Landkreis Dahme-Spreewald

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Dahme-Spreewald Lage von Dahme-Spreewald in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Brandenburg
Verwaltungssitz LĂŒbben (Spreewald)
Kreisgliederung 37 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 12 0 61
Kfz-Kennzeichen LDS
Fläche 2.261,09 km²
Einwohner 161.708
Bevölkerungsdichte 71,52 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Reutergasse 12
15907 LĂŒbben (Spreewald)
Webseite http://www.dahme-spreewald.de

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist ein Landkreis im SĂŒdosten des Landes Brandenburg. Nachbarkreise sind im Osten der Landkreis Oder-Spree, im SĂŒden die Landkreise Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster sowie im Westen der Landkreis Teltow-FlĂ€ming.

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist geprĂ€gt von Seen, FlĂŒssen und KanĂ€len. Wunderschöne, teilweise einmalige Landschaften sĂ€umen das reich verzweigte Wassernetz. Hier hat sich eine Flora und Fauna mit einer in Mitteleuropa einzigartigen Vielfalt erhalten.

Die Wirtschaftsregion Dahme-Spreewald liegt zwischen Berlin und der Niederlausitz. Sie unterteilt sich grob in die zwei Bereiche des Nord- und des SĂŒdkreises. Der nördliche Kreis vor allem vom Flughafen Berlin-Schönefeld und dem industriellen Umfeld geprĂ€gt. Die zumeist kleine bis mittlere Betriebe sind zum grĂ¶ĂŸten Teil in den Bereichen "ErnĂ€hrung und Tabak", "Glas, Keramik, Steine und Erden", "BĂŒromaschinen und Nachrichtentechnik", "Maschinenbau" und "Metallerzeugung, -bearbeitung und -herstellung" tĂ€tig. Die AttraktivitĂ€t des Standortes Dahme-Spreewald wird durch die zentrale Lage im EuropĂ€ischen Binnenmarkt, die NĂ€he zur Hauptstadt Berlin, optimale regionale und ĂŒberregionale Verkehrsanbindungen, attraktive GewerbeflĂ€chen in zentraler Lage und eine moderne Infrastruktur begrĂŒndet.

Im SĂŒdteil des Kreises findet man hingegen eine ausgeprĂ€gte agrarische und touristische Wirtschaftsstruktur vor die von der einmaligen Landschaft profitiert. Es gibt im Landkreis Dahme-Spreewald gleich drei Naturschutzgebiete: Das Dahme-Seengebiet mit dem Naturpark Dahme-Heideseen, der Naturpark Niederlausitzer LandrĂŒcken und der Spreewald mit dem BiosphĂ€renreservat Spreewald. Mit dem Dahme-Seengebiet und dem Spreewald bietet der Landkreis seinen GĂ€sten Reisegebiete mit unterschiedlichen landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Reizen. Man kann stundenlang ungestört durch die schier endlosen WĂ€lder, die zu einem der grĂ¶ĂŸten zusammenhĂ€ngenden Waldgebiete Europas gehören, radeln oder wandern. Aber auch Liebhaber von Burgen, Schlössern und HerrenhĂ€usern, von Kirchen, MĂŒhlen und Stadtmauern, von mittelalterlichen Stadtkernen umgeben von blĂŒhenden Parks kommen auf ihre Kosten.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Dahme-Spreewald gehören 8 Städte und 29 kreis­zugehörige Gemeinden.

Städte:

Golßen, Königs Wusterhausen, Lieberose, LĂŒbben (Spreewald), Luckau, MĂ€rkisch Buchholz, Mittenwalde, Teupitz

Verbandsfreie Gemeinden:

Alt Zauche-Wußwerk, Bersteland, Bestensee, Byhleguhre-Byhlen, Drahnsdorf, Eichwalde, Groß Köris, Halbe, Heideblick, Heidesee, Jamlitz, Kasel-Golzig, Krausnick-Groß Wasserburg, MĂ€rkische Heide, MĂŒnchehofe, Neu Zauche, Rietzneuendorf-Staakow, Schlepzig, Schönefeld, Schönwald (Brandenburg), Schulzendorf, Schwerin (bei Königs Wusterhausen), Schwielochsee, Spreewaldheide, Steinreich, Straupitz, Unterspreewald, Wildau, Zeuthen