Lexikon der 1.001 DDR Begriffe


Tafelwerk
Das Tafelwerk war ein Schulbuch in der DDR, eine umfangreiche naturwissenschaftliche Schulformelsammlung. mehr
Einberufung
Die Einberufung war eine staatliche Ma├čnahme zur personellen Auff├╝llung der NVA und der Organe des Wehrersatzdienstes. mehr
Betriebsberufsschule
Die Betriebsberufsschule war eine staatliche Bildungseinrichtungen f├╝r Lehrlinge im praktischen und theoretischen Unterricht. Sie waren den jeweiligen Gro├čbetrieben untergeordnet. In einzelnen F├ ... mehr
Institut f├╝r Lehrerbildung
Das Institut f├╝r Lehrerbildung (IfL) war eine Fachschule an der Unterstufenlehrer (Die Klassen 1 bis 4 der damaligen POS) sowie f├╝r Heimerzieher und Pionierleiter ausgebildet wurden. mehr
Kaderakte
Die Kaderakte war die Entsprechung der heute ├╝blichen Personalakte, jedoch mehr bezogen auf die Leistungen und Verfehlungen des Arbeiters (oder Angestellten) im Berufsleben. Sie diente als Arbeits ... mehr
Wurzener
In Wurzen wurde unter der Marke Wurzener Reis, Backwaren, Kekse und Zwieback produziert. Noch heute ist bei vielen Menschen Produkte der Marke Wurzener beliebt. Ich pers├Ânlich ziehe Wurzener Reis ... mehr
Waschtasche
Eine Waschtasche was das Selbe wie ein Kulturbeutel, ein kleiner mehr oder weniger fester Beutel zur Aufbewahrung von Hygieneartikel. mehr
ZEKIWA
Der VEB ZEKIWA ging 1946 aus der 1846 vom Stellmacher Ernst Albert Naether in Zeitz gegr├╝ndeten Firma E.A. Naether hervor. Zu Zeiten der DDR produzierte die Fabrik f├╝r den gesamten RGW-Raum, aber ... mehr
Akademie der Wissenschaften der DDR
Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen ... mehr
Delikat Laden
Der Delikat-Laden. Das waren bestimmte Lebensmittelgesch├Ąfte, die seit ca. Ende der 1970er Jahre eingerichtet urden und auch mit der "Deli" abgek├╝rzt wurden. Der DDR B├╝rger konnt in diesen L├Ąde ... mehr
Saladur
Saladur war der Markenname f├╝r einen hochwertigen Haushaltklebstoff in der DDR. Verkauft wurde er in einer wei├č-orangen Tube. mehr
Zahlbox
In ├Âffentlichen Verkehrsmitteln angebrachte einfache Box zum Einwurf von Fahrkarten oder Bargeld zur Entrichtung des Fahrpreises. mehr
Arbeiter-und-Bauern-Fakult├Ąt
Die Arbeiter-und-Bauern-Fakult├Ąt (ABF) war eine Einrichtung f├╝r Arbeiter- und Bauernkinder zur Erlangung der Hochschulreife.
Arbeiter-und-Bauern-Fakult├Ąten entstanden 1949 in der DDR als ... mehr
Amiga
Amiga war ein Label f├╝r alle Musikrichtungen in der DDR. Unter dem Label Amiga erschienen auch Lizenz Ver├Âffentlichungen. Produzent war der VEB Deutsche Schallplatten Berlin. mehr
Dederon
Handelsname f├╝r Polyamid (BRD: Perlon, USA: Nylon), verwendet u. a. f├╝r Str├╝mpfe, Beutel, Kittelsch├╝rzen und andere Bekleidungsst├╝cke, Kunstwort aus der ausgesprochenen Abk├╝rzung D-D-R und Ô ... mehr
Polylux
Der Polylux ist der Name eines urspr├╝nglich in der DDR produzierter Overhead Tageslichtprojektor des Volkseigenen Betrieb VEB Phylatex-Physikger├Ątewerk DDR in Frankenberg bei Chemnitz. Polylux wa ... mehr
Vereinigung Volkseigener Betriebe
Die Vereinigung Volkseigener Betriebe in der ehemaligen DDR war ein Konstrukt der sozialistischen Planwirtschaft mit dem Ziel kleinere Betriebe mit gro├čen Volkseigenen Betrieben (VEB) zur Erziel ... mehr
Erdm├Âbel
Bezeichnung f├╝r einen Sarg mehr
Buntfernseher
Der "Buntfernseher" war ein anderer Begriff f├╝r Farbfernseher. Offenbar hielt man "schwarz & weiss" ebenfalls f├╝r Farben und versuchte durch "Buntfernseher" zu verdeutlichen, dass der Fernseher " ... mehr

Weitere Begriffe


Q3A
LPG
ATA
VZ
SMH
AWG
NSW



Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Glienicke (Nordbahn)

Glienicke (Nordbahn) ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis Oberhavel des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Glienicke (Nordbahn) liegt rund 31 km nord├Âstlich d ... »»»
  • Belsch
  • Oranienbaum
  • Plothen
  • Oberlungwitz
  • Moltzow
  • Riethnordhausen (bei Erfurt)
  • Meyenburg
  • Menschen



    Erik S. Klein

    Erik S. Klein wirkte in ├╝ber 70 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Letztes Fach unten rechts" stammt aus dem Jahr 1955. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110 ÔÇô Der Tod des Pe ... »»»
  • Siegfried Herrmann
  • Jochen Pietzsch
  • Peter Borgelt
  • Bernard Koenen
  • Birgit Peter
  • Hans Kn├Âtzsch
  • Achim Mentzel
  • Gerhard Vogt
  • Herbert Kirchner
  • Geschichten



    Amt f├╝r Sicherheit (MfS) wird aufgel├Âst
    Berlin (ADN). Die Regierung der DDR hat am Wochenende Volkskammerpr├Ąsident Dr. G├╝nther Maleuda eine Information ├╝ber ihren Beschlu├č zur Aufl├Âsung des Amtes f├╝r Nationale Sicherheit zugeleitet. »»»
  • Das Einheitsfrontlied
  • Konkurrenzvorteil nutzen
  • Madagaskar: DDR Entwicklungshilfe
  • F├╝r einige Erzeugnisse ab morgen gesenkte Preise


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 01.02.1990
    Ehepaar Honecker in Lobetal ÔÇ×privat aufgenommen"
    Berlin (ADN). Das Ehepaar Honecker ist Dienstag abend durch den Leiter der Hoffnungsthaler Anstalten in Lobetal, Pastor Uwe Holmer, ÔÇ×privat aufgenommen" worden. Das Quartier ist ein Gastzimmer in der Wohnung Holmer. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    DDR: Die Abrechnung
    Die DDR auf dem Weg in die Anarchie. Verbitterte Menschen st├╝rmen die B├╝ros der verhassten Staatssicherheit, Arbeiter ├╝ben sich in Warnstreiks, die SED verliert ihre Mitglieder. »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog f├╝r Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR B├╝rger konnten ├╝ber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zug├Ąnglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Woher kennst Du sie?
    Helga Hahnemann (Spitzname ÔÇ×HenneÔÇť) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR. ... mehr
    Foto:Maecker 
    STÄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Helga Hahnemann (Spitzname ÔÇ×HenneÔÇť) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
    Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
    Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Tr├Ąger fiel.
    Sie weht he ... »» mehr
    ESSEN

    Kannst Du es zubereiten?

    »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Erinnern Sie sich an
    Bettina Wegner?

    Bettina Helene Wegner ist eine deutsche Liedermacherin und Lyrikerin. Ihr bekanntestes Lied ist Kinder aus dem Jahre 1976, das ÔÇô gesungen von Joan Baez ÔÇô auch internationale Verbreitung fand.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Nobitz

    in Nobitz gab es 2 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr