Die Freunde


So wurde die UDSSR in der Propaganda betitelt.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Trainingsanzug | Befähigungsnachweis | Wolga | Spowa | Völkerfreundschaft | Konsum | Antikommunismus | Zellstofftaschentuch | Centrum-Warenhaus | Freilenkung von Wohnraum | Turnbeutel | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Betriebsberufsschule | Komplexannahmestelle | SMH | Nicki | Pionierlager | Waschtasche | Wandzeitung | Stulle | Forumscheck | Cellophantüte | Bausoldat | Spree-Rosetten | Haus der jungen Talente | Solibasar | Asphaltblase | Klitsche | Tramper | Wolpryla | Agitprop | Volkseigener Betrieb | ABC Zeitung | Ein Kessel Buntes | platziert werden | Stempelkarte | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Perso | Sättigungsbeilage | Westgeld | Die Freunde | Kulturbeitrag | Die Trasse | Asche | Flagge der Volksmarine | Handelsorganisation | Essengeldturnschuhe | Selters | Gestattungsproduktion | Wehrlager | Zoerbiger | Die Trommel | Schallplattenunterhalter | Zirkel | Bonze | Jugendspartakiade | Sprelacart | Kombinat | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Russenmagazin | Thaelmann Pioniere | Action | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Arbeiter- und Bauerninspektion | Volkspolizist | Kulturschaffende | Inter-Pimper | Subbotnik | Brigade | Albazell | Maxe Baumann | Tal der Ahnungslosen | Westantenne | PM-12 | Sekundärrohstoffe | Kolchose | Silberpapier | Plastikpanzer | Westmaschine | Produktive Arbeit | Exquisit-Laden | Troll | Jugendbrigade | Dein Risiko | Fahrerlaubnis | Zivilverteidigung | Kosmonaut | Kaderleiter | Erdmöbel | Intershop | Institut für Lehrerbildung | Semmel | Friedenstaube | Schuhlöffel | Brettsegeln | Erweiterte Oberschule | Altstoffsammlung | demokratischer Block | Ballast der Republik | Akademie der Wissenschaften der DDR | Aktendulli | Diskomoderator | Genex | TAKRAF | Stadtbilderklärer | Zappelfrosch | Erichs Krönung | Transitautobahn | Haushaltstag | Mobilisierung von Reserven | Timur Trupp | Schwalbe | AWG | ZRA 1 | Schnitte | Wiegebraten | Penis socialisticus erectus | Schlüpper | Aluchips | Junge Pioniere | Haus der Werktätigen | Datsche | Taigatrommel | Westover | Lager für Arbeit und Erholung | Vorsaal | Deutsche Film AG | Bulette | Kochklops | Arbeiterfestspiele | Da lacht der Bär | Aktivist | Polylux | Veranda | Bummi | Die Aktuelle Kamera | sozialistisch umlagern | zehn vor drei | Pfuschen gehen | Zuckertuete | Zörbiger | Palast der Republik | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Z1013 | Konsummarken | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Zur Fahne gehen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Syphon | Suralin |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Kretzschau

Kretzschau ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Burgenlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde Kretzschau liegt rund 124 km südsüdöstlich der Lan ... »»»
Görsbach, Iden (Altmark), Schimberg, Reinsberg (Sachsen), Wittgendorf (Thüringen), Saalfelder Höhe, Bittkau,

Name ...



Heinz Behrens

Heinz Behrens wirkte in über 23 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Liebe auf den letzten Blick (Fernsehfilm)" stammt aus dem Jahr 1960. Die letzte Produktion, "Ferien ohne Ende ... »»»
Gerhard Wollner, Jaecki Schwarz, Günter Junghans, Arno Paulsen, Peter Lehmbrock, Petra Barthel, Albert Zahn, Hans Hardt-Hardtloff, Detlef Heintze,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith Erich Honecker war alles andere als langweilig oder ein verbissener Kommunist. Im Politbüro wurden Erichs "wilde Ehen" zum heiklen Thema. Affären ... »»»
Was war die DDR Mark wert?, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker findet seine First Lady Margot, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 02.01.1988
Ab diesem Jahr mehr Urlaub für ältere Werktätige
Berlin (ADN). Alle werktätigen Frauen ab vollendetem 55. Lebensjahr und alle werktätigen Männer ab vollendetem 60. Lebensjahr erhalten nunmehr einen um fünf Tage verlängerten Jahresurlaub. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
Polizeihauptkommissar Jochen Lipke vom City-Revier der Hansestadt Lübeck schätzt: Sieben bis acht von zehn Ladendiebstählen gehen auf das Konto von DDR Besuchern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein. ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Roger & Renate Rössing 
Wer war
Heinz Quermann?

Heinz Quermann war ein bekannter Fernsehunterhalter in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Wittenberge

in Wittenberge gab es 15 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr