in dem rund 2,52 Millionen Einwohner leben. W√§hrend die n√∂rdlichen Landesteile nur d√ľnn besiedelt sind, liegt die Bev√∂lkerungsdichte in verschiedenen Landkreisen der Mitte und im S√ľden des Landes √ľber 150 Einwohner je Quadratkilometer. Der Landesdurchschnitt liegt bei etwa 123,5 Einwohnern je Quadratkilometer. Landeshauptstadt ist die traditionsreiche Stadt Magdeburg.

Zwei Drittel der Bodenfl√§che Sachsen-Anhalts ist land­wirt­schaft­liche Nutzfl√§che. Besonders fruchtbar sind die B√∂den der Mag­de­burger B√∂rde. Die Bodenqualit√§t dieser Region ist eine der besten in ganz Deutschland. Generell ist das Landschaftsbild von Sach­sen-Anhalt sehr vielseitig. Von der Altmark im Norden erstreckt sich das Land √ľber die Magdeburger B√∂rde und das mit T√§lern durchzogenen Harzer Mittelgebirge bis hin zum Th√ľringer Vorland. H√∂chste Bodenerhebung ist der Brocken im Harz mit 1141 Metern. Der "Nationalpark Hochharz" rund um den Brockengipfel, das Saale-Unstrut-Tal und das Biosph√§renreservat "Mittlere Elbe" sind gro√ür√§umige Naturschutzgebiete, in denen eine vielseitige Flora und Fauna ihr Zuhause gefunden haben.

Die Region um Halle (Saale) bildet zusammen mit dem in Sachsen liegenden Leipzig eine wirtschaftliche Schwer­punktregion. Traditionell befindet sich in der Gegend ein Schwerpunkt von Chemie- und Erd√∂lindustrie (‚ÄěChemie­dreieck‚Äú, Leuna). Ein weiterer wirtschaftlicher Schwerpunkt ist die g√ľnstig zwischen Hannover und Berlin ge­le­gene Landeshauptstadt Magdeburg. Mit der Ansiedlung nationaler und internationaler Unternehmen sowie mit der Modernisierung ans√§ssiger Unternehmen sind neue Forschungs- und Fertigungskapazit√§ten ins Land gekommen die neben den traditionellen Branchen auch den Dienstleistungssektor und neue Industrien wie Biotechnologie, Informationstechnologie und Kommunikationstechnologien etabliert.

Seit der Kreisreform vom 1. Juli 2007 unterteilt sich das Bundesland Sachsen-Anhalt in 11 Landkreise und 3 kreisfreie Städte:

Landkreise



Kreisefreie Städte


Das Bundesland Sachsen-Anhalt gliedert sich in insgesamt 362 Gemeinden, darunter 106 Städte, von denen 3 Städte kreisfrei sind. Zu den größten Städten und Gemeinden zählen:

Stadt/Gemeinde Landkreis Einwohner Fl√§che in km² Einwohner/km²
Halle (Saale) Kreisfreie Stadt 233.013 135,02 1.725,77
Magdeburg Kreisfreie Stadt 230.047 200,97 1.144,68
Dessau-Roßlau Kreisfreie Stadt 88.693 244,64 362,54
Wittenberg Wittenberg 50.408 240,34 209,74
Bitterfeld-Wolfen Anhalt-Bitterfeld 46.971 87,31 537,98
Halberstadt Harz 43.224 142,98 302,31
Stendal Stendal 41.567 217,04 191,52
Bernburg (Saale) Salzlandkreis 36.105 113,45 318,25
Merseburg Saalekreis 36.075 54,84 657,82
Wernigerode Harz 35.041 170,06 206,05
Naumburg (Saale) Burgenlandkreis 34.897 129,89 268,67
Schönebeck (Elbe) Salzlandkreis 34.723 85,81 404,65
Weißenfels Burgenlandkreis 33.436 51,62 647,73
Zeitz Burgenlandkreis 32.863 87,16 377,04
Sangerhausen Mansfeld-S√ľdharz 30.648 207,60 147,63

 Bilder aus Sachsen-Anhalt  Zur übersicht