Witzige Tools und lustige Themen

DDR Dokumente ausfüllen, als eCard versenden oder ausdrucken

Er ist wieder da - Ihr Personalausweis, auch "Perso" genannt. Sie können ihn online ausfüllen, als Bild downloaden oder auf verschiedenen Produkten aufdrucken lassen.
Und wenn Sie die nächste "Ossi-Party" organisieren, macht er als Eintrittskarte immer noch eine gute "Figur".
Auch wenn Sie Ihren Ausreiseantrag über 20 Jahre zu spät abgeben - bei uns ist es nie zu spät.
Sie können sich den Ausreiseantrag auch selbst ausdrucken oder auf auf T-Shirt, Tasse u.v.m drucken lassen.
Damals nicht fleißig genug und keine Urkunde abbekommen? Kein Problem - es ist nie zu spät. Online ausfüllen, downloaden und drucken oder Ihr T-Shirt pimpen.

Comedy in der DDR


Komiker profitierten von ihren versteckten "Seitenhiebe" auf den Alltag in der DDR. Der parodierte Alltag wurde mit subtiler Rethorik einem breitem Publikum vermittelt und von ihm geliebt.

Unvergessene Publikumslieblinge

Helga Hahnemann
Rolf Herricht
Heinz Rennhack
Hans-Joachim Preil
Heinz Quermann


Witze


Honecker und Mielke unterhalten sich eines Tages über ihre Hobbys. Honecker: "Ich sammle alle Witze, die über mich im Umlauf sind."
Mielke: "Mensch Erich, da haben wir ja fast das gleiche Hobby. Ich sammle nämlich alle, die sie in Umlauf bringen."

 ... Mehr Witze
 

Bekannte Komiker

Heinz Rennhack
Heinz Rennhack 
Foto: 
Heinz Rennhack
Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und Sänger.

Seit 1968 wirkte er in vielen DDR-Filmen mit. Beliebt war er in den beiden Kinderserien „Spuk im Hochhaus“ (1982) und „Spuk von draußen“ (1987). Viele Auftritte hatte Heinz Rennhack in der Fernsehshow „Ein Kessel Buntes“, aber auch mit seiner eigenen TV-Show „Wieder mal Heinz Rennhack“.

Heinz Rennhack wirkte in über 45 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Tolle Tage" stammt aus dem Jahr 1969. Die letzte Produktion, "In aller Freundschaft (1 Episode)" wurde im Jahr 2007 gedreht. Heinz Rennhack drehte innerhalb von 21 Jahren 26 Filme in der DDR. Das entspricht 1.24 Filme pro Jahr. Nach der Wiedervereinigung wirkte Heinz Rennhack in einem Zeitraum von 17 Jahren in 19 Filmen mit. Das entspricht 1.12 Filmen pro Jahr. Als Filmdarsteller war Heinz Rennhack in der DDR erfolgreicher als nach der deutschen Wiedervereinigung.  ... Mehr

Kabarett im DDR-Kulturalltag

Das Kabarett galt als ein staatlich genehmigtes Ventil. Es war staatlich, regional, städtisch oder betrieblich geleitet. Es wurde zwischen Laien- und Berufskabarette unterschieden, die aber sehr bald auch ihre Wege ins Fernsehen fanden. Komiker traten mit ihren Sketchen in verschiedenen Unterhaltungssendungen als das i-Tüpfelchen auf.

TV mit Lachgarantie:

"Ein Kessel Buntes"

"Maxe Baumann"

"Die drei Dialektiker"

"Da lacht der Bär"




Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Waren (Müritz)

Waren (Müritz) ist eine Stadt im Landkreis Müritz des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Waren (Müritz) liegt rund 84 km östlich der Landeshauptstadt Schwerin ... »»»
Parchtitz, Ziegelheim, Lemnitz, Ahrenshoop, Wandlitz, Kemberg, Karbow-Vietlübbe,

Name ...



Gefion Helmke

Gefion Helmke wirkte in über 11 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Soweit geht die Liebe nicht" stammt aus dem Jahr 1937. Die letzte Produktion, "Katrin ist die Beste (Fernsehse ... »»»
Edith Hancke, Hans Lucke, Käthe Reichel, Hans-Georg Rudolph, Hans-Peter Minetti, Monika Lennartz, Gerry Wolff, Erika Stiska, Dieter Perlwitz,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?
Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nich ... »»»
Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honeckers Leben als Kind, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 25.12.1989
Zu Weihnachten überquerten über 1.5 Millionen die Grenze
Wie durch den diensthabenden Offizier im Kommando der Grenztruppen der DDR am Dienstag mitgeteilt wurde, nutzten mehr als 1,5 Millionen Menschen die Möglichkeiten des Reiseverkehrs. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Und täglich grüßt ... DDR Bürger
Arbeitsminister Norbert Blüm kämpft mit einer Gesetzeslücke. Ausreisewillige DDR Bürger könnten aller 3 Monate Eingliederungshilfe beantragen und so den Staatshaushalt massiv stören. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Kennen Sie noch
Harry Tisch?

Harry Tisch war Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Brandis

in Brandis gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr