Antikommunismus


Der Antikommunismus ist die gegen das sozialistische Weltsystem, die Arbeiterklasse und deren wissenschaftliche Weltanschauung sowie gegen alle Kr├Ąfte der Demokratie und des Fortschritts gerichtete Ideologie und Politik des Imperialismus.

Der wirtschaftliche und politische N├Ąhrboden des Antikommunismus ist das kapitalistische Privateigentum an Produktionsmitteln und die politische Herrschaft der Imperialisten. Der Antikommunismus entstand mit der Herausbildung der Arbeiterbewegung und ihrer revolution├Ąren Lehre. Er entwickelte sich im Imperialismus zu einem weitverzweigten politisch-ideologischen System. Sein Hauptinhalt besteht in der Entstellung und Verf├Ąlschung des Marxismus-Leninismus, in der Verleumdung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Politik der kommunistischen und Arbeiterparteien und der Hetze gegen demokratische Kr├Ąfte und Organisationen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Simse | Polytechnische Oberschule | Spitzbart | Turnbeutel | Selters | Schachtschnaps | Messe der Meister von Morgen | S├Ąttigungsbeilage | Kombinat | Klampfe | tachteln | Veranda | Arbeiter-und-Bauern-Fakult├Ąt | Wandzeitung | Agrarflieger | Sozialversicherungskasse | Mobilisierung von Reserven | Blauer Klaus | Trinkfix | Demokratischer Zentralismus | Wurzener | Bonbon | Haus der Werkt├Ątigen | Interhotel | Semmel | Silastik | Kader | Valuta | Wolpryla | Silberpapier | Tote Oma | Lipsi | Bef├Ąhigungsnachweis | Arbeiter- und Bauerninspektion | Held der Arbeit | Pioniernachmittag | Wolga | Minirex | B├╝ckware | Produktive Arbeit | NSW | Neuerer | Wendehals | Rennpappe | Hutschachtel | Amiga | Bummi | sozialistisch umlagern | SMH | Westover | Genex | TAKRAF | Exquisit-Laden | Fruchtstielbonbons | Taigatrommel | WM 66 | Kinder und Jugendsportschulen | Bienchen | Diskomoderator | Schl├╝pper | Saladur | Grenzm├╝ndigkeit | Junge Pioniere | Einf├╝hrung in die sozialistische Produktion | Kaderleiter | Perso | Deutsche Reichbahn | Altstoffsammlung | Staatsb├╝rgerkunde | Jugendweihe | Blaue Eminenz | Inter-Pimper | Gestattungsproduktion | Fahrerlaubnis | Rotlichtbestrahlung | Deutsche Film AG | Wehrlager | Trainingsanzug | LPG | Soljanka | Intershop | Da liegt Musike drin | Zeitkino | platziert werden | Vollkomfortwohnung | Freisitz | Arbeitersalami | Datsche | Fleppen | ABC Zeitung | Trinkr├Âhrchen | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Sonderbedarfstr├Ąger | Trolli | Muttiheft | Freilenkung von Wohnraum | Aluchips | Russenmagazin | Kaufhalle | Konsum | Transportpolizei | Klitsche | Friedenstaube | Zahlbox | Bulette | Da lacht der B├Ąr | Buntfernseher | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Kreisstelle f├╝r Unterrichtsmittel | Waschtasche | Ische | Altenburger | Multifunktionstisch | Erichs Kr├Ânung | Die Trommel | V├Âlkerfreundschaft | Schlagers├╝├čtafel | Protzkeule | Bausoldat | Arbeiterschlie├čf├Ącher | Stube | Pioniereisenbahn | Tramper | Einberufung | Kosmonaut | Reisekader | Centrum-Warenhaus | Jugendbrigade | Schokoladenjahresendhohlk├Ârper | Plastikpanzer | VZ | Dein Risiko | Wismut Fusel | Deutsche Demokratische Republik | Ochsenkopfantenne | Zoerbiger | Haushaltstag | Kundschafter f├╝r den Frieden | Ketwurst | Handelsorganisation | Deutsche Hochschule f├╝r K├Ârperkultur | Solibasar | Alubesteck | Troll | Syphon | Haus der jungen Talente | Zirkel | Westpaket | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Subbotnik |





Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Wiesenaue

Wiesenaue ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis Havelland des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Wiesenaue liegt rund 45 km nordwestlich der Landeshauptstadt Po ... »»»
  • Gribow
  • Teutleben
  • Kriebstein
  • Gefell
  • Bretleben
  • Wolfsberg (Th├╝ringen)
  • Dorf Mecklenburg
  • Menschen



    R├╝diger Naumann
    »»»
  • Claus R├╝drich
  • Georg Spohr
  • Kati Sz├ękely
  • Otto Bach
  • Werner Scheler
  • Otto Gotsche
  • Mario Maek
  • Jens K├Âppen
  • Manfred Borges
  • Geschichten



    Verordnung zum ambulanten Handel
    Berlin (ADN). Eine neue Verordnung ├╝ber den ambulanten Handel gilt ab 1. Januar und wird im Gesetzblatt der DDR ver├Âffentlicht. Der Preis f├╝r Landwirtschaftsprodukte ergibt sich unter Ber├╝cksic ... »»»
  • Ein Leben im Kinderheim Machern
  • Weihnachtsgans nach Omas Rezepten
  • Lohnerh├Âhungen auch f├╝r Kinderg├Ąrtnerinnen
  • F├╝r humanit├Ąre Zwecke: DDR verkauff Teile der Berliner Mauer


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 24.02.1990
    Ex-SED-Mitgliedern droht in Bayern Berufsverbot
    Bonn (ADN). Berufsverbot und ÔÇ×Radikalenerla├č" gelten in Bayern auch f├╝r ehemalige Mitglieder der SED. Aus diesem Grund m├╝├čten fr├╝here SED- Mitglieder bei einem Antrag auf ├ťbernahme in den ├Âffentlichen Dienst in Bayern ihre Mitgliedschaft angeben und sich auf ihre Verfassungstreue ├╝berpr├╝fen lassen. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    DDR-├ťbersiedler: Probleme m. sozialen Au├čenseitern
    Seit der Grenz├Âffnung kommen verst├Ąrkt gesellschaftliche Au├čenseiter. Eine Kinderg├Ąrtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


    GENEX 1990 - Geschenke in die DDR Katalog f├╝r Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR B├╝rger konnten ├╝ber Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zug├Ąnglich. Jahr 1990 | 146 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Heinz Ke├čler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister f├╝r Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er geh├Ârte dem SED-Zentralkomitee, dem Politb├╝ro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauersch├╝tzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbj├Ąhrig ... ... mehr
    Foto:unbekannt 
    STÄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Eisenberg (Th├╝ringen) ist eine Stadt im Landkreis Saale-Holzland-Kreis des Bundeslandes Freistaat Th├╝ringen. Die Stadt Eisenberg (Th├╝ringen) liegt rund 61 km ├Âstlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 201 km s├╝dwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Es wollen zwei auf Reisen gehn
    Und sich die weite Welt besehn:
    Der Koffer macht den Rachen breit,
    Komm mit, es ist soweit.

    Wohin soll denn die Reise gehn?
    Wohin, sag, ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln
    Etwas K├╝mmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

    Die Kartoffeln sch├Ąlen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgie├čen und den Topf mit e ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Jan Peter Kasper 
    Erinnern Sie sich an
    Heiko Peschke?

    Heiko Peschke ist ein ehemaliger deutscher Fu├čballspieler. F├╝r den Halleschen FC Chemie und den FC Carl Zeiss Jena spielte er in der DDR-Oberliga, f├╝r Bayer Uerdingen in der Bundesliga. und 2. Bundesliga. Mit der DDR-Nationalmannschaft bestritt er f├╝nf L├Ąnderspiele.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Wriezen

    in Wriezen gab es 4 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr