BĂŒckware


Oft wurde Mangelware in der DDR gar nicht erst in den Regalen ausgelegt. Sie lag unter dem Ladentisch und war fĂŒr "gute Kunden" oder Bekannte reserviert. Der VerkĂ€ufer musste sich danach "bĂŒcken" und so entstand der Begriff "BĂŒckware" fĂŒr Artikel, die der VerkĂ€ufer unter der Ladentheke fĂŒr gute Kunden hervor holte.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Wolpryla | Ballast der Republik | Wiegebraten | Dein Risiko | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Westgoten | Antifaschistischer Schutzwall | Specki-Tonne | PM-12 | Antikommunismus | AKA electric | Veranda | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Zellstofftaschentuch | Negerkuss | Patenbrigade | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Ketwurst | Spowa | Zappelfrosch | Dederon | ZEKIWA | Protzkeule | Subbotnik | SECAM | Centrum-Warenhaus | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Spree-Rosetten | Friedenstaube | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Die Trasse | Hurch und Guck | Spitzbart | Valuta | Da liegt Musike drin | Suralin | WM 66 | Arbeiter- und Bauerninspektion | Erdmöbel | Pioniernachmittag | Schachtschnaps | Altenburger | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Volkseigener Betrieb | Polylux | Da lacht der BĂ€r | Römerlatschen | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Kinder und Jugendsportschulen | Staub | Alubesteck | Z1013 | Brigade | Neuerer | Spartakiade | Vertrauliche Verschlusssache | Schokoladenjahresendhohlkörper | Bummi | Multifunktionstisch | Plastikpanzer | Action | Leukoplastbomber | Palast der Republik | Westover | CellophantĂŒte | Wink Element | Aktuelle Kamera | Kaufhalle | Bonze | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Schuhlöffel | Zörbiger | Semmel | Beratungsmuster | Ochsenkopfantenne | Agitprop | Buntfernseher | Sprelacart | Pionierlager | Zoerbiger | Datsche | Asche | "Mach mit" Bewegung | Sozialversicherungskasse | Westgeld | Wandzeitung | Hutschachtel | Brettsegeln | Völkerfreundschaft | StadtbilderklĂ€rer | Trolli | Vorschuleinrichtungen | Rundgelutschter | Mobilisierung von Reserven | Perso | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Demokratischer Zentralismus | Timur Trupp | Thaelmann Pioniere | Wendehals | Die Aktuelle Kamera | Interhotel | Tobesachen | Amiga | Stempelkarte | Junge Pioniere | Bausoldat | Die Freunde | VZ | Freisitz | Kulturschaffende | Wismut Fusel | Deutsche Film AG | Poliklinik | Tal der Ahnungslosen | Essengeldturnschuhe | Inter-Pimper | Schwalbe | Lipsi | Zahlbox | Gestattungsproduktion | Minirex | Meinungsknopf | Rennpappe | Transportpolizei | platziert werden | Klampfe | Konsummarken | Broiler | Plasteschaftstiefel | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Kaderleiter | Staniolpapier | Aktendulli | Semper | Delikat Laden | NSW | Forumscheck | Tramper | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Jugendtanz | Pfuschen gehen | Zur Fahne gehen | Deutsche Reichbahn | Rotlichtbestrahlung | Bienchen | Erichs Krönung | Westwagen | StaatsbĂŒrgerkunde |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Gardelegen

Gardelegen ist eine Stadt im Landkreis Altmarkkreis Salzwedel des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Gardelegen liegt rund 46 km nordwestlich der Landeshauptstadt Magdebu ... »»»
  • Peckfitz
  • Grebbin
  • Finkenthal
  • Grischow
  • Greiz
  • Lichtenstein (Sachsen)
  • Rippershausen
  • Menschen



    Jutta Behrendt
    »»»
  • Martina Gottschalt
  • Kurt Liebrecht
  • Harald Betke
  • Rudolf Krause (Rennfahrer)
  • Alfred Maack
  • Johannes Curth
  • Klaus Schneider (Leichtathlet)
  • Hansgeorg Stengel
  • Jochen MĂŒller (Fußballspieler, 1925)
  • Geschichten



    Das „SED" ist weg, die PDS ist eine neue Partei
    Berlin (ND). Die SED gibt es nicht mehr. Am Sonntag tagte in Berlin der Parteivorstand der SED/PDS und beschloß mit großer Mehrheit, das „SED" abzulegen. Denn, so hatten es bereits zuvor auf Kr ... »»»
  • Leipzigs geographische Lage
  • Kampflieder im Alltag der DDR
  • Eigenversorgung ĂŒber den Wald
  • WĂ€hrungsunion jetzt wĂ€re soziale Katastrophe


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 13.02.1990
    Mieterbund will Grundrecht auf Wohnraum sichern
    Leipzig (ADN). Unsicherheiten bei den BĂŒrgern der DDR im Zusammenhang mit der angekĂŒndigten VerĂ€nderung der Mietpreise erfordern eine organisierte Interessenvertretung in einem Mieter-Bund. Als Aufgaben werden in erster Linie gesehen: Sicherung des Grundrechtes auf Wohnraum und entsprechender KĂŒndigungsschutz. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser GeschĂ€ftemacher
    Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das UnverstĂ€ndnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, ĂŒberteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhĂ€ltlichen KonsumgĂŒter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und spĂ€terer Fußballtrainer. FĂŒr den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger. ... mehr
    Foto:Matthias Lipka 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Zehdenick ist eine Stadt im Landkreis Oberhavel des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Zehdenick liegt rund 67 km nordnordöstlich der Landeshauptstadt Potsdam und rund 51 km nördlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
    Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

    Quatsch und platsch und quatsch -
    das ist doch der Pitti-Platsch ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Rainer MittelstĂ€dt 
    Wer war
    Dean Reed?

    Dean Cyril Reed war ein US-amerikanischer Schauspieler, SĂ€nger, Drehbuchautor und Regisseur. Zu Beginn der 1960er Jahre galt er als lateinamerikanisches Teenageridol. 1966 startete er eine zweite Karriere in der Sowjetunion und lebte ab 1973 als bekennender Sozialist in der DDR.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Frankfurt (Oder)

    in Frankfurt (Oder) gab es 32 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr