Kader


Im Sprachgebrauch in der DDR war der Begriff allgemein fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte (oder allgemein Personal) ĂŒblich, welche sich durch politische und fachliche Kenntnisse und FĂ€higkeiten im Partei- und Ideologiebereich von anderen WerktĂ€tigen absetzen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Jugendweihe | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Klampfe | Waschtasche | AWG | Haus der WerktĂ€tigen | Asphaltblase | Schwalbe | Tobesachen | Zörbiger | SekundĂ€r-Rohstofferfassung | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Kammer der Technik | Pionierlager | BĂŒckware | Leukoplastbomber | Ein Kessel Buntes | Grilletta | Vollkomfortwohnung | GlĂŒck muss man haben | Selbstbedienungskaufhalle | Lipsi | Fernsehen der DDR | Pfuschen gehen | StaatsbĂŒrgerkunde | Westover | Demokratischer Zentralismus | Fruchtstielbonbons | Vorschuleinrichtungen | LPG | tachteln | Selters | Schokoladenjahresendhohlkörper | Blaue Eminenz | Alubesteck | Römerlatschen | Multifunktionstisch | Kulturschaffende | Protzkeule | Silastik | Balkanschreck | Kader | Institut fĂŒr Lehrerbildung | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Zappelfrosch | Transportpolizei | Turnbeutel | Wiegebraten | "Mach mit" Bewegung | Ische | Tal der Ahnungslosen | Q3A | Die Aktuelle Kamera | Troll | Valuta | Buntfernseher | Kulturbeitrag | Untertrikotagen | Thaelmann Pioniere | Maxe Baumann | Westpaket | Brettsegeln | Kundschafter fĂŒr den Frieden | Konsummarken | SekundĂ€rrohstoffe | Zirkel | zehn vor drei | Die Trasse | Kaderakte | Erweiterte Oberschule | Gestattungsproduktion | Polylux | Spitzbart | Komplexannahmestelle | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Patenbrigade | JĂ€gerschnitzel | Kaderleiter | Haftschalen | Trainingsanzug | Polytechnische Oberschule | Sozialversicherungskasse | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Zahlbox | Interhotel | Veranda | VZ | Wendehals | Negerkuss | Bundis | Die Freunde | Volkseigener Betrieb | ZEKIWA | Hurch und Guck | TGL Norm | Rundgelutschter | Westgoten | Bemme | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Kolchose | Spowa | Kosmonaut | Jugendspartakiade | Niethosen | Erichs Lampenladen | Zellstofftaschentuch | ATA | Bausoldat | Saladur | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Timur Trupp | Ketwurst | Albazell | Forumscheck | Kreisstelle fĂŒr Unterrichtsmittel | Vorsaal | Schnitte | Jugendbrigade | Rotlichtbestrahlung | Agitprop | Essengeldturnschuhe | Erdmöbel | EinfĂŒhrung in die sozialistische Produktion | Bonbon | Die Trommel | Sprelacart | StadtbilderklĂ€rer | platziert werden | Action | Neuerer | Völkerfreundschaft | Dein Risiko | Mobilisierung von Reserven | Einberufung | Hausbuch | Kaufhalle | Arbeiterfestspiele | Rennpappe | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Antifaschistischer Schutzwall | Delikat Laden | Syphon | Suralin | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Wolga | Freilenkung von Wohnraum | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Sprachmittler | Bienchen | SMH |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Werda

Werda ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Vogtlandkreis des Direktionsbezirks Chemnitz im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Werda liegt rund 121 km wests ... »»»
  • Alperstedt
  • Donndorf
  • Marnitz
  • Karenz (Mecklenburg)
  • Mallentin
  • Hornstorf
  • Am Salzhaff
  • Menschen



    Werner Klatt
    »»»
  • Ibrahim Böhme
  • Lutz Mack
  • Karl Raddatz
  • Werner Peters
  • Volker Patzenhauer
  • Heike Friedrich
  • Axel Zitzmann
  • Wolfgang Barthels
  • Martin Trettau
  • Geschichten



    Abgesang auf den Kulkwitzer See
    Der Kulkwitzer See war immer ein beliebtes Ausflugsziel fĂŒr die Leipziger. In den letzten Jahren Ă€nderte sich das jedoch drastisch. Plötzlich, nach 400 Meter, steht man vor einem Tor, das nur za ... »»»
  • Böhlen und die ASW AG als Motor fĂŒr den Aufschwung der Stadt
  • Was wĂ€re, wenn es in der DDR das Internet gegeben hĂ€tte?
  • Wenn ein Land stirbt
  • Die e-Schwalbe aus Suhl soll noch 2011 in Serie gehen


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 16.01.1990
    In den Bezirken Hunderttausende auf den Straßen
    Berlin (ND). Zu Demonstrationen versammelten sich am Montag BĂŒrger in zahlreichen StĂ€dten der DDR. In Leipzig, Dresden und Karl-Marx-Stadt kamen Hunderttausende, um ihren Forderungen, darunter Auflösung aller Strukturen des Staatssicherheitsapparates und AufklĂ€rung der Verbindungen zur SED, Nachdruck zu verleihen. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-GeschÀfte haben Hochkonjunktur
    FĂŒr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance fĂŒr jeden abgebrannten BRD BĂŒrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum Möbelkatalog 1962 UnzĂ€hlige BĂŒrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit grĂ¶ĂŸere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren KĂŒche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lĂ€sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Heinz Rennhack ist ein deutscher Schauspieler, Komiker und SĂ€nger. ... mehr
    Foto: 
    STÄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Suhl ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Freistaat ThĂŒringen. Die Stadt Suhl liegt rund 47 km sĂŒdwestlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 283 km sĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Wenn Mutti frĂŒh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine SchĂŒrze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    DafĂŒr bin ich zu klein. ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Kartoffeln mit KrÀuterquark
    Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrĂŒhren. Gegebenenfalls KĂŒchenkrĂ€uter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Kartoffeln ungeschĂ€lt und ohne Salz i ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Wolfgang Thieme 
    Kennen Sie noch
    Jens Weißflog?

    Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti NykĂ€nen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch UeckermĂŒnde

    in UeckermĂŒnde gab es 11 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr