Kaderakte


Die Kaderakte war die Entsprechung der heute ĂŒblichen Personalakte, jedoch mehr bezogen auf die Leistungen und Verfehlungen des Arbeiters (oder Angestellten) im Berufsleben. Sie diente als Arbeitszeugnis und wurde bei Betriebswechsel der Kaderabteilung eingereicht.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | ZRA 1 | Flagge der Volksmarine | Akademie der Wissenschaften der DDR | JĂ€gerschnitzel | Ketwurst | Delikat Laden | AWG | Hurch und Guck | Bestarbeiter | Brigade | Diversant | Dederon | Neuerer | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Messe der Meister von Morgen | Westwagen | TAKRAF | Rotlichtbestrahlung | Trainingsanzug | Zellstofftaschentuch | Multifunktionstisch | Pioniernachmittag | Völkerfreundschaft | Schuhlöffel | Erdmöbel | demokratischer Block | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Ministerium fĂŒr Staatssicherheit | Fahrerlaubnis | Sprachmittler | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Stube | Silastik | Wurzener | Protzkeule | Stulle | Palast der Republik | GrenzmĂŒndigkeit | Spowa | Silberpapier | Kaderleiter | Trolli | Bonze | Wink Element | SECAM | tachteln | Veranda | Deutsche Hochschule fĂŒr Körperkultur | Bausoldat | Grilletta | Mobilisierung von Reserven | Tal der Ahnungslosen | Ein Kessel Buntes | StaatsbĂŒrgerkunde | Zur Fahne gehen | Jugendweihe | Haftschalen | Transportpolizei | Rat fĂŒr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Staniolpapier | Westantenne | Altstoffsammlung | Waschtasche | Schnitte | Da lacht der BĂ€r | Schokoladenjahresendhohlkörper | Syphon | Maxe Baumann | Wehrlager | WM 66 | Forumscheck | Pionierlager | Rundgelutschter | Spartakiade | Zeitkino | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Thaelmann Pioniere | Kombinat | Agitprop | Komplexannahmestelle | Römerlatschen | ABC Zeitung | Datsche | Wismut Fusel | "Mach mit" Bewegung | ZEKIWA | Die drei Dialektiker | Buntfernseher | Produktive Arbeit | Vorschuleinrichtungen | Konsum | Negerkuss | Aktendulli | Kollektiv | Junge Pioniere | Zahlbox | BefĂ€higungsnachweis | Exquisit-Laden | Polylux | Spree-Rosetten | Lager fĂŒr Arbeit und Erholung | Trinkfix | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Semmel | Volkspolizist | Ello | Westmaschine | TGL Norm | Schachtschnaps | Semper | Spitzbart | Inter-Pimper | Genex | StadtbilderklĂ€rer | Leukoplastbomber | Essengeldturnschuhe | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Centrum-Warenhaus | Westgoten | Asphaltblase | ArbeiterschließfĂ€cher | Institut fĂŒr Lehrerbildung | SchlagersĂŒĂŸtafel | Timur Trupp | Bienchen | Amiga | Aluchips | Lipsi | Einberufung | SchlĂŒpper | Reisekader | ATA | Wolga | platziert werden | Muttiheft | Kaufhalle | SekundĂ€rrohstoffe | Troll | Zoerbiger | Alubesteck | Demokratischer Zentralismus | Z1013 | Da liegt Musike drin | Blockflöten | Tempolinsen | Antifaschistischer Schutzwall | Kulturschaffende | Erweiterte Oberschule | Simse |





Wissenswertes und Interessantes

StÀdte



Karbow-VietlĂŒbbe

Karbow-VietlĂŒbbe ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Parchim des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Karbow-VietlĂŒbbe liegt rund 53 km ostsĂŒdöst ... »»»
  • Berga (Elster)
  • Utendorf
  • HĂŒmpfershausen
  • Grabow (Elde)
  • Rehna
  • Altenfeld
  • Hohen Viecheln
  • Menschen



    BĂ€rbel Podeswa
    »»»
  • Hans Mahle
  • Lothar Meyer (Fußballspieler)
  • Hartmut Felsch
  • Detlef KĂ€stner
  • Hans Reincke
  • Gerhard Weiss
  • Wolfgang Stumpf
  • Katrin Kanitz
  • Uwe Handrich
  • Geschichten



    Zum 40. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik am 07. Oktober 1989
    Tagesbefehl des Ministers fĂŒr Nationale Verteidigung zum 40. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik am 07. Oktober 1989: »»»
  • 1. Verantwortung und Auftrag des Beauftragten fĂŒr Nachwuchssicherung
  • Die schmutzigen GeschĂ€fte der alten SED-FĂŒhrung
  • Pro und Kontra bei Verstaatlichungen und Enteignung
  • Letzte Demo in Leipzig


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 08.01.1990
    Lindenberg begann DDR-Tournee
    Suhl (ADN). Mit den Worten „Hallo DDR, daß Wir auf der BĂŒhne stehen, haben die Leute auf der Straße klargemacht", begrĂŒĂŸte Udo Lindenberg am Sonnabend seine Fans in der Stadthalle Suhl zum Auftakt seiner ersten DDR-Tournee. »»
    Damals in der BRD 18.12.1989
    Schwarzarbeit: DDR-Übersiedler und Pendler
    Übersiedler und Pendler aus der DDR fluten den bundesdeutschen Arbeitsmarkt. FragwĂŒrdige Job Vermittler locken gefragte HilfskrĂ€fte mit Schwarzarbeit. »»

    BÜCHER / KATALOGE

    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


    KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975 Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhĂ€ltlichen KonsumgĂŒter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf. Jahr 1974 | 227 Seiten
    »» mehr
    PERSÖNLICHKEITEN
    Wie fandest Du ihn?
    Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgefĂŒhrt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise „dialektische Theater“ begrĂŒndet und umgesetzt. ... mehr
    Foto:Kolbe 
    STÄDTE
    Welche Betriebe gab es in der Stadt?
    Staßfurt ist eine Stadt im Landkreis Salzlandkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Stadt Staßfurt liegt rund 31 km sĂŒdlich der Landeshauptstadt Magdeburg und rund 145 km westsĂŒdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du noch mitsingen?
    Unsre Heimat, das sind nicht nur die StÀdte und Dörfer,
    unsre Heimat sind auch all die BĂ€ume im Wald.
    Unsre Heimat ist das Gras auf der Wiese,
    das Korn auf dem Feld und die Vögel ... »» mehr
    ESSEN
    Essen Deine Kinder es gern?
    Falscher Hase (Hackfleisch)
    Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Musik in der DDR
     Filme in der DDR
     Ortschaften, Städte

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:unbekannt 
    Wer war
    Heinz Keßler?

    Heinz Keßler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister fĂŒr Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er gehörte dem SED-Zentralkomitee, dem PolitbĂŒro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den MauerschĂŒtzenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbjĂ€hrig ...

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Welche Betriebe gab es in Stendal

    in Stendal gab es 31 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

    ... mehr