Landkreis Uecker-Randow

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Uecker-Randow Lage von Uecker-Randow in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Verwaltungssitz Pasewalk
Kreisgliederung 54 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 13 0 62
Kfz-Kennzeichen UER
Fläche 1.624,00 km²
Einwohner 73.027
Bevölkerungsdichte 44,97 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung KĂŒrassierkaserne 9
17309 Pasewalk
Webseite http://www.lkuer.de

Der Landkreis Uecker-Randow ist ein Landkreis im SĂŒdosten des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Nachbarkreise sind im SĂŒden der brandenburgische Landkreis Uckermark, im Westen der Landkreis Mecklenburg-Strelitz und im Nordwesten der Landkreis Ostvorpommern. Im Norden des Landkreises befindet sich das Stettiner Haff und im Osten grenzt er an den polnischen Landkreis Police.

Der Landkreis Uecker-Randow verdankt seinen Namen von den FlĂŒssen Uecker und Randow. Die nördliche HĂ€lfte des Kreisgebietes wird von der waldreichen Tiefebene UeckermĂŒnder Heide eingenommen. Im Westen hat der Landkreis Anteil am Höhenzug Brohmer Berge. Hier liegt auch der Ziegler Berg, mit 133 Meter ĂŒber NN die höchste Erhebung im Kreis. Der SĂŒdteil des Landkreises liegt in einem leicht hĂŒgeligen Gebiet östlich und westlich der Randow und grenzt an den Landschaftsraum der nordbrandenburgischen Uckermark. Im SĂŒden und SĂŒdwesten sind eine Vielzahl von Seen, Söllen und Mooren in die weichwelligen lehmigen GrundmorĂ€nenplatten eingelagert. Auf Grund der guten Böden wird in diesen Gebieten vorrangig Landwirtschaft betrieben, wĂ€hrend der Waldanteil hier sehr niedrig ist.

Entlang des Randowtals trifft man eine fĂŒr Deutschland einzigartige Steppenflora an, die ĂŒberwiegend durch kontinentalen Trockenrasen gekennzeichnet ist. Der Norden des Landkreises ist aufgrund des schlechteren Bodens durch einen hohen Waldbestand geprĂ€gt. Entlang der HaffkĂŒste sowie in vielen anderen Teilen des Kreises verlaufen die fĂŒr das Landschaftsbild typischen Alleen.

Im Landkreis Uecker-Randow sind seit jeher Landwirtschaft, Fischerei und Metallverarbeitung angesiedelt. Die NĂ€he zum osteuropĂ€ischen und skandinavischen Markt und östlichste Industriehafen Deutschlands in UeckermĂŒnde-Berndshof eröffnen der Region viele wirtschaftliche Möglichkeiten. Dennoch ist der Landkreis ist ĂŒberwiegend landwirtschaftlich geprĂ€gt und dĂŒnn besiedelt und gehört zu den strukturschwĂ€chsten Landkreisen Deutschlands. Haupteinnahmequelle ist deshalb heutzutage der Tourismus, speziell rund um das Stettiner Haff dessen WasserflĂ€che, sĂŒdlich der Insel Usedom gelegen, grĂ¶ĂŸer als der des Bodensees ist. Rund um das Haff, gibt es kleine idyllische Seen mit feinen SandstrĂ€nden und wiegenden SchilfgĂŒrteln. In sich abwechselnden Feuchtwiesen, Niederungen, weiten Kiefern- und BuchenwĂ€ldern, Heidegebieten und leuchtend gelben Rapsfeldern sind Weißstörche, Kraniche, Fisch- und Seeadler sowie Rot- und Damwild zu Hause.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Uecker-Randow gehören 6 Städte und 48 kreis­zugehörige Gemeinden.

Städte:

Eggesin, Pasewalk, Penkun, Strasburg (Uckermark), Torgelow, UeckermĂŒnde

Verbandsfreie Gemeinden:

Ahlbeck (Landkreis Uecker-Randow), Altwarp, Altwigshagen, Bergholz, Blankensee (Vorpommern), Blumenhagen, Boock (Vorpommern), Brietzig, Damerow (Vorpommern), Fahrenwalde, Ferdinandshof, Glasow (Vorpommern), Grambin, Grambow (Vorpommern), Groß Luckow, Hammer an der Uecker, Heinrichsruh, Heinrichswalde, Hintersee (Vorpommern), Jatznick, Klein Luckow, Koblentz, Krackow, Krugsdorf, Leopoldshagen, Liepgarten, Löcknitz, LĂŒbs (Vorpommern), Luckow, Meiersberg, Mönkebude, Nadrensee, Nieden, Papendorf (Vorpommern), Plöwen, Polzow, Ramin, Rollwitz, Rossow, RothemĂŒhl, Rothenklempenow, Schönwalde (Vorpommern), Torgelow-HollĂ€nderei, Viereck (Vorpommern), Vogelsang-Warsin, Wilhelmsburg (Vorpommern), Zerrenthin, ZĂŒsedom

 

 

 

 

 

 



Suche:

 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Wer war
Harry Tisch?

Harry Tisch war Mitglied des PolitbĂŒros des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Riesa

in Riesa gab es 30 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr


DDR Erinnerungen | Impressum |
Diese Seite wurde in 0.150988 Sekunden geladen
3.238.72.180
.. Per. | Std. |Ausw1