Konsummarken


Der Konsum war eine flächendeckende Ladenkette in der DDR. Bei einem Einkauf im Konsum erhielten Mitglieder der Konsumgenossenschaft Rabattmarken, Konsum-Marken. Zum Ende des Jahres wurde eine Rückvergütung auf die getätigten Umsätze gezahlt. Oft war mindestens eine Person im Haushalt Mitglied Konsumgenossenschaft, da die Rückvergütung ein gutes Zugeld darstellte.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Inter-Pimper | Erichs Lampenladen | Westgoten | VZ | Kaderleiter | ABC Zeitung | Hurch und Guck | Agitprop | Völkerfreundschaft | Trinkfix | Zirkel | Sonderbedarfsträger | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Maxe Baumann | Brigade | Blaue Fliesen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Zörbiger | Straße der Besten | Institut für Lehrerbildung | Niethosen | Kammer der Technik | Haushaltstag | Delikat Laden | Spartakiade | Tafelwerk | Buntfernseher | Jugendtanz | demokratischer Block | Wolpryla | Patenbrigade | Gestattungsproduktion | Jugendbrigade | Armee Sportklub | Zur Fahne gehen | Stulle | Jugendweihe | Cellophantüte | Wolga | Mobilisierung von Reserven | Schokoladenjahresendhohlkörper | Bückware | Sprachmittler | Westwagen | Bundis | Kochklops | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Hausbuch | Kinder und Jugendsportschulen | Die drei Dialektiker | Die Freunde | Westgeld | Broiler | Kosmonaut | Perso | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Schachtschnaps | Selbstbedienungskaufhalle | AKA electric | Konsum | Agrarflieger | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Trainingsanzug | Befähigungsnachweis | Palazzo Prozzo | Subbotnik | Westpaket | Haus der jungen Talente | Deutsche Film AG | Balkanschreck | Staatsbürgerkunde | Jägerschnitzel | Diversant | Kaderakte | TGL Norm | Auslegware | Syphon | Solibasar | Aktuelle Kamera | Betriebsberufsschule | Demokratischer Zentralismus | Forumscheck | Kader | Bonbon | Neuerer | Sozialversicherungskasse | Amiga | Tempolinsen | Antifaschistischer Schutzwall | Römerlatschen | Negerkuss | Zeitkino | SMH | Komplexannahmestelle | Zivilverteidigung | Messe der Meister von Morgen | Arbeitersalami | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Schwalbe | Zappelfrosch | Wiegebraten | Wismut Fusel | Freilenkung von Wohnraum | Alubesteck | Timur Trupp | tachteln | Deutsche Reichbahn | Valuta | Einberufung | Saladur | Ministerium für Staatssicherheit | ATA | Da liegt Musike drin | Q3A | Stube | Staub | Arbeiter- und Bauerninspektion | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | LPG | Pionierlager | Poliklinik | Jugendspartakiade | Datsche | Essengeldturnschuhe | Fernsehen der DDR | TAKRAF | Junge Pioniere | Spitzbart | Zellstofftaschentuch | Haus der Werktätigen | Grenzmündigkeit | Intershop | Erichs Krönung | Penis socialisticus erectus | Schlagersüßtafel | Kollektiv | Deutsche Demokratische Republik | Genex | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Leukoplastbomber | Arbeiterschließfächer | Wink Element | Zuckertuete | Hutschachtel | Ochsenkopfantenne | Kaufhalle | Staniolpapier |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Schwerstedt (bei Weimar), Langenweißbach, St.Bernhard (Thüringen), Thiessow, Bauerbach (Thüringen), Neunheilingen, Oberbodnitz, Wolkramshausen,

Name ...



Ilse Voigt, Joachim Nimtz, Willi Neuenhahn, Vera Oelschlegel, Peter Pollatschek, Ingeborg Naß, Irma Münch, Hans-Peter Minetti, Helmut Müller-Lankow, Ingrid Ohlenschläger,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honecker findet seine First Lady Margot, Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.02.1990
Kein Grund zur Entwarnung für den DDR-Arbeitsmarkt
Berlin (ND). Etwa ein Drittel der 30 000 DDR-Bürger, die im Verlaufe des Monats Januar in den Ämtern für Arbeit vorsprachen, waren bereits ohne Arbeilsrechtsverhältnis. Jeder zweite von ihnen hat einen Hochoder Fachschulabschluß in der Tasche. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vor ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Wer war
Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Potsdam

in Potsdam gab es 66 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 9 Kombinate.

... mehr