Gemeinden im Landkreis Saale-Holzland-Kreis

Zum Landkreis Saale-Holzland-Kreis gehören 8 Städte und 22 kreis­zugehörige Gemeinden. Daneben gibt es 5 Ver­wal­tungs­ge­mein­schaf­ten die 63 Gemeinden repräsentieren. Diese sind:

Gemeinde Status Fläche Einwohner
gesamt männlich weiblich
Albersdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 2,85 290 155 135
Altenberga Kreisangehörige Gemeinde 17,49 743 371 372
Bad Klosterlausnitz Kreisangehörige Gemeinde 16,59 3.542 1.754 1.788
Bibra (bei Jena) Kreisangehörige Gemeinde 4,38 262 137 125
Bobeck Kreisangehörige Gemeinde 7,11 298 155 143
Bollberg Kreisangehörige Gemeinde 3,39 297 137 160
Bremsnitz Kreisangehörige Gemeinde 6,57 131 63 68
Bucha (bei Jena) Kreisangehörige Gemeinde 21,00 1.114 554 560
BĂŒrgel (ThĂŒringen) Stadt 27,16 3.069 1.527 1.542
Dornburg-Camburg Stadt 30,73 5.447 2.654 2.793
Crossen an der Elster Kreisangehörige Gemeinde 10,74 1.581 791 790
Eichenberg (bei Jena) Kreisangehörige Gemeinde 11,56 401 214 187
Eineborn Kreisangehörige Gemeinde 7,89 323 162 161
Eisenberg (ThĂŒringen) Stadt 24,85 13.669 7.209 6.460
Frauenprießnitz Kreisangehörige Gemeinde 18,47 854 437 417
Freienorla Kreisangehörige Gemeinde 6,81 329 159 170
Geisenhain Kreisangehörige Gemeinde 4,60 175 85 90
Gneus Kreisangehörige Gemeinde 8,26 160 72 88
Gösen Kreisangehörige Gemeinde 3,13 213 109 104
Golmsdorf Kreisangehörige Gemeinde 7,61 712 354 358
Graitschen bei BĂŒrgel Kreisangehörige Gemeinde 4,60 399 212 187
Großbockedra Kreisangehörige Gemeinde 4,60 178 95 83
Großeutersdorf Kreisangehörige Gemeinde 3,45 270 142 128
Großlöbichau Kreisangehörige Gemeinde 6,22 740 376 364
GroßpĂŒrschĂŒtz Kreisangehörige Gemeinde 3,97 394 191 203
Gumperda Kreisangehörige Gemeinde 6,27 397 201 196
Hainichen (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 5,31 194 110 84
Hainspitz Kreisangehörige Gemeinde 5,28 641 307 334
Hartmannsdorf (bei Eisenberg) Kreisangehörige Gemeinde 1,63 673 341 332
Heideland (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 37,45 1.816 937 879
Hermsdorf (ThĂŒringen) Stadt 7,51 7.689 3.719 3.970
Hummelshain Kreisangehörige Gemeinde 17,57 619 282 337
Jenalöbnitz Kreisangehörige Gemeinde 3,94 161 77 84
Kahla Stadt 7,96 6.940 3.377 3.563
Karlsdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,69 114 61 53
Kleinbockedra Kreisangehörige Gemeinde 2,85 40 19 21
Kleinebersdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,01 184 92 92
Kleineutersdorf Kreisangehörige Gemeinde 5,61 361 187 174
Laasdorf Kreisangehörige Gemeinde 4,04 561 277 284
Lehesten (bei Jena) Kreisangehörige Gemeinde 12,10 682 352 330
Lindig Kreisangehörige Gemeinde 4,56 244 130 114
Lippersdorf-Erdmannsdorf Kreisangehörige Gemeinde 9,97 446 231 215
LöberschĂŒtz Kreisangehörige Gemeinde 3,07 131 65 66
Mertendorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 3,78 172 99 73
Meusebach Kreisangehörige Gemeinde 6,20 94 47 47
Milda Kreisangehörige Gemeinde 22,08 748 382 366
Möckern (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 5,35 128 61 67
Mörsdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 6,92 476 254 222
Nausnitz Kreisangehörige Gemeinde 1,42 77 38 39
Neuengönna Kreisangehörige Gemeinde 6,17 669 345 324
Oberbodnitz Kreisangehörige Gemeinde 6,51 244 136 108
OrlamĂŒnde Stadt 7,58 1.140 562 578
Ottendorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,40 416 199 217
Petersberg (Saale-Holzland-Kreis) Kreisangehörige Gemeinde 8,38 275 129 146
Poxdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,07 89 42 47
Quirla Kreisangehörige Gemeinde 4,13 508 259 249
Rattelsdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 3,65 76 36 40
Rauda Kreisangehörige Gemeinde 3,09 295 149 146
Rauschwitz Kreisangehörige Gemeinde 8,76 217 108 109
Rausdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 3,16 198 95 103
Reichenbach (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,80 901 436 465
ReinstÀdt Kreisangehörige Gemeinde 17,94 499 255 244
Renthendorf Kreisangehörige Gemeinde 11,62 432 218 214
Rothenstein Kreisangehörige Gemeinde 10,48 1.149 569 580
Ruttersdorf-Lotschen Kreisangehörige Gemeinde 8,50 324 169 155
Scheiditz Kreisangehörige Gemeinde 1,68 52 27 25
Schleifreisen Kreisangehörige Gemeinde 7,02 426 220 206
Schlöben Kreisangehörige Gemeinde 15,89 930 467 463
Schöngleina Kreisangehörige Gemeinde 6,77 486 240 246
Schöps (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,35 270 131 139
Seitenroda Kreisangehörige Gemeinde 4,05 199 98 101
Serba Kreisangehörige Gemeinde 7,07 700 357 343
Silbitz Kreisangehörige Gemeinde 11,18 629 315 314
St.Gangloff Kreisangehörige Gemeinde 9,45 1.189 607 582
Stadtroda Stadt 16,81 5.892 2.895 2.997
Sulza Kreisangehörige Gemeinde 3,96 280 140 140
Tautenburg Kreisangehörige Gemeinde 12,71 282 150 132
Tautendorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 5,29 152 80 72
Tautenhain Kreisangehörige Gemeinde 8,91 975 497 478
Thierschneck Kreisangehörige Gemeinde 2,74 104 59 45
Tissa Kreisangehörige Gemeinde 4,11 141 76 65
Trockenborn-Wolfersdorf Kreisangehörige Gemeinde 18,94 588 297 291
Tröbnitz Kreisangehörige Gemeinde 2,17 455 239 216
Unterbodnitz Kreisangehörige Gemeinde 5,55 187 89 98
Waldeck (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 7,97 228 119 109
Walpernhain Kreisangehörige Gemeinde 4,75 173 91 82
Waltersdorf (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 4,61 175 99 76
Weißbach (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 5,31 124 59 65
Weißenborn (Holzland) Kreisangehörige Gemeinde 10,04 1.167 583 584
Wichmar Kreisangehörige Gemeinde 5,38 213 117 96
Zimmern (ThĂŒringen) Kreisangehörige Gemeinde 5,91 202 98 104
Zöllnitz Kreisangehörige Gemeinde 4,20 769 385 384
Schkölen Stadt 53,30 2.585 1.319 1.266

Der in den neuen BundeslĂ€ndern befindliche Saale-Holzland-Kreis ist ein Landkreis im Osten von ThĂŒringen. Zum Landkreis Saale-Holzland-Kreis gehören 8 StĂ€dte und 22 kreiszugehörige Gemeinden. Daneben gibt es 5 Verwaltungsgemeinschaften die 63 Gemeinden reprĂ€sentieren.

Erste Siedler der Region Saale-Holzland-Kreis stammten aus dem Osten, es war ein Volk der Slawen, die Sorben. Ab dem 10. Jahrhundert wurden die Siedler durch einströmende Germanen verdrÀngt. Ab dem Mittelalter wechselte die Region sehr oft ihre Besitzer.

Nachdem im Jahre 1920 das Land ThĂŒringen ausgerufen wurde, entstand 1922 der Landkreis Jena-Roda (spĂ€ter Stadtroda) und die Kreisabteilung Camburg. Es war die Zeit der Weimarer Republik, eine demokratische Phase des Deutschen Reiches von 1918/19 bis 1933. Umfangreiche Gebietsreformen verĂ€nderten das territoriale Gesicht Deutschlands. Der Landkreis Stadtroda entstand aus Teilen von Sachsen-Altenburg, Sachsen-Weimar-Eisenach, Sachsen-Meiningen und Reuß.

In der DDR wurden die BundeslĂ€nder 1952 im Rahmen einer umfangreichen Verwaltungsreform aufgelöst. Es wurden vierzehn Regierungsbezirke ausgerufen. Doch bereits erstmals zwischen 1808 und 1816 gliederte Preußen sein Staatsgebiet in Provinzen und Regierungsbezirke ein. Da es nach der Reform von 1952 keine BundeslĂ€nder mehr in der DDR gab, wurden im selben Zug auch die Landeskreise aufgelöst, umbenennt. Aus den Landkreisen entstanden die Kreise und diese wurden den neu gegrĂŒndeten Bezirken zugeordnet. Die Regierungsbezirke der DDR entsprachen aber nicht in jedem Fall den zwischen 1808 und 1816 in Preußen eingefĂŒhrten Regierungsbezirken. Der Landkreis Stadtroda wurde aufgelöst und letztendlich den Kreises Jena-Land, Eisenberg und Stadtroda im Bezirk Gera zugeordnet.

Im Jahr 1990, als die deutsche Wiedervereinigung die beiden Deutschen LĂ€nder DDR und BRD wieder zusammenfĂŒhrte, wurden die Bezirke der DDR wieder aufgelöst und die ehemaligen LĂ€nder, so wie sie vor der Verwaltungsreform von 1952 bestanden, wieder ausgerufen. Das Land ThĂŒringen wurde wieder ausgerufen und im Jahr 1994 der Landkreis Saale-Holzland-Kreis, zunĂ€chst als Holzlandkreis, gebildet. Er besteht aus den ehemaligen Eisenberg, Jena und Stadtroda.
Suche:

 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Kennen Sie noch
Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche SchlagersĂ€ngerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das MĂ€dchen" war 1982 ihr Durchbruch.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten gab es 16 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr


DDR Erinnerungen | Impressum |
Diese Seite wurde in 0.223396 Sekunden geladen
18.232.31.206
.. Per. | Std. |Ausw1