Brettsegeln


"Brettsegeln" ist der DDR-Begriff f├╝r "Surfen". Westliche Begriffe und Namen wurden von der DDR Staatsf├╝hrung abgelehnt. B├╝rger der "Deutschen Demokratischen Republik" sollten "Deutsch" reden und nicht mit Anglizismen die Sprache verw├Ąssern. Au├čerdem wollte man sich vom "Klassenfeind" sprachlich absetzen und erfand neue Begriffe.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Spitzbart | Freisitz | J├Ągerschnitzel | Deutsche Reichbahn | Grenzm├╝ndigkeit | Akademie der Wissenschaften der DDR | Flagge der Volksmarine | Kaderakte | Wismut Fusel | Kreisstelle f├╝r Unterrichtsmittel | Fruchtstielbonbons | Demokratischer Zentralismus | Agitprop | Stulle | Deutsche Hochschule f├╝r K├Ârperkultur | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | demokratischer Block | Kommunale Wohnungsverwaltung | Sonderbedarfstr├Ąger | Stra├če der Besten | Semmel | Selters | Sprachmittler | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Selbstbedienungskaufhalle | Westover | Schuhl├Âffel | SMH | Wiegebraten | Schwalbe | Schallplattenunterhalter | Schnitte | Volkspolizist | Asche | Lager f├╝r Arbeit und Erholung | sozialistisch umlagern | Zeitkino | Antikommunismus | Nicki | Kulturbeitrag | Subbotnik | Plasteschaftstiefel | Kollektiv | Kochklops | Bonze | Suralin | SECAM | Wolpryla | Asphaltblase | Wolga | Wandzeitung | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Bonbon | ZEKIWA | Pfuschen gehen | Zivilverteidigung | Taigatrommel | Pioniereisenbahn | Sekund├Ąr-Rohstofferfassung | Klitsche | Erdm├Âbel | Perso | Spree-Rosetten | Penis socialisticus erectus | SV-Ausweis | Vollkomfortwohnung | Buntfernseher | Wink Element | Amiga | AWG | Cellophant├╝te | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Transitautobahn | Bulette | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Turnbeutel | Junge Pioniere | Niethosen | Palast der Republik | Jugendbrigade | Kulturschaffende | Die Freunde | platziert werden | Zellstofftaschentuch | Delikat Laden | Trinkfix | Protzkeule | Tramper | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Stube | Wurzener | Centrum-Warenhaus | Q3A | Troll | Inter-Pimper | Konsummarken | Zoerbiger | Meinungsknopf | Vertrauliche Verschlusssache | Syphon | Multifunktionstisch | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Arbeiter- und Bauerninspektion | Hurch und Guck | Ein Kessel Buntes | Antifaschistischer Schutzwall | Broiler | Westmaschine | Ochsenkopfantenne | Aktuelle Kamera | Friedenstaube | Haus der Werkt├Ątigen | Kader | Deutsche Demokratische Republik | Konsum | Negerkuss | Einf├╝hrung in die sozialistische Produktion | Aktendulli | Fleppen | Westpaket | Klampfe | zehn vor drei | Westgeld | R├Âmerlatschen | Fahrerlaubnis | Deutsche Film AG | PM-12 | Z├Ârbiger | Polytechnische Oberschule | Erweiterte Oberschule | Untertrikotagen | Valuta | Ministerium f├╝r Staatssicherheit | Diskomoderator | Kaderleiter | Kundschafter f├╝r den Frieden | Schwindelkurs | Essengeldturnschuhe | Sprelacart | Westantenne | Tobesachen | Silastik | Timur Trupp | Messe der Meister von Morgen | Pioniernachmittag | Schwarztaxi | Kaufhalle | Intershop | Institut f├╝r Lehrerbildung |





Wissenswertes und Interessantes

St├Ądte



Diedrichshagen

Diedrichshagen ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im Landkreis Ostvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Diedrichshagen liegt rund 143 km ├Âstlich d ... »»»
  • Struppen
  • Eichenberg (bei Hildburghausen)
  • Wechselburg
  • Zwota
  • Baumgarten (Warnow)
  • Schkopau
  • Rehsen
  • Menschen



    Jana Thieme
    »»»
  • Adolf Hennecke
  • Manfred Graul
  • Sigrun Wodars
  • B├Ąrbel Wachholz
  • Johannes Maus
  • Christoph Beyertt
  • Helmut Wunderlich
  • Uwe Trommer
  • Maria Wendt
  • Geschichten



    Die Verantwortung f├╝r den Schulhort in der DDR
    Nicht immer befand sich der Hort im selben Geb├Ąude wie die Schulet. In vielen Orten, vor allem D├Ârfern und Kleinst├Ątten, fand der Schulbetrieb in notd├╝rftigen Geb├Ąuden statt, die keineswegs di ... »»»
  • Stand der DDR F├╝hrung zur christlichen Kirche der DDR
  • B├Âhlen und die ASW AG als Motor f├╝r den Aufschwung der Stadt
  • Verbotene Filme kommen wieder
  • H├Âhere Preise f├╝r Energie


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 01.06.1990
    FDJ setzt sich zur Wehr
    Berlin (ND-Kittan/Funke). Die Ministerin f├╝r Jugend und Sport, Cordula Schubert, hatte tags zuvor angek├╝ndigt, da├č die ÔÇ×Stiftung Demokratische Jugend" Rechtsnachfolgerin der angeblich aufgel├Âsten FDJ werde. Der von ihr berufene Gesch├Ąftsf├╝hrer Schneider forderte die Vorsitzende der FDJ Birgit Schr├Âder auf, ihm alle Dokumente zu ├╝bergeben. »»
    Damals in der BRD 09.12.1989
    Studenten: Studium West, Leben Ost
    Nach den ├ťbersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschlie├čen. »»

    B├ťCHER / KATALOGE

    Preisliste f├╝r materielle Leistungen an Stra├čenfahrzeugen - Trabant 601


    Preisliste f├╝r materielle Leistungen an Stra├čenfahrzeugen - Trabant 601 Diese Preisliste enth├Ąlt auf 219 Seiten 1.884 Positionen f├╝r Regelleistungspreise ohne Material f├╝r den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark f├╝r die Reinigung eines zerlegten Motors. Jahr 1985 | 219 Seiten
    »» mehr
    PERS├ľNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Heinz Quermann war ein bekannter Fernsehunterhalter in der DDR. ... mehr
    Foto:Roger & Renate R├Âssing 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Neubrandenburg ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Neubrandenburg liegt rund 122 km ├Âstlich der Landeshauptstadt Schwerin und rund 116 km n├Ârdlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wer i├čt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Th├╝ringer Kartoffelkl├Â├če
    Die Kartoffeln werden gesch├Ąlt, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgie├čt und durch neues ersetzt. Hierauf l├Ąsst man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Wer war
    Bettina Wegner?

    Bettina Helene Wegner ist eine deutsche Liedermacherin und Lyrikerin. Ihr bekanntestes Lied ist Kinder aus dem Jahre 1976, das ÔÇô gesungen von Joan Baez ÔÇô auch internationale Verbreitung fand.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Dessau-Ro├člau

    in Dessau-Ro├člau gab es 70 VEB Betriebe. Viele der Beschńftigten fanden Arbeit in einem der 6 Kombinate.

    ... mehr