Filme in der DDR


Der Staatsanwalt hat das Wort: Geschiedene Leute
Geschiedene Leute ist ein deutscher Fernsehfilm von Vera Loebner aus dem Jahr 1975. Das kriminologische Fernsehspiel erschien als 35. Folge der Filmreihe Der Staatsanwalt hat das Wort. mehr
Polizeiruf 110: Holzwege
Holzwege ist ein deutscher Kriminalfilm von Manfred Mosblech aus dem Jahr 1978. Der Fernsehfilm erschien als 51. Folge der Filmreihe Polizeiruf 110. mehr
Die Gentlemen bitten zur Kasse
Die Gentlemen bitten zur Kasse ist ein deutscher Fernsehdreiteiler. Er wurde ab Anfang 1965 gedreht, Erstausstrahlung war am 8., 10. und 13. Februar 1966. Der Film beschreibt den spektakulären Pos ... mehr
Verflixtes MiĂźgeschick!
Verflixtes Mißgeschick! ist ein deutscher Märchenfilm der DEFA von Hannelore Unterberg aus dem Jahr 1989. Er beruht auf dem Märchen Wer das Unglück meistert, findet das Glück von Samuil Marschak. mehr
Das haut einen Seemann doch nicht um
Das haut einen Seemann doch nicht um ist ein dänisch-deutscher Spielfilm des Regisseurs Arthur Maria Rabenalt aus dem Jahr 1958. Das Drehbuch stammt von Grete Frische und Franz M. Schilder. Die Ha ... mehr
Tatort: Tödliche Blende
Tödliche Blende ist eine Folge der ARD-Krimireihe Tatort. Die vom Sender Freies Berlin produzierte Episode wurde erstmals am 13. Juli 1986 in der ARD ausgestrahlt. Es handelt sich um den dritten T ... mehr
Bei mir liegen Sie richtig
Bei mir liegen Sie richtig ist ein Film des Regisseurs Ulrich Stark mit Dieter Hallervorden, gedreht im Jahr 1990. Die ErstauffĂĽhrung war am 13. Dezember 1990. mehr
Der Augenzeuge
Der Augenzeuge war die Kino-Wochenschau in der sowjetischen Besatzungszone und in der Deutschen Demokratischen Republik und wurde von der staatlichen Filmgesellschaft DEFA produziert. Er erschien m ... mehr
Heimweh nach St. Pauli
Heimweh nach St. Pauli ist ein deutscher Musikfilm von Werner Jacobs aus dem Jahr 1963 mit Freddy Quinn in der Hauptrolle. mehr
Liebling der Götter
Liebling der Götter ist ein deutsches Filmdrama von Gottfried Reinhardt aus dem Jahr 1960. Es beruht lose auf der Biografie der Schauspielerin Renate Müller. mehr
Heimatmuseum
Heimatmuseum ist ein Fernseh-Dreiteiler aus dem Jahre 1988, der von der UFA Fernsehproduktion GmbH fĂĽr die ARD produziert wurde. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des deutschen Schrifts ... mehr
Grabenplatz 17
Grabenplatz 17 ist ein deutscher Kriminalfilm des Regisseurs Erich Engels. Der Schwarzweißfilm nach einem „Tatsachenbericht“ von W. Brack wurde am 17. Juli 1958 im City-Kino in Hamburg uraufge ... mehr
Erscheinen Pflicht
Erscheinen Pflicht ist der Titel eines teilweise gesellschaftskritischen Jugendfilms der DEFA, der auf Motiven von Gerhard Holtz-Baumert basiert und die Auseinandersetzung eines 16-jährigen Mädch ... mehr
Des Henkers Bruder
Des Henkers Bruder ist ein Kinderfilm der DEFA von Walter Beck aus dem Jahr 1979 nach dem gleichnamigen Roman von Hanna-Heide Kraze aus dem Jahr 1956. mehr
Zur Sache, Schätzchen
Zur Sache, Schätzchen ist eine deutsche Filmkomödie von May Spils aus dem Jahr 1968. Die weibliche Hauptrolle spielte Uschi Glas, die männliche Werner Enke. Der am 4. Januar 1968 uraufgeführte ... mehr
Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche
Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche ist eine deutsche Filmkomödie von Werner Jacobs aus dem Jahr 1967. Sie beruht auf dem Roman Die Heiden von Kummerow von Ehm Welk aus dem Jahr 193 ... mehr
Ein Fall fĂĽr Stein
Ein Fall für Stein ist eine Krimiserie, die 1976 unter der Regie von Herbert Ballmann im ZDF lief. Die Hauptrolle des 33-jährigen Thomas Stein spielte Volkert Kraeft und die seiner Freundin Paula ... mehr
Spreepiraten
Spreepiraten ist eine Fernsehserie des Zweiten Deutschen Fernsehens , die von 1989 bis 1990 gedreht wurde. Sie schildert die Erlebnisse von vier Geschwistern und ihrer Familie in Berlin. Die ersten ... mehr
Die Lederstrumpferzählungen
Die Lederstrumpferzählungen, französischer Titel: Bas de Cuir, ist ein ZDF-Abenteuervierteiler aus dem Jahr 1969 mit Hellmut Lange in der Hauptrolle. Die Verfilmung basiert auf der Lederstrumpf-R ... mehr

Weitere Filme





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Wolde

Wolde ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Demmin des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Wolde liegt rund 110 km östlich der Landeshauptstadt Schwe ... »»»
  • Jeggau
  • Wiedemar
  • Neukirch (bei KönigsbrĂĽck)
  • Föritz
  • MoĂźbach
  • Artern (Unstrut)
  • Korswandt
  • Menschen



    Barbara Krug
    »»»
  • Rudi Hirsch
  • Falk Hoffmann
  • Lea Grundig
  • Kati SzĂ©kely
  • Wilhelm Adam (Politiker)
  • Werner Pledath
  • Wolfgang Lötzsch
  • JĂĽrgen Hart
  • Ilona Slupianek
  • Geschichten



    Was will die SED?
    Berlin (ND). Nur der radikale Bruch mit den stalinistisch geprägten Grundstrukturen der SED kann jenen in unserer Partei, die sich fĂĽr eine freie, gerechte und solidarische Gesellschaft einsetzen ... »»»
  • Wird die D-Mark parallele oder keine DDR-Währung?
  • Verstaatlichung und Enteignung in Westeuropa
  • Honecker findet seine First Lady Margot
  • Schalck-Golodkowski in der Haftanstalt Moabit


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 28.12.1989
    Für humanitäre Zwecke: DDR verkauff Teile der Berliner Mauer
    Berlin (ADN). Der DDR AuĂźenhandelsbetrieb Limex-Bau Export-Import ĂĽbernimmt den Verkauf von derzeit verfĂĽgbaren Originalteilen der Berliner Mauer. Die Erlöse wĂĽrden ausschlieĂźlich humanitären Zwecken in der DDR, wie dem Gesundheitswesen dienen. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    DDR-Ăśbersiedler: Probleme m. sozialen AuĂźenseitern
    Seit der Grenzöffnung kommen verstärkt gesellschaftliche AuĂźenseiter. Eine Kindergärtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

    BĂśCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum Möbelkatalog 1962 Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERSĂ–NLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Peter Albert war ein deutscher Schlagersänger, Komponist und Texter. ... mehr
    Foto: 
    STĂ„DTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Eberswalde ist eine Stadt im Landkreis Barnim des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Eberswalde liegt rund 70 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 44 km nordöstlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wenn Mutti frĂĽh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine SchĂĽrze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    DafĂĽr bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Kartoffeln mit Kräuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Kolbe 
    Wer war
    Bertolt Brecht?

    Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise „dialektische Theater“ begründet und umgesetzt.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Velten

    in Velten gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr