Lexikon der 1.001 DDR Begriffe


Klitsche
Umgangssprachlich und abwertend f├╝r einen kleinen Betrieb mit veralteten Produktionsmitteln oder R├Ąumlichkeiten. mehr
Muttiheft
Kleines Heft f├╝r Mitteilungen des Kindergartens oder der Schule an die Eltern. mehr
Abteilungsgewerkschaftsleitung
Abteilungsgewerkschaftsleitung in Gro├čbetrieben. Der AGL'er war der Vorsitzende der AGL. mehr
Delikat Laden
Der Delikat-Laden. Das waren bestimmte Lebensmittelgesch├Ąfte, die seit ca. Ende der 1970er Jahre eingerichtet urden und auch mit der "Deli" abgek├╝rzt wurden. Der DDR B├╝rger konnt in diesen L├Ąde ... mehr
B├╝ckware
Oft wurde Mangelware in der DDR gar nicht erst in den Regalen ausgelegt. Sie lag unter dem Ladentisch und war f├╝r "gute Kunden" oder Bekannte reserviert. Der Verk├Ąufer musste sich danach "b├╝cken ... mehr
Kreisstelle f├╝r Unterrichtsmittel
Die "Kreisstelle f├╝r Unterrichtsmittel" war zust├Ąndig f├╝r die Beschaffung von Schulmaterial, wie beispielsweise Schulb├╝cher. Sie belieferte direkt die Schulen und bezog die Mittel bevorzugt aus ... mehr
Zivilverteidigung
Ein Lehrgang f├╝r Zivilverteidigung f├╝r M├Ądchen sowie Jungen, die nicht in ein Wehrlager fuhren. Dieser Lehrgang war Bestandteil des Wehrunterrichts in der Polytechnischen Oberschule. ├ähnliches ... mehr
Nicki
Im Rahmen des Mottos "zur├╝ck zur deutschen Sprache in der DDR" war dies der DDR-Begriff f├╝r "T-Shirt". mehr
Silastik
Elastisches Kunstfasergewebe, z. B. f├╝r Sportbekleidung mehr
Stempelkarte
Einlage-K├Ąrtchen im F├╝hrerschein, auf dem von der Verkehrspolizei bis zu vier Stempel f├╝r schwerwiegendere Verkehrsverst├Â├če angebracht wurden. Beim Erteilen des f├╝nften Stempels (innerhalb de ... mehr
Perso
Bezeichnung f├╝r den amtlichen Personalausweis der DDR mehr
Jugendtanz
"Jugendtanz" war der offizielle Begriff f├╝r eine Disco-Veranstaltung. Vor allem die FDJ rief zum "Jugendtanz" statt "Disco auf. mehr
S├Ąttigungsbeilage
Kartoffeln, Nudeln, Reis oder Kraut, das zu Fleischgerichten wahlweise bestellt werden kann. mehr
Silberpapier
Anderes Wort f├╝r Alu-Folie. mehr
Tempolinsen
Tempolinsen ist der Markenname vorbehandelter kurzgarender Linsen in der DDR, die nicht eingeweicht werden mu├čten. mehr
Q3A
ein Typ von Plattenbau-Wohnh├Ąusern in der DDR mehr
Simse
Umgangssprachliche Bezeichnung f├╝r ein Moped der Marke Simson. mehr
Kommunale Wohnungsverwaltung
Kommunale Wohnungsverwaltung (KWV) hie├čen in der DDR die Gesellschaften zur Verwaltung st├Ądtischer Immobilien. Sie waren ├╝berwiegend in der Rechtsform eines VEB t├Ątig. mehr
Jugendspartakiade
Die Kinder- und Jugendspartakiade waren in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) regelm├Ą├čig veranstaltete Sportwettk├Ąmpfe. Sie sollten Kinder und Jugendliche zu regelm├Ą├čiger sportlicher ... mehr

Weitere Begriffe


AWG
ATA
SMH
LPG
VZ
NSW
Q3A



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Ebersbach (bei Gro├čenhain)

Ebersbach (bei Gro├čenhain) ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis Mei├čen des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Ebersbach (bei ... »»»
Wiesenthal (Th├╝ringen), Bellingen (Altmark), Bremsnitz, Wustrow (Fischland), Nadrensee, Burgstall (Landkreis B├Ârde), Dreitzsch,

Name ...



Otto Krone, Horst Drinda, Theresia Wider, Willi Schrade, Katharina Thalbach, Gert Andreae, Harry Engel, Hans-Joachim Hegewald, Albert Bessler, Achim Wolff,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind
Erich Honecker war f├╝r viele B├╝rger der DDR Vorbild ohne Makel. Er war nicht der Onkel von ÔÇ×NebenanÔÇť, er war die Partei, die SED, der Staat. Undenkbar, dass jemand wie er seiner Mutter Geld s ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 22.01.1990
Gegen Lohndumping durch DDR-Pendler
Berlin (West) (ADN). Dringende Sofortma├čnahmen gegen ein drohendes Lohndumping durch Pendler aus der DDR hat die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen in Berlin (West) gefordert. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
DDR: Die Abrechnung
Die DDR auf dem Weg in die Anarchie. Verbitterte Menschen st├╝rmen die B├╝ros der verhassten Staatssicherheit, Arbeiter ├╝ben sich in Warnstreiks, die SED verliert ihre Mitglieder. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, M├Âbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erh├Ąltlichen Konsumg├╝ter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht r├╝ber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der f├╝hrt mich hin├╝ber, er ist unser ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 AbkŘrzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Stńdte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Pers÷nlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

FŘhrerschein & Personalausweis ausfŘllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Pers÷nlichkeiten aus der DDR


Foto:Gabriele Senft 
Erinnern Sie sich an
Eberhard Aurich?

Eberhard Aurich ist ein ehemaliger deutscher SED-Funktion├Ąr. Er war der vorletzte Erste Sekret├Ąr des Zentralrates der FDJ in der DDR.

... mehr

Stńdte in der DDR

Wo lag M├╝hlhausen (Th├╝ringen)

in M├╝hlhausen (Th├╝ringen) gab es 69 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr