Kochklops


Kochklops ist ein anderes Wort f√ľr "K√∂nigsberger Klops". K√∂nigsberger Klopse sind urspr√ľnglich ein Gericht aus dem ostpreu√üischen K√∂nigsberg. Wie so oft mochte man in der DDR jedoch "unverf√§ngliche" Bezeichnungen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Stadtbilderkl√§rer | Arbeiter- und Bauerninspektion | Kaufhalle | Wink Element | Albazell | Solibasar | Westpaket | Genex | Syphon | Asphaltblase | Klampfe | Konsum | Wurzener | Sonderbedarfstr√§ger | Blaue Eminenz | Kosmonaut | Spitzbart | Zuckertuete | Sekund√§rrohstoffe | Patenbrigade | Westmaschine | Beratungsmuster | Kreisstelle f√ľr Unterrichtsmittel | AWG | Arbeiter-und-Bauern-Fakult√§t | R√∂merlatschen | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Staub | Tal der Ahnungslosen | Rundgelutschter | Junge Pioniere | SMH | Friedenstaube | Schuhl√∂ffel | Rat f√ľr gegenseitige Wirtschaftshilfe | Schl√ľpper | Troll | Trinkfix | Gestattungsproduktion | Aluchips | Buntfernseher | tachteln | Palazzo Prozzo | Action | Schwalbe | Volkseigener Betrieb | B√ľckware | Spree-Rosetten | Kommunale Wohnungsverwaltung | Bulette | Silastik | Erichs Lampenladen | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Zoerbiger | Subbotnik | Fruchtstielbonbons | Rennpappe | Brigade | Freilenkung von Wohnraum | Bummi | Grilletta | Cellophant√ľte | Schwindelkurs | Ministerium f√ľr Staatssicherheit | Arbeitersalami | Die Trommel | VZ | Gl√ľck muss man haben | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Altstoffsammlung | Stube | Tramper | Inter-Pimper | Blockfl√∂ten | Delikat Laden | Kaderleiter | Deutsche Reichbahn | Agrarflieger | S√§ttigungsbeilage | Specki-Tonne | Kolchose | Jugendspartakiade | Bundis | Kader | Kochklops | Wolga | Reisekader | Vorsaal | Haushaltstag | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Selbstbedienungskaufhalle | Da liegt Musike drin | Dein Risiko | Klitsche | Minirex | Westgoten | Timur Trupp | Haus der Werkt√§tigen | Spowa | Datsche | Wismut Fusel | Multifunktionstisch | Semmel | Betriebsberufsschule | Plasteschaftstiefel | Zappelfrosch | Kollektiv | Schlagers√ľ√ütafel | Die Freunde | Dederon | Aula | Valuta | Fernsehen der DDR | Simse | Zivilverteidigung | Hurch und Guck | Die Aktuelle Kamera | Wolpryla | Schnitte | Demokratischer Zentralismus | Meinungsknopf | Niethosen | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Silberpapier | Bonze | Kaderabteilung | Pfuschen gehen | Da lacht der B√§r | Haus der jungen Talente | Protzkeule | Broiler | Zeitkino | Mobilisierung von Reserven | Balkanschreck | Schachtschnaps | Kammer der Technik | Pionierlager | Soljanka | Stra√üe der Besten | Ochsenkopfantenne | Maxe Baumann | Akademie der Wissenschaften der DDR | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Negerkuss | zehn vor drei | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Untertrikotagen | Saladur |





Wissenswertes und Interessantes

Städte



Schönberg (Mecklenburg)

Sch√∂nberg (Mecklenburg) ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Sch√∂nberg (Mecklenburg) liegt rund 39 km westnord ... »»»
  • Wallstawe
  • Triebel (Vogtland)
  • Drehnow
  • Thallwitz
  • Langenwei√übach
  • Lalendorf
  • Pasewalk
  • Menschen



    Otto Sepke
    »»»
  • Brigitta K√∂gler
  • Walter Schlee (Politiker)
  • Wilfried Klingbiel
  • Rosemarie Ackermann
  • David C. Bunners
  • Irmgard M√ľller
  • Johanna Schall
  • Thomas Rudolph (Fu√üballspieler)
  • Harry Riebauer
  • Geschichten



    Taschenrechner Minirex 75 von RFT - DDR
    Die Taschenrechner der Minirex Serie wurden im VEB R√∂hrenwerk M√ľhlhausen von 1973 bis 1975 produziert und waren die ersten Taschenrechner in der DDR. Es gab die Modelle Minirex 73, Minirex 74 un ... »»»
  • DDR Staatskasse schlie√üt 1989 mit Minussaldo ab
  • √úbersiedlerin wegen Zur√ľcklassen ihrer Kinder festgenommen
  • W√§hrungsunion jetzt - was w√§ren die Auswirkungen?
  • Die Zuwanderung von Aus- und √úbersiedlern stoppen


  • Nachrichten aus der Wendezeit

    Damals in der DDR 23.05.1990
    T√ľrken verletzen Grenze CSFR-DDR
    Prag (ADN). Etwa 60 t√ľrkische B√ľrger haben illegal die Grenze zwischen der CSFR und der DDR √ľberschritten. Ihr Ziel sind laut CTK die BRD oder andere L√§nder. »»
    Damals in der BRD 11.12.1989
    Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
    F√ľr wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der gro√üe Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance f√ľr jeden abgebrannten BRD B√ľrger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

    B√úCHER / KATALOGE

    Konsum Möbelkatalog 1962


    Konsum M√∂belkatalog 1962 Unz√§hlige B√ľrger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M√∂glichkeit gr√∂√üere M√∂bel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K√ľche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l√§sst? Jahr 1962 | 20 Seiten
    »» mehr
    PERS√ĖNLICHKEITEN
    Wer war er?
    Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister f√ľr Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienst√§ltester Landesminister in Deutschland. ... mehr
    Foto:Elke Sch√∂ps 
    ST√ĄDTE
    Kennst Du diese Stadt?
    Eilenburg ist eine Stadt im Landkreis Nordsachsen des Direktionsbezirks Leipzig im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Stadt Eilenburg liegt rund 89 km westnordwestlich der Landeshauptstadt Dresden und rund 129 km s√ľdwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. ... mehr
    LIEDER
    Kannst Du das Lied auswendig?
    Kam ein kleiner Teddybär
    Aus dem Spielzeuglande her.
    Und sein Fell ist wuschelweich.
    Alle Kinder rufen gleich:
    "Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
    Bummi, Bum ... »» mehr
    ESSEN
    Hast Du es gern gegessen?
    Th√ľringer Kartoffelkl√∂√üe
    Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

    Etwa 1/2 Stunde v ... »» mehr

    Suche:

     Witze
     Preise in der DDR
     Abkürzungen
     Kleinanzeigen in der DDR
     DDR-Lexikon
     Filme in der DDR

     Bilder
     Spruchbilder, Textbilder
     Texte & Dokumente
     Persönlichkeiten

    VERO DEMUSA Versandkatalog
    DDR Konsum Versandkatalog 1962
    GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
    GENEX Versandkatalog 1989
    GENEX Versandkatalog 1990
    Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
    Schulbuch Mathematik 1 Klasse
    Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
    Vorschule
    Preisliste Trabant Reparaturen
    Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

    Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

    DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

    Persönlichkeiten aus der DDR


    Foto:Manja Dr√§benstedt 
    Kennen Sie noch
    Inka Bause?

    Inka Bause, auch !nka oder INKA , ist eine deutsche Schlagersängerin, Moderatorin und Schauspielerin.

    ... mehr

    Städte in der DDR

    Kennen sie noch Wolkenstein (Erzgebirge)

    in Wolkenstein (Erzgebirge) gab es 7 VEB Betriebe. Einer der grŲŖten Arbeitgeber war ein Kombinat.

    ... mehr