Antikommunismus


Der Antikommunismus ist die gegen das sozialistische Weltsystem, die Arbeiterklasse und deren wissenschaftliche Weltanschauung sowie gegen alle KrÀfte der Demokratie und des Fortschritts gerichtete Ideologie und Politik des Imperialismus.

Der wirtschaftliche und politische NÀhrboden des Antikommunismus ist das kapitalistische Privateigentum an Produktionsmitteln und die politische Herrschaft der Imperialisten. Der Antikommunismus entstand mit der Herausbildung der Arbeiterbewegung und ihrer revolutionÀren Lehre. Er entwickelte sich im Imperialismus zu einem weitverzweigten politisch-ideologischen System. Sein Hauptinhalt besteht in der Entstellung und VerfÀlschung des Marxismus-Leninismus, in der Verleumdung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Politik der kommunistischen und Arbeiterparteien und der Hetze gegen demokratische KrÀfte und Organisationen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


BĂŒckware | SĂ€ttigungsbeilage | Trinkfix | Fahrerlaubnis | Transportpolizei | SchlagersĂŒĂŸtafel | Klitsche | Konsummarken | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Pioniereisenbahn | Intershop | Bausoldat | Ballast der Republik | Erichs Lampenladen | Akademie der Wissenschaften der DDR | Transitautobahn | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Mobilisierung von Reserven | Pionierlager | Negerkuss | Haftschalen | Kaderakte | Tote Oma | Vorsaal | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Wismut Fusel | Inter-Pimper | Patenbrigade | Stube | Bonbon | Zivilverteidigung | Interhotel | Kommunale Wohnungsverwaltung | Kolchose | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Thaelmann Pioniere | Brigade | Schuhlöffel | Wink Element | zehn vor drei | Meinungsknopf | Minirex | Kammer der Technik | Haus der jungen Talente | Trainingsanzug | Dederon | Genex | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Messe der Meister von Morgen | Da lacht der BĂ€r | ArbeiterschließfĂ€cher | Aula | Produktive Arbeit | Komplexannahmestelle | Action | Spree-Rosetten | Die drei Dialektiker | Blauer Klaus | Zur Fahne gehen | Ketwurst | Altstoffsammlung | tachteln | Q3A | Westover | Betriebsberufsschule | Zeitkino | JĂ€gerschnitzel | Tramper | Bonze | Ein Kessel Buntes | Polytechnische Oberschule | Subbotnik | Aktuelle Kamera | Blaue Fliesen | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Dein Risiko | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Die Freunde | Blockflöten | SMH | Bienchen | Wurzener | Agrarflieger | GlĂŒck muss man haben | Klampfe | Timur Trupp | SchlĂŒpper | Albazell | Wolpryla | Saladur | Hausbuch | Kulturbeitrag | Agitprop | Schwalbe | Kombinat | ABC Zeitung | Z1013 | Kader | Kaufhalle | Hutschachtel | Niethosen | Demokratischer Zentralismus | Palast der Republik | Antikommunismus | Balkanschreck | Fernsehen der DDR | Erichs Krönung | Specki-Tonne | Friedenstaube | Hurch und Guck | Exquisit-Laden | Asphaltblase | Die Aktuelle Kamera | Wiegebraten | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Jugendbrigade | Handelsorganisation | Silastik | Suralin | Broiler | Plasteschaftstiefel | demokratischer Block | Valuta | Vorschuleinrichtungen | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Zappelfrosch | Volkseigener Betrieb | Held der Arbeit | Lager fĂŒr Arbeit und Erholung | Deutsche Reichbahn | Protzkeule | Beratungsmuster | VZ | Schwindelkurs | Einberufung | Vollkomfortwohnung | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Muttiheft | Diskomoderator | Ochsenkopfantenne | SECAM | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Römerlatschen | Schnitte | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Westwagen | Gestattungsproduktion | Semmel | Penis socialisticus erectus | Ische |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Stubbendorf (bei Tessin)

Stubbendorf (bei Tessin) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Bad Doberan des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Stubbendorf (bei Tessin) liegt rund ... »»»
  • Kabelsketal
  • Domnitz
  • Zichow
  • Testorf-Steinfort
  • Guthmannshausen
  • Hochkirch
  • Ketzerbachtal
  • Menschen



    Edith Volkmann

    Edith Volkmann wirkte in ĂŒber 21 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Corinna Schmidt" stammt aus dem Jahr 1951. Die letzte Produktion, "Die Konsequenz" wurde im Jahr 1977 gedreht ... »»»
  • Helmut Frommhold
  • Thomas Doll
  • Gerald Mortag
  • Matthias MĂŒller (Fußballspieler)
  • Mathias Jung
  • Andreas Trautmann
  • Romy Kermer
  • Rainer Patschinski
  • Andrea HĂŒbner
  • Geschichten



    Wenn zwei Systeme aufeinandertreffen
    "Es kommt zusammen was zusammen gehört" war das Credo der Wende. Aber nicht jeder war darĂŒber wirklich glĂŒcklich »»»
  • Der geregelte Markt
  • Regierung bestĂ€tigte weitere Schließung von Betrieben
  • Holzversorgung erlaubte unglaublich geringe Heizkosten
  • Teil des Bodens in der DDR gehört vorherigen Besitzern


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 21.12.1989
    Übersiedlerin wegen ZurĂŒcklassen ihrer Kinder festgenommen
    Die Westberliner Polizei hat eine 27jĂ€hrige Übersiedlerin wegen des Verdachts der Verletzung der FĂŒrsorge- und Erziehungspflicht beziehungsweise der Aussetzung festgenommen. »»
    Damals in der BRD 08.12.1989
    SPD will keine Übersiedler mehr!
    Um DDR BĂŒrger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm fĂŒr die DDR verabschieden. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog fĂŒr Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR BĂŒrger konnten ĂŒber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugĂ€nglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Gojko Mitić ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Große PopularitĂ€t erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpersönlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine PopularitĂ€t mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann spĂ€ter in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuh ... ... mehr
    Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Schwedt (Oder) ist eine Stadt im Landkreis Uckermark des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Schwedt (Oder) liegt rund 110 km ostnordöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 84 km ostnordöstlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Von all unsern Kameraden
    war keiner so lieb und so gut,
    wie unser kleiner Trompeter,
    ein lustiges Rotgardistenblut.

    Wir saßen so fröhlich beisammen
    in einer so stĂŒ ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Kartoffeln mit KrÀuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrĂŒhren. Gegebenenfalls KĂŒchenkrĂ€uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschĂ€lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Maecker 
    Wer war
    Helga Hahnemann?

    Helga Hahnemann (Spitzname „Henne“) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Grimmen

    in Grimmen gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr