Hausbuch


Meldebuch in jedem Haus beim Hausvertrauensmann. Besucher aus der DDR, die lĂ€nger als 3 Tage blieben, mussten sich beim Hausbuchbeauftragten melden und wurden ins Hausbuch eingetragen. Besucher von außerhalb der DDR mussten innerhalb von 24 Stunden eingetragen werden.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Einberufung | Ische | Palazzo Prozzo | ABC Zeitung | Interhotel | Zeitkino | sozialistisch umlagern | Trolli | Trinkfix | Altstoffsammlung | Schachtschnaps | Essengeldturnschuhe | Zivilverteidigung | Multifunktionstisch | GlĂŒck muss man haben | GrenzmĂŒndigkeit | JĂ€gerschnitzel | Jugendspartakiade | Sozialversicherungskasse | Tote Oma | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Staub | Blaue Eminenz | zehn vor drei | Fernsehen der DDR | SECAM | Patenbrigade | Buntfernseher | Arbeitersalami | Polylux | Tafelwerk | StaatsbĂŒrgerkunde | PM-12 | Troll | Albazell | Perso | Die drei Dialektiker | Stempelkarte | Silberpapier | Kombinat | Schuhlöffel | NSW | Polytechnische Oberschule | Spree-Rosetten | Grilletta | Westantenne | Wiegebraten | Hausbuch | Dederon | Kaderabteilung | Agrarflieger | LPG | Muttiheft | Aula | Ello | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Balkanschreck | Aktivist | Meinungsknopf | Komplexannahmestelle | Freilenkung von Wohnraum | Exquisit-Laden | ZEKIWA | Jugendweihe | Kammer der Technik | Silastik | Blockflöten | "Mach mit" Bewegung | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Zörbiger | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Centrum-Warenhaus | Kaderleiter | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Arbeiter-und-Bauern-FakultĂ€t | Da liegt Musike drin | Saladur | Straße der Besten | Westover | Asphaltblase | Demokratischer Zentralismus | Altenburger | TGL Norm | Fruchtstielbonbons | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Vertrauliche Verschlusssache | Bonze | Wolga | Betriebsberufsschule | Reisekader | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Blaue Fliesen | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Held der Arbeit | Die Trommel | Suralin | Völkerfreundschaft | Schwalbe | AKA electric | Blauer Klaus | Freisitz | Auslegware | Spowa | Forumscheck | Turnbeutel | Westgeld | Bausoldat | Erweiterte Oberschule | Hurch und Guck | Arbeiterfestspiele | Kinder und Jugendsportschulen | Zahlbox | Bestarbeiter | Wink Element | CellophantĂŒte | SchlagersĂŒĂŸtafel | Handelsorganisation | Ballast der Republik | Dein Risiko | Specki-Tonne | Haushaltstag | Leukoplastbomber | tachteln | Spitzbart | Haus der jungen Talente | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Hutschachtel | SekundĂ€rrohstoffe | Tempolinsen | Klampfe | Staniolpapier | Plasteschaftstiefel | Trinkröhrchen | Taigatrommel | Genex | Schallplattenunterhalter | Delikat Laden | Kosmonaut | Penis socialisticus erectus | Haus der WerktĂ€tigen | Brigade | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | BĂŒckware | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Pionierlager | Gesellschaft fĂŒr Sport und Technik | Zoerbiger | Protzkeule | Deutsche Demokratische Republik |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Benz (Usedom)

Benz (Usedom) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Ostvorpommern des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Benz (Usedom) liegt rund 177 km östlich der ... »»»
  • Teltow
  • Kauern
  • Kuhstorf
  • Dargelin
  • Fredersdorf-Vogelsdorf
  • Hohen Demzin
  • Eckartsberga
  • Menschen



    Kerstin Förster
    »»»
  • Hans-Joachim Göring
  • Uwe MĂŒĂŸiggang
  • Maria Rentmeister
  • Detlef Irrgang
  • Reinhard Gust
  • Kurt Rackelmann
  • Matthias Döschner
  • GĂŒnther Simon
  • Alfred Neumann (SED)
  • Geschichten



    Warum war die Eigenversorgung in der DDR so ausgeprÀgt?
    WĂ€ren die Menschen in der DDR verhungert, wenn sie sich nicht selbst versorgt hĂ€tten? Sicherlich nicht! Warum also war die Eigenversorgung so ausgeprĂ€gt? »»»
  • Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel fĂŒr Westdeutsche
  • Lebte man in der DDR sicherer?
  • Leipzig: Appell zur Gewaltlosigkeit
  • Unterschiede bei der Selbstversorgung auf dem Land und in der Stadt


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 07.03.1990
    BRD-Politiker: Übersiedlerstrom begrenzen
    Bonn (ADN). Politiker aller in Bonn vertretenen Parteien haben am Dienstag ihre Forderungen nach einem Kurswechsel bei der, Aufnahme von Aus- und Übersiedlern in der Bundesrepublik bekrĂ€ftigt. Dabei soll vorrangig eine Begrenzung des Zuzugs von DDR-BĂŒrgern erreicht werden. »»
    Damals in der BRD 12.12.1989
    DDR-Übersiedler: Probleme m. sozialen Außenseitern
    Seit der Grenzöffnung kommen verstĂ€rkt gesellschaftliche Außenseiter. Eine KindergĂ€rtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Mathematik Klasse 1


    Mathematik Klasse 1 Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik BĂŒchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR BĂŒrger. Jahr 1987 | 103 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Ralf Kowalsky war ein deutscher Leichtathlet aus der Deutschen Demokratischen Republik , der einige Weltbestleistungen im Bahngehen aufstellte. ... mehr
    Foto:Wolfgang Thieme 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Bitterfeld-Wolfen ist eine Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Bitterfeld-Wolfen liegt rund 74 km sĂŒdöstlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 125 km sĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    BrĂŒder, zur Sonne, zur Freiheit,
    BrĂŒder zum Lichte empor,
    hel aus dem dunklen Vergangnen
    leuchtet die Zukunft empor!

    Seht, wie der Zug von Millionen
    endlos aus NĂ€c ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto: 
    Wer war
    Wilfried Peetz?

    Wilfried Peetz ist ein deutscher SĂ€nger und Komponist.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Wolkenstein (Erzgebirge)

    in Wolkenstein (Erzgebirge) gab es 7 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr