Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


SMH | Wolpryla | Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik | Rennpappe | Kulturschaffende | Fruchtstielbonbons | Zellstofftaschentuch | Rundgelutschter | Trainingsanzug | Erichs Krönung | Zoerbiger | Bonze | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Lager fĂŒr Arbeit und Erholung | Schachtschnaps | Simson | Erdmöbel | Multifunktionstisch | Bonbon | Perso | Erweiterte Oberschule | Asche | Arbeiterfestspiele | Volkspolizist | Westwagen | Hutschachtel | Klitsche | Polylux | Hausbuch | Ein Kessel Buntes | Kosmonaut | Da liegt Musike drin | Hurch und Guck | Brettsegeln | SĂ€ttigungsbeilage | NSW | Freilenkung von Wohnraum | Stube | Silberpapier | Antifaschistischer Schutzwall | VZ | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Untertrikotagen | Mobilisierung von Reserven | Völkerfreundschaft | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Palast der Republik | Waschtasche | Ello | Kolchose | Soljanka | Kaderakte | Action | Blockflöten | Westgeld | Grilletta | Semmel | Volkseigener Betrieb | Bundis | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Haushaltstag | Delikat Laden | Akademie der Wissenschaften der DDR | Amiga | Deutsche Reichbahn | Balkanschreck | Ochsenkopfantenne | Zur Fahne gehen | SonderbedarfstrĂ€ger | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Tramper | Messe der Meister von Morgen | Die Trommel | Westpaket | Stempelkarte | Albazell | Nicki | Diversant | Penis socialisticus erectus | Asphaltblase | Brigade | Neuerer | Maxe Baumann | Zappelfrosch | Dederon | Spitzbart | Taigatrommel | Konsummarken | JĂ€gerschnitzel | Blaue Eminenz | Ballast der Republik | EinfĂŒhrung in die sozialistische Produktion | Handelsorganisation | GrenzmĂŒndigkeit | Genex | Schwindelkurs | TGL Norm | Straße der Besten | Diskomoderator | Dein Risiko | Poliklinik | Bummi | Ketwurst | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Kaderleiter | Thaelmann Pioniere | Solibasar | sozialistisch umlagern | Agitprop | Bestarbeiter | Deutsche Demokratische Republik | Spartakiade | Die Trasse | Negerkuss | Jugendbrigade | Kochklops | Kaderabteilung | Die drei Dialektiker | Patenbrigade | Sprelacart | Agrarflieger | Friedenstaube | Die Aktuelle Kamera | Vertrauliche Verschlusssache | Ische | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Wismut Fusel | Russenmagazin | tachteln | Inter-Pimper | Zörbiger | Subbotnik | Beratungsmuster | Kollektiv | Wolga | Aktivist | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Da lacht der BĂ€r | Datsche | Römerlatschen | Schwalbe | Centrum-Warenhaus | Klampfe | Kaufhalle | Palazzo Prozzo | Niethosen | Bemme | Gestattungsproduktion | Rotlichtbestrahlung | Sozialversicherungskasse |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Lindenau (Oberlausitz)

Lindenau (Oberlausitz) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Oberspreewald-Lausitz des Bundeslandes Brandenburg. Die Gemeinde Lindenau (Oberlausitz) liegt rund 120 ... »»»
  • Steinbach-Hallenberg
  • Kreischa
  • Everingen
  • Zinna
  • Datzetal
  • Ostritz
  • AhlstĂ€dt
  • Menschen



    Jörg Schwanke
    »»»
  • Hans-Peter Koppe
  • Andreas Lindner
  • Bert Noglik
  • Krista Siegrid Lau
  • Franz Knappe
  • Martin Gutzeit
  • Bernd Sandrock
  • Karl-Heinz Bußert
  • Alfred Reinhardt
  • Geschichten



    Die Musik-Freaks des Ostens
    MP3-Player gab es zu Zeiten der DDR noch nicht. Diese Technologie kam erst in den 90-zigern auf. Zu DDR-Zeiten wurde wie im Westen mit Kassetten-Recordern hantiert. »»»
  • DDR Reisegesetz bereits vor der Wende im Wandel
  • Eigenversorgung ĂŒber den Wald
  • Frischer Wind mit dem neuen Staatsratsvorsitzenden Krenz
  • Waren in der DDR West-Computer verboten?


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 22.01.1990
    Gegen Lohndumping durch DDR-Pendler
    Berlin (West) (ADN). Dringende Sofortmaßnahmen gegen ein drohendes Lohndumping durch Pendler aus der DDR hat die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen in Berlin (West) gefordert. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    Lafontaine: EinschrĂ€nkungen fĂŒr Übersiedler
    Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen kĂŒnftig nur noch Übersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik BĂŒchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR BĂŒrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und SĂ€nger. ... mehr
    Foto: 
    STÄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Sömmerda ist eine Stadt im Landkreis Sömmerda des Bundeslandes Freistaat ThĂŒringen. Die Stadt Sömmerda liegt rund 21 km nordnordöstlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 218 km westsĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wenn Mutti frĂŒh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine SchĂŒrze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    DafĂŒr bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Kartoffeln mit KrÀuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrĂŒhren. Gegebenenfalls KĂŒchenkrĂ€uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschĂ€lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Mathias Schindler 
    Kennen Sie noch
    Armin Mueller-Stahl?

    Armin Mueller-Stahl ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm in beiden deutschen Staaten und in Hollywoods Filmindustrie große Anerkennung zuteil. FĂŒr seine Rolle in Shine – Der Weg ins Licht wurde er 1997 fĂŒr den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Neubrandenburg

    in Neubrandenburg gab es 59 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 9 Kombinate.

    ... mehr