Bausoldat


Der Bausoldat war ein Angeh√∂riger der so genannten Baueinheiten der Nationalen Volksarmee. Wer in der DDR den Dienst an der Waffe aus religi√∂sen Gr√ľnden verweigern wollte, konnte sich als Bausoldat verpflichten.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kader | Spartakiade | Buntfernseher | Syphon | demokratischer Block | Komplexannahmestelle | Zuckertuete | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Freilenkung von Wohnraum | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Westwagen | Handelsorganisation | Centrum-Warenhaus | Bemme | Bef√§higungsnachweis | Amiga | Kaderakte | Meinungsknopf | Freisitz | SV-Ausweis | Da liegt Musike drin | sozialistisch umlagern | Perso | Poliklinik | Alubesteck | Wolpryla | Da lacht der B√§r | Volkseigener Betrieb | Grilletta | Polylux | Jugendtanz | Tal der Ahnungslosen | Wandzeitung | Kundschafter f√ľr den Frieden | Dederon | Rotlichtbestrahlung | Kaderabteilung | S√§ttigungsbeilage | Hutschachtel | Ketwurst | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Turnbeutel | Subbotnik | Grenzm√ľndigkeit | ABC Zeitung | Blockfl√∂ten | Kaufhalle | Palast der Republik | Sonderbedarfstr√§ger | Soljanka | Trainingsanzug | Gestattungsproduktion | Patenbrigade | Pioniereisenbahn | Bonze | Bonbon | Wolga | Sekund√§r-Rohstofferfassung | Dein Risiko | Demokratischer Zentralismus | Deutsche Hochschule f√ľr K√∂rperkultur | Auslegware | Semper | Staub | Zahlbox | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Arbeiterschlie√üf√§cher | Zirkel | Kulturschaffende | Kochklops | Schachtschnaps | Negerkuss | Staatsb√ľrgerkunde | Sprelacart | zehn vor drei | Trolli | Erichs Lampenladen | Multifunktionstisch | Troll | Die Freunde | Veranda | Brettsegeln | Die drei Dialektiker | Tafelwerk | Agrarflieger | Asche | Aluchips | Kammer der Technik | Datsche | Blaue Fliesen | Vertrauliche Verschlusssache | Kommunale Wohnungsverwaltung | Schwalbe | ATA | ZRA 1 | Altstoffsammlung | Niethosen | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Simse | "Mach mit" Bewegung | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Erdm√∂bel | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Valuta | Lipsi | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Schokoladenjahresendhohlk√∂rper | Haushaltstag | Akademie der Wissenschaften der DDR | Kolchose | Pioniernachmittag | Diversant | B√ľckware | Tobesachen | Sekund√§rrohstoffe | LPG | Zeitkino | Asphaltblase | Ello | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | Zappelfrosch | Interhotel | Haus der Werkt√§tigen | Zur Fahne gehen | Agitprop | Bestarbeiter | Blauer Klaus | Action | Tempolinsen | Antikommunismus | Konsummarken | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Aktendulli | Arbeiterfestspiele | Semmel | SMH | Plasteschaftstiefel | Fahrerlaubnis | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Lager f√ľr Arbeit und Erholung | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Kulturbeitrag | Nicki | Zivilverteidigung | Spowa | Antifaschistischer Schutzwall | Trinkr√∂hrchen | Leukoplastbomber | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Lauchhammer

Lauchhammer ist eine Stadt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Lauchhammer liegt rund 111 km s√ľd√∂stlich der Landeshauptstadt Potsdam ... »»»
  • Steffenshagen
  • Kummerow (am See)
  • M√ľhlen Eichsen
  • Barnin
  • M√§rkisch Luch
  • Barnst√§dt
  • Gro√üdubrau
  • Menschen



    Matthias Jacob
    »»»
  • Kirsten Emmelmann
  • Nico Niedziella
  • Maik Landsmann
  • Gerhard Frickh√∂ffer
  • Bernd Sachse
  • Johannes Wieke
  • Monika Hauff
  • Kathrin We√üel
  • Margrit Herbst
  • Geschichten



    Mieterbund will Grundrecht auf Wohnraum sichern
    Leipzig (ADN). Unsicherheiten bei den B√ľrgern der DDR im Zusammenhang mit der angek√ľndigten Ver√§nderung der Mietpreise erfordern eine organisierte Interessenvertretung in einem Mieter-Bund. Als ... »»»
  • Parteivorsitzender Gysi: Hart arbeiten f√ľr die Rettung des Landes und unserer Partei
  • Das Briefgeheimnis in der DDR
  • Die √Ąra Ulbricht
  • Die Internationale


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 27.12.1989
    √úbersiedlerkinder oft dem Spott ausgesetzt
    Osnabr√ľck (ADN). Kinder von √úbersiedlern aus der DDR leiden unter einer starken seelischen Belastung. √úbersiedlerkinder werden nicht nur zu Au√üenseitern gemacht, sondern sogar angefeindet. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Die schmutzigen Gesch√§fte der alten SED-F√ľhrung
    Bis zum Schluss pl√ľnderte die Staats- und Parteif√ľhrung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuri√∂ses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekret√§r Alexander Schalck-Golodkowski, Gesch√§ftspartner von Kanzlern und Waffenh√§ndlern. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik B√ľchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR B√ľrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm in beiden deutschen Staaten und in Hollywoods Filmindustrie gro√üe Anerkennung zuteil. F√ľr seine Rolle in Shine ‚Äď Der Weg ins Licht wurde er 1997 f√ľr den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. ... mehr
    Foto:Mathias Schindler 
    ST√ĄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Sassnitz ist eine Stadt im Landkreis R√ľgen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Sassnitz liegt rund 175 km ostnord√∂stlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 222 km n√∂rdlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wer will fleißige Handwerker sehn
    der muss zu uns Kindern gehn
    Stein auf Stein, Stein auf Stein
    das Häuschen wird bald fertig sein

    Wer will fleissige Handwerker seh
    n ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Th√ľringer Kartoffelkl√∂√üe
    Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Rainer Mittelst√§dt 
    Wer war
    Manfred von Ardenne?

    Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Ludwigslust

    in Ludwigslust gab es 8 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr