Akademie der Wissenschaften der DDR


Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Sie wurde 1946 offiziell eröffnet und setzte zumindest teilweise die Tradition der Preußischen Akademie der Wissenschaften fort. Die Akademie war sowohl eine Gelehrtengesellschaft, bei der die Verleihung der Mitgliedschaft durch Zuwahl eine Anerkennung darstellte, als auch, im Unterschied zu vielen anderen Akademien der Wissenschaften, Trägerorganisation einer Forschungsgemeinschaft außeruniversitärer Forschungsinstitute.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Jugendspartakiade | Fleppen | Mobilisierung von Reserven | Rennpappe | Konsummarken | Zörbiger | Saladur | Schachtschnaps | Jägerschnitzel | Gesellschaft für Sport und Technik | Russenmagazin | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Agitprop | Thaelmann Pioniere | Einführung in die sozialistische Produktion | Schnitte | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Wolga | Haftschalen | Kochklops | Trinkröhrchen | Demokratischer Zentralismus | sozialistisch umlagern | Diskomoderator | Altstoffsammlung | Klitsche | Flagge der Volksmarine | Selbstbedienungskaufhalle | Schallplattenunterhalter | SECAM | Trinkfix | Arbeiter- und Bauerninspektion | Kaufhalle | SV-Ausweis | Aktivist | Auslegware | Plastikpanzer | Westwagen | TGL Norm | NSW | Essengeldturnschuhe | Tramper | Die Trommel | Ballast der Republik | Bienchen | Tafelwerk | AWG | Centrum-Warenhaus | Multifunktionstisch | Deutsche Reichbahn | Völkerfreundschaft | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Protzkeule | Schlagersüßtafel | Simson | Junge Pioniere | Sättigungsbeilage | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Akademie der Wissenschaften der DDR | Westmaschine | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Bonze | Bausoldat | ABC Zeitung | Bückware | Untertrikotagen | Agrarflieger | SMH | Tobesachen | Staatsbürgerkunde | Wandzeitung | Altenburger | Wehrlager | Fahrerlaubnis | Bulette | Befähigungsnachweis | Asche | Wiegebraten | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Turnbeutel | Pionierlager | Vorsaal | Diversant | Sozialversicherungskasse | Schlüpper | Sonderbedarfsträger | Vertrauliche Verschlusssache | Spitzbart | Sprachmittler | Bemme | Messe der Meister von Morgen | Die Freunde | Erichs Krönung | Westantenne | Die Trasse | Stulle | Kinder und Jugendsportschulen | Institut für Lehrerbildung | Kulturbeitrag | Zappelfrosch | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Pioniereisenbahn | Bummi | Action | Rotlichtbestrahlung | Westgoten | Aula | Ketwurst | Patenbrigade | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Niethosen | Asphaltblase | Erweiterte Oberschule | Schwindelkurs | Blockflöten | Dederon | Zuckertuete | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Glück muss man haben | Inter-Pimper | Intershop | Brigade | Transitautobahn | Veranda | TAKRAF | Fruchtstielbonbons | Stadtbilderklärer | Troll | Syphon | Zoerbiger | Blaue Fliesen | "Mach mit" Bewegung | Soljanka | Penis socialisticus erectus | Zirkel | Kolchose | Ello | Broiler | Friedenstaube | Spowa | ATA | WM 66 | Subbotnik | Brettsegeln | Bonbon | Valuta | Lager für Arbeit und Erholung | Produktive Arbeit | Kundschafter für den Frieden |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Struppen

Struppen ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Struppe ... »»»
Jahnsdorf (Erzgebirge), Velgast, Gebstedt, Neu Boltenhagen, Hartenstein (Sachsen), Lemnitz, Dingsleben,

Name ...



Heinz Kögel

Heinz Kögel wirkte in über 16 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Ernst Thälmann – Sohn seiner Klasse" stammt aus dem Jahr 1954. Die letzte Produktion, "KLK an PTX – Die Ro ... »»»
Dieter Wien, Monika Gabriel, Marga Heiden, Fred Mahr, Gert Gütschow, Rolf Ripperger, Lissy Tempelhof, Kurd Pieritz, Karin Hübner,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?
Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nich ... »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honeckers Leben als Kind, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 28.02.1990
Ausländer nicht mehr sicher?
Berlin (ADN). „Betroffenheit und Empörung erfassen uns angesichts zunehmender Überfälle auf ausländische Bürger in Leipzig. Selbst in ihren Wohnheimen sind Ausländer nicht mehr sicher". Die Volkspolizei tut offenbar wenig oder nichts, den Ausschreitungen Einhalt zu gebieten, heißt es. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht he ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Manja Dräbenstedt 
Wer war
Inka Bause?

Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagersängerin, Moderatorin und Schauspielerin.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Heidenau (Sachsen)

in Heidenau (Sachsen) gab es 30 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr