Haushaltstag


Monatlich ein zusätzlicher freier Tag für berufstätige Frauen mit Kindern, Frauen ab 40 und alleinerziehende Männer.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Simson | Suralin | Stube | Sprelacart | Zuckertuete | Solibasar | Mobilisierung von Reserven | Stempelkarte | Altstoffsammlung | Da liegt Musike drin | Vertrauliche Verschlusssache | AWG | Action | Altenburger | Messe der Meister von Morgen | Rotlichtbestrahlung | Essengeldturnschuhe | Die Trommel | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Negerkuss | Patenbrigade | Asche | platziert werden | Held der Arbeit | Haftschalen | Zirkel | Trolli | Poliklinik | Zoerbiger | Kaufhalle | Jugendtanz | Sonderbedarfsträger | Pioniernachmittag | Die Trasse | Schachtschnaps | Völkerfreundschaft | WM 66 | Blaue Eminenz | Valuta | Sekundärrohstoffe | Staatsbürgerkunde | Jugendweihe | Russenmagazin | Schwindelkurs | Aluchips | Gesellschaft für Sport und Technik | Bulette | Junge Pioniere | Deutsche Demokratische Republik | Zur Fahne gehen | Westmaschine | Genex | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Westwagen | Haus der jungen Talente | sozialistisch umlagern | Schlüpper | Dein Risiko | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Sekundär-Rohstofferfassung | Klitsche | Turnbeutel | Saladur | Zappelfrosch | Schwarztaxi | Polylux | Aktuelle Kamera | Erichs Lampenladen | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Exquisit-Laden | Trinkröhrchen | SECAM | Inter-Pimper | Balkanschreck | Fernsehen der DDR | Jägerschnitzel | Bemme | Silberpapier | Ochsenkopfantenne | Albazell | Nicki | Armee Sportklub | Akademie der Wissenschaften der DDR | Palast der Republik | Timur Trupp | Kollektiv | Ische | Troll | Institut für Lehrerbildung | Aktendulli | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Westantenne | Tobesachen | Kochklops | Staniolpapier | Ballast der Republik | Aktivist | ZEKIWA | Kammer der Technik | Bundis | Deutsche Hochschule für Körperkultur | VZ | Deutsche Reichbahn | Agitprop | Arbeitersalami | NSW | Diskomoderator | Trinkfix | Minirex | Schallplattenunterhalter | Blaue Fliesen | Produktive Arbeit | Schokoladenjahresendhohlkörper | Kolchose | Sprachmittler | Pionierlager | Tafelwerk | Westgeld | Arbeiterschließfächer | Wendehals | Cellophantüte | Buntfernseher | Erweiterte Oberschule | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Rundgelutschter | Semmel | Alubesteck | Centrum-Warenhaus | Ministerium für Staatssicherheit | Schwalbe | Freisitz | Plasteschaftstiefel | Spowa | Bausoldat | Z1013 | ZRA 1 | Asphaltblase | Taigatrommel | Westpaket | Kundschafter für den Frieden | Tote Oma | Semper | Tal der Ahnungslosen | Schuhlöffel | Konsummarken | Tramper | Untertrikotagen | Rennpappe | Da lacht der Bär | Auslegware |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Bad Lauchstädt, Bensdorf, Deutschneudorf, Silz (Mecklenburg), Martinroda (bei Vacha), Döbeln, Brüsewitz, Scheiditz,

Name ...



Wolf Kaiser, Erik Veldre, Wolfgang Penz, Manfred Zetzsche, Paul Arenkens, Doris Abeßer, Helga Raumer, Klaus Manchen, Theresia Wider, Reinhold Bernt,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind
Erich Honecker war für viele Bürger der DDR Vorbild ohne Makel. Er war nicht der Onkel von „Nebenan“, er war die Partei, die SED, der Staat. Undenkbar, dass jemand wie er seiner Mutter Geld s ... »»»
Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Was war die DDR Mark wert?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 04.01.1990
Zulassungen zum Studium nach neuen Kriterien
Berlin (ND). So kommt es nicht mehr auf den Zensurendurchschnitt oder ein bestimmtes weltanschauliches Bekenntnis an, sondern nur auf hohes Wissen auf jenen Gebieten, die für das gewünschte Studienfach von Bedeutung sind, sowie auf das Engagement für die Mitgestaltung unserer Gesellschaft. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Der kleine Trompeter


Der kleine Trompeter

Von all unsern Kameraden
war keiner so lieb und so gut,
wie unser kleiner Trompeter,
ein lustiges Rotgardistenblut.

Wir saßen so fröhlich beisammen
in einer so stü ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Mathias Schindler 
Erinnern Sie sich an
Armin Mueller-Stahl?

Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm in beiden deutschen Staaten und in Hollywoods Filmindustrie große Anerkennung zuteil. Für seine Rolle in Shine – Der Weg ins Licht wurde er 1997 für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Velten

in Velten gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr