Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Unstrut-Hainich-Kreis Lage von Unstrut-Hainich-Kreis in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Freistaat Th├╝ringen
Verwaltungssitz M├╝hlhausen
Kreisgliederung 47 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 16 0 64
Kfz-Kennzeichen UH
Fläche 975,48 km²
Einwohner 109.606
Bevölkerungsdichte 112,36 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Brunnenstra├če 94
99974 M├╝hlhausen (Th├╝ringen)
Webseite http://www.landkreis-unstrut-hainich.de

Der Unstrut-Hainich-Kreis ist ein Landkreis im Nordwesten des Freistaats Th├╝ringen. Nachbarkreise sind im Nordwesten der Landkreis Eichsfeld, im Nordosten der Kyffh├Ąuserkreis, im Osten der Landkreis S├Âmmerda, im S├╝dosten der Landkreis Gotha, im S├╝dwesten der Wartburgkreis und im Westen der Werra-Mei├čner-Kreis in Hessen.

Der Landkreis ist im Th├╝ringer Becken und zur Langensalzaer Keupermulde gelegen und gem├Ą├č seinem Namen bekannt f├╝r die Unstrut mit ihren markanten Auenw├Ąldern und Wiesen die den Landkreis von Nordwest nach S├╝dost durchfliesst und der bewaldete Gebirgszug Hainich im Westteil des Landkreises. Der Nationalpark ÔÇ×HainichÔÇť ist ein auf einem Muschelkalkplateau gelegenes Buchenwaldgebiet das kaum durch Verkehrswege zerschnitten ist. Es gilt als das europaweit gr├Â├čte zusammenh├Ąngende Buchenwaldgebiet.

Die wirtschaftliche Entwicklung der Kreisstadt M├╝hlhausen hat eine bis in das Mittelalter zur├╝ckreichende Tradition. Besonders das Textilgewerbe und die Gerberei sind hier heimisch. Bereits 1231 die Filzmacher das Privileg, eine Innung zu gr├╝nden. Ende des 13. Jahrhunderts folgten die Z├╝nfte der Gerber, Sattler, Schuhmacher, K├╝rschner und Schmiede und im 14. Jahrhundert die B├Ącker, Fleischer, Weber und Schneider. Heute sind die Holz- und M├Âbelproduktion, Elektronik, Dachziegelproduktion, Kammgarnherstellung und die Textilindustrie neben dem Handwerk und der Landwirtschaft wichtige Branchen im Landkreis.

Beliebe Ziele f├╝r Touristen sind neben dem Nationalpark Hainich mit seinem Baumkronenpfad an der Thiemsburg, dem Nationalparkhaus und mehreren Rundwanderwegen das Opfermoor Vogtei, eine keltisch-germanische Kultst├Ątte. Sehenswert ist auch die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza mit der Marktkirche und dem beinahe komplett erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, der umschlossen wird von 16 Wehrt├╝rmen und dem ÔÇ×KlagetorÔÇť der alten Stadtmauer sowie dem Rosen-, Japanischen und Botanischen Garten. Das aus dem 16./17. Jahrhundert stammende gut erhaltenes Zisterzienserkloster Anrode bei Bickenriede ist inzwischen eine bekannte Adresse f├╝r Bluesfans geworden. Naturfreunde k├Ânnen au├čerdem die ├Ąlteste deutsche Vogelschutzwarte in Seebach besuchen.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis gehören 4 Städte und 9 kreis­zugehörige Gemeinden. Daneben gibt es 5 Ver­wal­tungs­ge­mein­schaf­ten die 34 Gemeinden repräsentieren.

Städte:

Bad Langensalza, Bad Tennstedt, M├╝hlhausen (Th├╝ringen), Schlotheim

Verbandsfreie Gemeinden:

Anrode, D├╝nwald, Gro├čvargula, Herbsleben, Heyerode, Katharinenberg, Menteroda, Unstruttal, Weinbergen


Verwaltungsgemeinschaften:


Bad Tennstedt
Bad Tennstedt, Ballhausen, Blankenburg (Th├╝ringen), Bruchstedt, Hauss├Âmmern, Horns├Âmmern, Kirchheilingen, Klettstedt, Kutzleben, Mittels├Âmmern, Sundhausen, Tottleben, Urleben

Vogtei
Kammerforst (Th├╝ringen), Langula, Niederdorla, Oberdorla, Oppershausen

Hildebrandshausen (Lengenfeld unterm Stein)
Hildebrandshausen, Lengenfeld unterm Stein, Rodeberg

Schlotheim
Bothenheilingen, Issersheilingen, Kleinwelsbach, K├Ârner (Th├╝ringen), Marolterode, Neunheilingen, Obermehler, Schlotheim

Unstrut-Hainich
Altengottern, Flarchheim, Gro├čengottern, Heroldishausen, M├╝lverstedt, Sch├Ânstedt, Weberstedt

 

 

 

 

 

 



Suche:

 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Manja Dr├Ąbenstedt 
Wer war
Inka Bause?

Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagers├Ąngerin, Moderatorin und Schauspielerin.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in M├╝glitztal

in M├╝glitztal gab es 3 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr


DDR Erinnerungen | Impressum |
Diese Seite wurde in 0.77141 Sekunden geladen
44.201.68.86
.. Per. | Std. |Ausw1