Exquisit-Laden


Auch Ex–Laden oder kurz nur Ex bzw. Exquisit genannt, Ladenkette fĂŒr hochpreisige Kleidung und Kosmetika, zur Abschöpfung des BargeldĂŒberhangs analog den Delikat-GeschĂ€ften


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


ZEKIWA | Konsum | Sprachmittler | Wiegebraten | Datsche | Minirex | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Dederon | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | GlĂŒck muss man haben | Bausoldat | Protzkeule | Messe der Meister von Morgen | Hutschachtel | Waschtasche | AWG | Ballast der Republik | Haushaltstag | Sprelacart | Tote Oma | Trinkröhrchen | Inter-Pimper | Grilletta | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Kader | Konsummarken | Multifunktionstisch | Asphaltblase | Gestattungsproduktion | Kolchose | Dein Risiko | Brigade | zehn vor drei | Friedenstaube | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Kaderleiter | Soljanka | NSW | Trainingsanzug | Bundis | Zappelfrosch | ATA | Maxe Baumann | Volkseigener Betrieb | Bulette | Kombinat | Freilenkung von Wohnraum | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Penis socialisticus erectus | Wink Element | Hausbuch | Einberufung | Arbeiter- und Bauerninspektion | Suralin | Spowa | Erweiterte Oberschule | Veranda | Tafelwerk | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Arbeiterfestspiele | Zahlbox | Deutsche Demokratische Republik | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Vertrauliche Verschlusssache | Klitsche | Westantenne | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Rennpappe | Jugendspartakiade | Volkspolizist | Auslegware | Tal der Ahnungslosen | Bienchen | PM-12 | Beratungsmuster | Flagge der Volksmarine | Bonbon | Kochklops | Schwarztaxi | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Spitzbart | Zoerbiger | Westover | Fleppen | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Mobilisierung von Reserven | Handelsorganisation | Schwalbe | VZ | Subbotnik | Plasteschaftstiefel | Trinkfix | Thaelmann Pioniere | Zivilverteidigung | Westmaschine | SECAM | Agitprop | Valuta | Turnbeutel | SonderbedarfstrĂ€ger | Ketwurst | Westgeld | Schwindelkurs | SekundĂ€rrohstoffe | Jugendtanz | Die Trasse | Essengeldturnschuhe | Untertrikotagen | Klampfe | Altstoffsammlung | Plastikpanzer | Kulturbeitrag | Held der Arbeit | Reisekader | Transitautobahn | sozialistisch umlagern | demokratischer Block | Armee Sportklub | Alubesteck | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Buntfernseher | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Niethosen | LPG | Ein Kessel Buntes | Blockflöten | Genex | Trolli | Kundschafter fĂŒr den Frieden | Spartakiade | Kommunale Wohnungsverwaltung | Demokratischer Zentralismus | Balkanschreck | Selters | Silberpapier | Agrarflieger | Kollektiv | Negerkuss | Semper | Intershop | tachteln | Pioniernachmittag | Fruchtstielbonbons | Kinder und Jugendsportschulen | Bonze | Die Freunde | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Asche | TGL Norm |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Striegistal

Striegistal ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Mittelsachsen des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Striegistal liegt rund ... »»»
  • Merkers-Kieselbach
  • Hörselberg-Hainich
  • Gresse
  • Roskow
  • Brahmenau
  • KatzhĂŒtte
  • Bad Suderode
  • Menschen



    Robert Neddermeyer
    »»»
  • Arthur Schell
  • Gaby RĂŒckert
  • Wolfgang Ziegler
  • Wilfried Klingbiel
  • Sabine Bergmann-Pohl
  • Kurt Demmler
  • Eugen Jacobs
  • Werner Bamberger
  • Inge van der Straaten
  • Geschichten



    Die Mauer - Berlins politisches Wahrzeichen
    Vor der Wende wurde mir beigebracht, die Mauer dient als Schutz vor möglichen militĂ€rischen Konflikten mit der US-amerikanischen Besatzungsmacht in West-Berlin. Nach der Wende erzĂ€hlte man, die ... »»»
  • Radio Sound solo RM1 von RFT VEB EAW
  • Ein Leben im Kinderheim Machern
  • Madagaskar: DDR Entwicklungshilfe
  • Leipzig - "Stadt der Mitte"


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 26.01.1990
    Milliardenkredit aus der BRD - wohin fließt das Geld?
    Der D-Mark-Segen soll das Gedeihen von Klein- und Mittelbetrieben in der DDR befördern, ExistenzgrĂŒndungen fĂŒr Umweltschutz- und Modernisierungsprojekte begĂŒnstigen. »»
    Damals in der BRD 23.10.1989
    DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken
    Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR FlĂŒchtlinge im öfters fĂŒr ein Leben auf Berlins ParkbĂ€nken statt den fĂŒr sie befremdlichen alten BundeslĂ€ndern, berichtet der Spiegel. WĂ€hrend dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fĂŒrchtet sich der rot-grĂŒne Senat schon vor der nĂ€chsten Wahl. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhĂ€ltlichen KonsumgĂŒter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Woher kennst Du ihn
    Sigmund Werner Paul JĂ€hn ist ein ehemaliger deutscher Kosmonaut, Jagdflieger und Generalmajor der NVA der DDR. Er war der erste Deutsche im Weltraum. ... mehr
    Foto:Peter Koard 
    STÄDTE
    In welchem Bezirk liegt die Stadt?
    Heidenau (Sachsen) ist eine Stadt im Landkreis SĂ€chsische Schweiz-Osterzgebirge des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Heidenau (Sachsen) liegt rund 11 km ostsĂŒdöstlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 173 km sĂŒdsĂŒdöstlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Wie geht der Text?
    Wenn Mutti frĂŒh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine SchĂŒrze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    DafĂŒr bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Kannst Du es zubereiten?
    ThĂŒringer KartoffelklĂ¶ĂŸe
    Die Kartoffeln werden geschĂ€lt, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lĂ€sst man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Matthias Lipka 
    Erinnern Sie sich an
    Rainer Lisiewicz?

    Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und spĂ€terer Fußballtrainer. FĂŒr den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Wo lag Meiningen

    in Meiningen gab es 17 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr