Akademie der Landwirtschaftswissenschaften


Die Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR (AdL) lenkte die Agrarforschung in der DDR. Als zentrale Einrichtung fĂŒr den ausseruniversitĂ€ren Forschungsbereich wurde am 17. Oktober 1951 die Deutsche Akademie der Landwirtschaftswissenschaften gegrĂŒndet, die seit 1972 Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR hieß.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Kochklops | Diversant | Plasteschaftstiefel | Erweiterte Oberschule | Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik | Genex | Handelsorganisation | Delikat Laden | Erichs Krönung | Blauer Klaus | StadtbilderklĂ€rer | GrenzmĂŒndigkeit | Junge Pioniere | Wolga | Trainingsanzug | Westover | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Trolli | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Syphon | Armee Sportklub | Negerkuss | Schnitte | Pfuschen gehen | Broiler | Volkseigener Betrieb | Tafelwerk | Rotlichtbestrahlung | zehn vor drei | Vorsaal | Action | Amiga | SĂ€ttigungsbeilage | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Silastik | WM 66 | Saladur | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Bundis | Dein Risiko | Lipsi | Spree-Rosetten | Arbeiterfestspiele | LPG | Held der Arbeit | Zuckertuete | Buntfernseher | Die Aktuelle Kamera | Kulturbeitrag | Vollkomfortwohnung | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Fleppen | Straße der Besten | Aktuelle Kamera | Datsche | SonderbedarfstrĂ€ger | Simson | Bausoldat | Wink Element | Westpaket | Staniolpapier | Minirex | Leukoplastbomber | Pionierlager | Vertrauliche Verschlusssache | Selters | ZRA 1 | Thaelmann Pioniere | Kaderleiter | GlĂŒck muss man haben | Lager fĂŒr Arbeit und Erholung | tachteln | PM-12 | Multifunktionstisch | Jugendspartakiade | Wolpryla | NSW | Troll | Blockflöten | Stube | Freilenkung von Wohnraum | Kaderabteilung | Die Trommel | Römerlatschen | TGL Norm | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Neuerer | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Blaue Eminenz | Die Freunde | Kaufhalle | Brettsegeln | Trinkröhrchen | Brigade | ZEKIWA | Wehrlager | Mobilisierung von Reserven | Dederon | Aluchips | Tal der Ahnungslosen | Deutsche Film AG | Subbotnik | Flagge der Volksmarine | Hurch und Guck | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Stulle | Ein Kessel Buntes | Erdmöbel | Protzkeule | Jugendbrigade | Exquisit-Laden | Kundschafter fĂŒr den Frieden | Russenmagazin | Erichs Lampenladen | VZ | Wendehals | Ketwurst | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Spitzbart | Wismut Fusel | Semper | Haus der jungen Talente | Polylux | Soljanka | Interhotel | Die Trasse | Volkspolizist | Simse | Kader | Fruchtstielbonbons | Transitautobahn | Friedenstaube | ATA | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Schwalbe | Suralin | Arbeitersalami | "Mach mit" Bewegung | Tramper | Nicki | Zur Fahne gehen | Zivilverteidigung | Bummi | Palazzo Prozzo | Spowa | Balkanschreck | Schokoladenjahresendhohlkörper |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Kuhstorf

Kuhstorf ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Ludwigslust des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Kuhstorf liegt rund 32 km sĂŒdwestlich der Landesha ... »»»
  • Kemnitz (bei Greifswald)
  • Alt Schwerin
  • Wittenberg
  • Knorrendorf
  • BĂŒtzow
  • Eisfeld
  • Kitzscher
  • Menschen



    Wolfgang Steinbach
    »»»
  • Edwin Marian
  • Lothar Blumhagen
  • Dariusz Wosz
  • Bernd Krauß (Ruderer)
  • Josef Hegenbarth
  • Mark Kirchner
  • Dirk Schlegel
  • Gerd DĂŒhrkop
  • Wolf-RĂŒdiger Eisentraut
  • Geschichten



    Grimma im Wandel der Zeit
    Im Laufe der Jahrhunderte hat Grimma manchen Wandel erfahren und einige bekannte Personen sind mit der Stadt verbunden. So ist beispielsweise Albrecht der Beherzte, der Stammvater des sĂ€chsischen ... »»»
  • Wirtschaftsminister der BRD befĂŒrworten rasche DDR-Hilfe
  • Zum 40. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik am 07. Oktober 1989
  • Was war die DDR Mark wert?
  • Autokauf fĂŒr Fortgeschrittene


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.02.1990
    Subventionsabbau nur nach Dialog mit der Bevölkerung
    Berlin (ND). Die PDS hat bereits in ihrem Wahlprogramm gefordert, daß beim Subventionsabbau ein personengebundener Ausgleich, insbesondere fĂŒr kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Veteranen, Rentner und Senioren sowie fĂŒr Behinderte gewĂ€hrleistet sein muß. Das gilt insbesondere auch fĂŒr den vom Runden Tisch verhandelten Subventionsabbau bei Lebensmitteln. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
    Polizeihauptkommissar Jochen Lipke vom City-Revier der Hansestadt LĂŒbeck schĂ€tzt: Sieben bis acht von zehn LadendiebstĂ€hlen gehen auf das Konto von DDR Besuchern. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum Möbelkatalog 1962 UnzĂ€hlige BĂŒrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit grĂ¶ĂŸere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren KĂŒche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lĂ€sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Rolf Oskar Ewald GĂŒnter Herricht war ein deutscher Schauspieler, Komiker, Musical- und SchlagersĂ€nger. Er war Teil des Komikerduos Herricht & Preil. ... mehr
    Foto: 
    STÄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Quedlinburg ist eine Stadt im Landkreis Harz des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Quedlinburg liegt rund 49 km sĂŒdwestlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 174 km westsĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    BrĂŒder, zur Sonne, zur Freiheit,
    BrĂŒder zum Lichte empor,
    hel aus dem dunklen Vergangnen
    leuchtet die Zukunft empor!

    Seht, wie der Zug von Millionen
    endlos aus NĂ€c ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas KĂŒmmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln schĂ€len und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Wolfgang Thieme 
    Erinnern Sie sich an
    Jens Weißflog?

    Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti NykĂ€nen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Dresden

    in Dresden gab es 561 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 15 Kombinate.

    ... mehr