Landkreis Ludwigslust

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Ludwigslust Lage von Ludwigslust in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Verwaltungssitz Ludwigslust
Kreisgliederung 89 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 13 0 54
Kfz-Kennzeichen LWL
Fläche 2.517,00 km²
Einwohner 123.528
Bevölkerungsdichte 49,08 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Garnisonsstraße 1
19288 Ludwigslust
Webseite http://www.kreis-lwl.de

Der Landkreis Ludwigslust ist ein Landkreis im SĂŒdwesten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Nordwestmecklenburg und die kreisfreie Stadt Schwerin, im Osten der Landkreis Parchim, im SĂŒdosten der brandenburgische Landkreis Prignitz, im SĂŒden der niedersĂ€chsische Landkreis LĂŒchow-Dannenberg, im SĂŒdwesten der ebenfalls niedersĂ€chsische Landkreis LĂŒneburg und im Westen der schleswig-holsteinische Kreis Herzogtum Lauenburg.

Der Landkreis Ludwigslust liegt zwischen der Weltmetropole Hamburg und der Bundeshauptstadt Berlin im SĂŒdwesten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und beherbergt eine Landschaft mit Seen, umfangreichen WĂ€ldern, Niederungen und flachen Erhebungen sowie mit historisch gewachsenen Gemeinden. Mit 2.517 kmÂČ ist der Landkreis Ludwigslust der flĂ€chengrĂ¶ĂŸte und einwohnerstĂ€rkste Landkreis des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern der viertgrĂ¶ĂŸte in Deutschland.

Neben der Logistik- und Transportbranche findet man im Landkreis Ludwigslust auch einen Schwerpunkt in der Lebensmittelherstellung, die sich aufgrund der NĂ€he zu den landwirtschaftlichen Betrieben hier angesiedelt haben.

FĂŒr Urlauber bietet der Landkreis Ludwigslust mit seiner lĂ€ndlicher PrĂ€gung viel Raum zum Ausspannen. Aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte hat die Natur hier viel Raum. Gut 20 Prozent der FlĂ€che des Landkreises Ludwigslust haben Naturschutzstatus und gehören zu zwei BiosphĂ€renreservate und elf Natur- und Landschaftsschutzgebieten.

Ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen ermöglicht reizvolle SpaziergÀnge und Wandertouren durch die ungewöhnlich schöne und intakte Landschaft. Dabei gibt es jedoch nicht die eine Landschaft. Vielmehr lÀsst sich der Landkreis naturrÀumlich in vier Landschaften gliedern, die jede einem besonderen Charakter besitzen: Elbetal, Schaalsee, Lewitz und Griese Gegend.

Speziell fĂŒr Pferdeliebhabern bietet der Landkreis Ludwigslust eine Vielzahl von Möglichkeiten, denn die Pferdezucht hat hierzulande Tradition. DafĂŒr steht unter anderem der Name des Ortes Redefin. Das LandgestĂŒt ist weit ĂŒber die Grenzen hinaus bekannt. AlljĂ€hrlich finden hier die großen Hengstparaden statt.

FĂŒr kulturell interessierte Besucher sind vor allem Schloss und Park Ludwigslust und die spĂ€tbarocke Stadtkirche sehenswerte Ausflugsziele.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Ludwigslust gehören 9 Städte und 80 kreis­zugehörige Gemeinden.

Städte:

Boizenburg (Elbe), Dömitz, Grabow (Elde), Hagenow, LĂŒbtheen, Ludwigslust, Neustadt-Glewe, Wittenburg, Zarrentin am Schaalsee

Verbandsfreie Gemeinden:

Alt Krenzlin, Alt Zachun, Balow, Bandenitz, Belsch, Bengerstorf, Besitz (Mecklenburg), Blievenstorf, Bobzin, Brahlstorf, Brenz (Mecklenburg), Bresegard bei Eldena, Bresegard bei Picher, Brunow, Dambeck, Dersenow, DĂŒmmer, Eldena, Gallin, Gammelin, Göhlen, Gorlosen, Grebs-Niendorf, Gresse, Greven (Mecklenburg), Groß Krams, Groß Laasch, Holthusen, Hoort, HĂŒlseburg, Karenz (Mecklenburg), KarstĂ€dt (Mecklenburg), Kirch Jesar, Klein Rogahn, Kogel, Körchow, Kremmin, Kuhstorf, Lehsen, Leussow, LĂŒbesse, LĂŒblow, LĂŒttow-Valluhn, Malk Göhren, Malliß, Milow (Mecklenburg), Möllenbeck (Landkreis Ludwigslust), Moraas, Muchow, Neu GĂŒlze, Neu Kaliß, Nostorf, Pampow, PĂ€tow-Steegen, Picher, Prislich, Pritzier, Rastow, Redefin, Schossin, Schwanheide, Setzin, Steesow, Stralendorf, Strohkirchen, SĂŒlstorf, Teldau, Tessin bei Boizenburg, Toddin, Uelitz, Vellahn, Vielank, Warlitz, Warlow, Warsow, Wittendörp, Wittenförden, Wöbbelin, Zierzow, ZĂŒlow