Landkreis Hildburghausen

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Hildburghausen Lage von Hildburghausen in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Freistaat ThĂŒringen
Verwaltungssitz Hildburghausen
Kreisgliederung 43 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 16 0 69
Kfz-Kennzeichen HBN
Fläche 937,38 km²
Einwohner 67.816
Bevölkerungsdichte 72,35 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Wiesenstraße 18
98646 Hildburghausen
Webseite http://www.landkreis-hildburghausen.de

Der Landkreis Hildburghausen ist der sĂŒdlichste Landkreis des Freistaat ThĂŒringen. Nachbarkreise sind im Norden die kreisfreie Stadt Suhl, im Nordosten der Ilm-Kreis, im Osten der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, im Osten und SĂŒdosten der Landkreis Sonneberg, im SĂŒdosten und SĂŒden der bayerische Landkreis Coburg, im SĂŒden der bayerische Landkreis Haßberge im SĂŒdwesten der bayerische Land­kreis Rhön-Grabfeld und im Westen und Nordwesten der Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

Neben dem Oberen Waldgebiet mit der Rennsteigregion bestimmen die Landschaftsgebiete des Kleinen ThĂŒringer Waldes und des Werratales sowie das Gleichberggebiet mit Grabfeld und das Heldburger Unterland mit dem Straufhain die AttraktivitĂ€t des Landkreises im SĂŒden des Freistaats ThĂŒringen.

Der Landkreis Hildburghausen ist wirtschaftlich vor allem durch traditionelle Branchen geprĂ€gt. Die Metall- und Holzverarbeitung sowie die Glas- und Porzellanherstellung haben im Landkreis immer eine bedeutende Rolle gespielt. Diese Industriezweige wurden spĂ€ter durch Betriebe der Kunststoff-, Lebensmittel- und Automobilzuliefererindustrie ergĂ€nzt. Die grĂ¶ĂŸten Industriebetriebe im Landkreis Hildburghausen befinden sich in Schönbrunn (Lebensmittelindustrie), Merbelsrod (Automobilzuliefererindustrie) und Schleusingen (Glasindustrie).

Touristische Hauptziele sind das Skigebiet am Rennsteig, das um die höchstgelegene Gemeinde Masserberg gleichzeitig das Tourismuszentrum des Landkreises darstellt. Weitere SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele sind die Rennsteigwarte Masserberg, die Werraquelle bei Fehrenbach, die Terrassentherme in Bad Colberg sowie der Freizeit- und Erholungspark Waffenrod-Hinterrod. Aber auch der Bleßberg mit Aussichtsturm und Wanderheim ist ein beliebtes Ziel. Ebenso die Trinkwassertalsperre Schönbrunn, die Köhlerei Schleusingerneundorf, der Bergsee Ratscher bei Schleusingen und der Adlersberg mit Aussichtsturm. ErwĂ€hnenswert sind auch der historische Marktplatz mit Renaissance-Rathaus in Hildburghausen, die Kilianskirche mit Schwalbennestorgel in Bedheim sowie die St. BartholomĂ€uskirche in Themar und die Stiftskirche in Römhild.

DarĂŒber hinaus befinden sich im Landkreis Hildburghausen weitere sehens- und erlebenswerte Einrichtungen wie beispielsweise das Stadtmuseum und das Milch- und Reklamemuseum Hildburghausen sowie das Schlossmuseum Eisfeld und das Naturhistorische Museum Bertholdsburg Schleusingen.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Hildburghausen gehören 7 Städte und 11 kreis­zugehörige Gemeinden. Daneben gibt es 3 Ver­wal­tungs­ge­mein­schaf­ten die 25 Gemeinden repräsentieren.

Städte:

Bad Colberg-Heldburg, Eisfeld, Hildburghausen, Römhild, Schleusingen, Themar, Ummerstadt

Verbandsfreie Gemeinden:

Auengrund, Bockstadt, BrĂŒnn (ThĂŒringen), Gleichamberg, Masserberg, Nahetal-Waldau, Sachsenbrunn, Schleusegrund, St.Kilian, Straufhain, Veilsdorf


Verwaltungsgemeinschaften:


Feldstein
AhlstĂ€dt, Beinerstadt, Bischofrod, Dingsleben, Ehrenberg (bei Hildburghausen), Eichenberg (bei Hildburghausen), Grimmelshausen, Grub (ThĂŒringen), HenfstĂ€dt, Kloster Veßra, Lengfeld (ThĂŒringen), Marisfeld, Oberstadt, Reurieth, Schmeheim, St.Bernhard (ThĂŒringen)

Gleichberge
Haina (SĂŒdthĂŒringen), Mendhausen, Milz (ThĂŒringen), Römhild, Westenfeld

Heldburger Unterland
Bad Colberg-Heldburg, Gompertshausen, Hellingen, Schlechtsart, Schweickershausen, Ummerstadt, Westhausen (bei Hildburghausen)

 

 

 

 

 

 



Suche:

 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Erinnern Sie sich an
Rolf Herricht?

Rolf Oskar Ewald GĂŒnter Herricht war ein deutscher Schauspieler, Komiker, Musical- und SchlagersĂ€nger. Er war Teil des Komikerduos Herricht & Preil.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Löbau

in Löbau gab es 24 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr


DDR Erinnerungen | Impressum |
Diese Seite wurde in 0.060971 Sekunden geladen
3.238.72.180
.. Per. | Std. |Ausw1